Autor: Stefan Kny

Out now! Themenbroschüre 2015 Gründermetropole Berlin

Endlich ist die Themenbroschüre 2015 „Gründermetropole Berlin“ von den Berliner Wirtschaftsgesprächen e.V. erschienen. Einen Auszug verschiedener Interviews dieses Heftes konnten unsere Leser schon vorzeitig in unserer Rubrik Q&A lesen. Auf Seite 122 stellen wir uns den Fragen von Thomas Andersen. Mehr in der Printausgabe und viel Spass beim Lesen!    ...

Read More

Infografik Bitcoin

33 Hinweise dafür, dass das Wachstum von Bitcoin auch im Jahr 2016 nicht nachlassen wird: (komplette Infografik) Ein Beitrag von Pawel Tomcyk Als Satoshi Nakamoto im Januar 2009 Bitcoin eingeführt hat, war dies der Beginn einer Revolution. Der ursprüngliche Block in der Blockkette wurde mit einer düsteren Momentaufnahme des gescheiterten Finanzsystems verschleiert, ein kleines Zitat aus der UK Times:  „Der Kanzler am Rande des zweiten Rettungspakets für Banken.“ Es waren Banken, Betriebsleitstellen und korrupte Regierungspolitik, die die Neulinge Cryptocurrency hofften zu ersetzen. Obwohl es noch nicht die alten Finanzinstitute gestürzt hat, ist es fast 7 Jahre später noch näher...

Read More

5 Tipps, wie Sie das meiste aus Ihren Visitenkarten herausholen können

Wir alle kennen die Situation: Nach einem Event sind unsere Taschen voll mit Visitenkarten, die allesamt völlig gleich aussehen. „Ist das nun der Herr, den ich beim Mittagessen kennengelernt habe? Oder in der Sitzung am Nachmittag?“ Puh. Es ist überraschend einfach, eine ausgefallene Visitenkarte zu gestalten, die nicht gleich im Papierkorb landet. Sie sollten beim Design lediglich ein paar Dinge beachten, damit das Telefon schon bald nicht mehr stillsteht. Um Ihnen das Ganze zu erleichtern, haben wir unsere Top-Tipps zur Erstellung und zum Überreichen von Visitenkarten zusammengestellt, damit der Erfolg nicht lange auf sich warten lässt. Viel Spaß! Bleiben...

Read More

Flächenbedarf von Start-ups: Luft zum Atmen geben

Ein Gastartikel von Martin Czaja Büros von der Stange? Damit kommen Vermieter in Berlin nicht weit – vor allem dann nicht, wenn sie Firmengründer als Mieter gewinnen wollen. „Flex space“ ist das Gebot der Stunde, also Flächen, die sich flexibel den Nutzungsbedürfnissen anpassen lassen – und das über Jahre hinweg. Insbesondere bei jungen E-Commerce-Unternehmen sind neue Nutzungskonzepte und die Möglichkeit der Flächenexpansion gefragt. Ein Tisch, ein Stuhl, ein Computer – viel mehr benötigen die meisten Firmengründer zunächst einmal nicht. Die Anforderungen an die von ihnen genutzten Flächen sind entsprechend überschaubar, nur möglichst preisgünstig soll es sein. Fruchtet die Idee des...

Read More

Twitter @gruendermetro