Bolognese mal anders – HelloFresh Tag 5

Bolognese mal anders – HelloFresh Tag 5
Vegane Bolognese

 

Die erste Woche unseres Langzeittests geht zu Ende. Am Freitag entschieden wir uns für 

 

Würzige Linsen-Bolognese

mit viel Gemüse und Basilikum

 

Blicken wir kurz zurück:
Wir waren die Woche kaum einkaufen, ausser für unser tägliches Müslifrühstück und das eine oder andere Dessert. Wir haben neue Kombinationsmöglichkeiten bzgl. der Zutaten kennengelernt. Auch wenn ich abends gern noch ein Schokoladeneis als Dessert zu mir genommen habe, zeigt die Waage stolze 2 Kilo weniger als vor einer Woche an. 
Wir haben aufgrund der Rezepte noch nie in einer Woche soviel Knoblauch und Zwiebeln vebraucht wie in dieser und wir haben noch nie gemeinsam so viel zusammen gekocht. Auch eine schöne Art miteinander Zeit zu verbringen.

 

Ein Dessert haben wir aus reiner Gewohnheit noch ergänzt. Auch wenn uns die Portionsgrösse des Hauptgerichts gut gesättigt hat und es nie etwas übrig geblieben ist.

 

 

 

Webseite von HelloFresh besuchen

WÜRZIGE LINSEN-BOLOGNESE MIT VIEL GEMÜSE UND BASILIKUM

Linsen und Champigons statt Hackfleisch

Jeder kennt den Klassiker Spaghetti Bolognese, gerade bei Kindern im Ranking ziemlich nah an Fischstäbchen mit Kartoffelpüree. HelloFresh hat diesen Klassiker einfach etwas abgewandelt und so auch für Veganer attraktiv gemacht. Mit dem Basilikum ist es eine schöne Abrundung, die wir empfehlen können.

Einfach und Komplex

Die Rezepte in dieser Woche waren ausnahmslos leicht umzusetzen. Welche Faktoren in unserem Test alle mit einspielen, ist da schon deutlicher komplexer und deshalb haben wir ein Menü eingeführt, hier könnt ihr nochmal alle 5 Tage Revue passieren lassen. Es wird, soviel sei verraten, am Ende nochmal ein sehr umfangreiches Testergebnis geben.

Was interessiert Euch? Am Wochenende werde ich die einzelnen Rezepte verlinken.

Wir freuen uns über Eure Post. stefan@gruendermetropole-berlin.de

Wir haben über 100 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

Berwork.

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir vom Team berwork. haben mit regionalen Fleischerei-Manufakturen eine richtige Powerwurst entwickelt. Unsere Fitness-Landjäger sind mit über 47% Eiweiß und nur 6% Fett absolute Top-Athleten. Ganz ohne künstliche Zusatz- und...

Marmetube

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Marmetube und haben unseren Fruchtaufstrich in die Tube gebracht. Das ist die ganz kurze Version. Das Marmetube Team besteht aus den drei Gründern Dennis Schipper, Max Ehmig und mir(Daniel Hutschenreuter). Da sich...

The Black Shop

Stellt Euch doch bitte einmal vor Thomas Steger (42), Filmkaufmann, Gründer und Geschäftsführer der MeToo Trade GmbH Michael Nezik (49), Filmkaufmann, Gründer und Geschäftsführer der MeToo Trade GmbH 01 Wie kam es zu der Idee des Startups?   Als wir 2015 wegen unserer...

About The Author

Stefan Kny

Stefan Kny kümmert sich um die Themen: Acceleratoren, Mobility und Food.

Twitter @Gruendermetro