Kategorie: Presse

Mindspace expandiert und eröffnet drei weitere Standorte in Deutschland

  Mit rund 20.000 m2 Gesamtfläche wird Mindspace damit der größte Coworking- Anbieter auf dem deutschen Markt. Berlin  – Nach dem erfolgreichen Launch der Büros in Berlin-Mitte und Hamburg im April 2016, verkündet Mindspace heute seine weiteren Expansionspläne für Deutschland. In diesem Jahr wird Mindspace sein internationales Netzwerk auf insgesamt neun Coworkingflächen erweitern. Mit dem Launch in Berlin und München, die für das zweite und dritte Quartal 2017 geplant sind, wird das Unternehmen sieben weltweite Standorte haben. Zwei weitere Locations sind bereits geplant und sollen in Kürze bekannt gegeben werden. In München wird der neue Coworking-Space in der Altstadt am Viktualienmarkt 8 eröffnet. Mindspace bezieht im 200 Jahre alten Kustermann-Haus rund 1.600 m2 Fläche. Unweit der Peterskirche profitieren die zukünftigen Mitglieder von einer Vielzahl an Läden, Restaurants und Cafés, wie beispielsweise Eataly, in unmittelbarer Nähe. Mit der zentralen Lage und seinem erfolgreichen Design- und Service-Konzept wird Mindspace die bisher noch überschaubare Coworking-Szene in München bereichern und sowohl kleinen als auch großen Unternehmen ein internationales Netzwerk bieten. „Wir freuen uns sehr, mit Mindspace jetzt auch im Süden Deutschlands vertreten zu sein“, so Yotam Alroy, Mindspace-Mitgründer sowie Chief Business Officer und ergänzt: „München hat als Stadt enormes Potenzial und ist für unser Konzept ein idealer Standort.“ Des Weiteren können sich die Berliner in diesem Jahr auf zwei neue Mindspaces freuen. Nachdem die 5.000 m2 in der Friedrichstraße 68 bereits nach kurzer...

Read More

RCKT wird Hub Agency des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat die Digitalagentur RCKT als neuen Betreiber seiner Hub Agency aus rund 30 Bewerbern ausgewählt. Staatssekretär Matthias Machnig: „Ich freue mich, dass wir mit RCKT einen ebenso versierten wie kreativen Betreiber für unsere Hub Agency gefunden haben. RCKT steht für den digitalen Aufbruch in Deutschland. Ihre originellen Ideen, die guten Kontakte in die Start-up-Szene und ihre Projekte für die Digitalisierung der etablierten Wirtschaft haben uns überzeugt. Ihr Ansatz ist, Old und New Economy in der Digitalisierung so zusammenzubringen, dass beide voneinander profitieren. Genau dieses Matching macht RCKT zur perfekten Besetzung für die Hub...

Read More

Bewerberrekord für den Merck Accelerator

●   Anzahl der Bewerbungen im Vergleich zur letzten Runde um 82% gestiegen. Steigender Bedarf an Unterstützung für Startups in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials ●   Lösungen der Startups aus der vierten Runde in Darmstadt reichen von hydrogelbasierten Laborprodukten bis zu einem interaktiven Spiel für krebserkrankte Kinder ●   Teams der dritten Runde in Nairobi tüfteln an Themen wie Datenmanagement für die weltweite Arzneimittel-Lieferkette und Medikamentenfälschungen ●   Zwei Startups nahmen bereits zuvor an Merck-Hackathons in Rom und Accra teil Merck, ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, hat heute die neuen Startups bekannt gegeben, die an...

Read More

Innovative Geschäftsideen für die Energiewende ausgezeichnet

Berlin: Die Preisträger des „Start Up Energy Transition Award“ der Deutschen Energie-Agentur (dena) stehen fest: Sechs Start-ups aus Frankreich, Deutschland, Indien, Bangladesch und Nigeria wurden ausgezeichnet, weil sie mit ihren innovativen Geschäftsideen für die Energiewende und den weltweiten Klimaschutz überzeugten. Eine international besetzte hochkarätige Jury hatte die Unternehmen aus mehr als 500 Bewerbungen aus 66 Ländern ausgewählt. 18 Finalisten präsentierten am Montag ihre Ideen und Visionen beim „Start Up Energy Transition-Tech Festival“ in Berlin, das Start-ups mit Unternehmensvertretern aus aller Welt zusammenbrachte. Mehr als 100 Kooperationspartner aus über 25 Ländern unterstützten die Initiative. Am Montagabend wurden die Awards in sechs Kategorien im Rahmen der Abendveranstaltung des parallel stattfindenden Berlin Energy Transition Dialogue, der internationalen Energiewendekonferenz der Bundesregierung, vor den hochrangigen Konferenzteilnehmern vergeben.  Zu den sechs Laudatoren des Abends gehörten Patricia Espinosa, Generalsekretärin der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC), Thomas Birr, Senior Vice President Innovation & Business Transformation (innogy), Dr. Katrin Leonhardt, Direktorin der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), Felix Zhang, Geschäftsführer von Envision Energy, Adnan Amin, Generaldirektor der Internationalen Organisation für Erneuerbare Energien (IRENA) sowie Tanja Gönner, Vorstandssprecherin der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ). Der „Start Up Energy Transition Award“ wurde in sechs Kategorien verliehen: Kategorie Urban Energy Transition: BeeBryte – Building Energy Intelligence (Frankreich): BeeBryte hat eine cloud-basierte Software-Lösung entwickelt, die den Energiekonsum optimieren soll. Begründung der Jury: BeeBryte bietet eine einzigartige und umfassende Lösung an, Energieverbrauch und -speicherung in...

Read More

HWR Berlin eröffnet neuen  Gründungscampus Siemensstadt

Werner von Siemens gründete vor 170 Jahren sein erstes Startup in einem Berliner Hinterhof. Am Montag, 20. März 2017, eröffnete die Hochschule für Wirtschaft (HWR) Berlin ihren neuen „Gründungscampus Siemensstadt“ am traditionsreichsten Industriestandort im Westen der Hauptstadt. Im Verbund mit der Siemens AG entsteht ein für Berlin als Wissenschafts- und Wirtschaftsmetropole Berlin wichtiges praxisbezogenes Innovationszentrum. „Startups und Ausgründungen spielen eine immer wichtigere Rolle für die dynamische Entwicklung Berlins. Deshalb setzen wir in unserer Brain City Agenda bewusst auf die Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft und die Förderung von Gründungszentren. Die HWR Berlin und die Berliner Fachhochschulen sind dabei wichtige...

Read More

Twitter @gruendermetro