PM

Ab heute mischt crowdheroes als erste unabhängige Online-Auktionsplattform für Versicherungen die tradierte Branche mit einer revolutionären Crowd-Idee auf. crowdheroes bündelt die Kaufkraft der Gemeinschaft und erzielt damit für die Versicherten Preisvorteile von bis zu 30 Prozent.
 
Berlin, 14. Mai 2018. Crowdheroes gibt dem einzelnen Kunden durch die Kraft der Gemeinschaft Verhandlungsmacht zurück. Konkret bedeutet das: umso mehr Kunden mitmachen, umso stärker fallen die Preise.
 
Dabei wird das bisherige Geschäftsmodell von Versicherungen zugunsten der Versicherten optimiert. Das Unternehmen trifft als unabhängiger Versicherungsmakler Preis-Mengen-Vereinbarungen mit namhaften Versicherungen und organisiert den Vertrieb digital und über soziale Netzwerke selbst. Die Kunden erhalten mehr Transparenz und einen Preisvorteil von bis zu 30 Prozent. 
 
Produkte bis zu 30 Prozent günstiger
Dem Musketierprinzip folgend bietet crowdheroes – einer für alle – jedem Versicherungsnehmer bestmögliche Preisvorteile beim Abschluss von Versicherungen an. Das funktioniert aber nur, wenn – alle für einen – die Community sich in möglichst großer Zahl an einer Versicherungsauktion beteiligt. Denn das crowdheroes – Modell funktioniert nach dem Prinzip: Je mehr mitmachen, desto größer der Preisvorteil bei Vertragsabschluss und das bis zu 30 Prozent. Dabei wird der Kunde dazu ermutigt, die Auktionen auf seinen sozialen Netzwerken zu teilen um so für sich und seine Freunde noch günstigere Deals zu erreichen.
 
Die konkreten Angebote
Die ersten Angebote sind auf Basis einer Marktforschung in der Community entwickelt worden. crowdheroes bietet ab sofort Haftpflicht- und Hundehaftpflichtversicherungen an, im nächsten Schritt folgen Rechtsschutz-, Cyber- und Hausratversicherungen. 
 
Wie funktioniert es genau?
Jede Privatperson kann die Angebote nutzen und sich an einer Auktion um ein Versicherungsangebot beteiligen. Jeder Teilnehmer wählt seinen Wunschpreis aus und wird über den Stand der Auktion informiert. Die Auktionen laufen im Schnitt sieben Tage. Wenn am Ende der Auktionslaufzeit die Mindestanzahl Teilnehmer oder mehr erreicht sind, erzielt die gesamte Crowd einen Preisvorteil von bis zu 30 Prozent. Die Privatperson wird mit erfolgreicher Auktion direkter Versicherungsnehmer des angebotenen Versicherungsprodukts. Der Datenschutz wird im gesamten Prozess durch neueste Online-Technologien und mithilfe ausschließlich verschlüsselter Verbindungen gewährleistet.
 
Das Geschäftskonzept
Das Geschäftsmodell setzt bei den grundsätzlich hohen Vertriebskosten an.
Crowdheroes dreht den Spieß um, lässt Kunden ihre Zahlungsbereitschaft selber bestimmen und spart durch den Community-Ansatz auf sozialen Netzwerken einen Teil der Vertriebskosten.
Die Kraft der Gemeinschaft und die Verbreitung der Idee in sozialen Netzwerken durch jedes Mitglied der Crowd sind die Schlüssel. 
 
Geschäftsmodell ausgezeichnet
Vorschusslorbeeren gab es für crowdheroes auch schon. Im letzten Jahr gewannen sie mit ihrer Idee den Publikumspreis bei der „International Startup Competition Accelerate“ der Handelshochschule Leipzig (HHL). Außerdem befindet sich das Startup im renommierten Accelerator Programm SpinLab der HHL. In Sachen Gründung durchaus beachtlich, denn die HHL kann mit Trivago, Delivery Hero, Auto1 oder MyCityDeals auf einige Schwergewichte in der Startup-Szene verweisen. Außerdem wird das junge Startup von der EFMA und Accenture als Top 10 InsurTechs in Europa gelistet. Zusammen mit McKinsey und der HHL wird bereits an der weiteren Skalierung des Konzepts gearbeitet.