FOODStartup „Gleem“
Vorstellung. 

Stellt Euch doch bitte einmal vor
Ich bin Anna, Gründerin von gleem. 
gleem ist die erste Patisserie, die klassische Pralinen, Brownies, Schokolade und Torten vegan und paleo herstellt. Dafür kreieren wir aus wenigen, hochwertigen Zutaten einzigartige Köstlichkeiten, mit gutem Geschmack und wertvollen Nährstoffen. Ganz ohne Zucker, Gluten, Milch oder Ei. Dafür in bester Rohkost- und Bio-Qualität, nachhaltig und fair gehandelt, handgemacht in Hamburg. 
01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Da es für mich nie das fertig zu kaufen gibt / gab, habe ich meine Sweets immer selbst hergestellt. Denn nie hat man glutenfrei, raw, ohne Zuckerzusatz & vegan gleichzeitig in einem Lebensmittel. Irgendwann sagten meine Kollegen, die immer fleißig probierten, dann ich doch einen eigenen kleinen Pralinenladen aufmachen solle. Da ich allerdings erstmal schauen wollte, wie die Idee ankommt, habe ich mich erstmal eingemietet in eine andere Küche und eine Crowdfunding Kampagne geplant.

02 die zukünftigen Pläne?

Ich plane gerade nicht weiter als Dezember – haha – Ab Ende September beginnen wir mit den Vorbereitungen für unseren Adventskalender. Der war letztes Jahr so beliebt und schnell ausverkauft, dass wir dieses Jahr doppelt so viele machen.

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?
Gegründet habe ich mit meinen Ersparnissen. Durch die Crowfunding Kampagne konnten wir neue Verpackungen entwerfen lassen (die vorherigen waren nicht einzelhandelstauglich) und mittlerweile wird es knapp mit den Finanzen. 
Ich habe nicht nur gleem, sondern arbeite noch 16 Stunden die Woche im Einzelhandel. Ich habe also mindestens eine 6 Tage Woche. Doch um mehr Menschen auf uns aufmerksam zu machen (aktuell sind es nicht sehr viele, die täglich unseren Webshop gleem.de besuchen), müsste ich Geld in die Hand nehmen, was einfach nicht da ist. Doch wenn Leute von gleem und meiner Idee hören oder lesen, bestellen sie meistens auch etwas.

 

 

Webseite von Gleem besuchen

04 Wie kann man Euch unterstützen? 

Am besten unterstützt man uns natürlich durch eine Bestellung für sich selbst oder als Geschenk für jemand anderen 🙂 Aber wir freuen uns auch, wenn Facebook oder Instagram Post geteilt werden. Die meisten haben nicht nur ein schönes Bild, sondern auch eine Message und Geschichte dahinter 🙂

An dieser Stelle lade ich Euch herzlich ein, sich mit mir zu vernetzen. 

twitter  linkedin  facebook 

Ich freue mich auf Euch und wünsche Euch eine schöne und genussvolle Zeit.

Herzliche Grüße

Eure Christine