FOODStartup „leev“
Vorstellung. 

Stellt Euch doch bitte einmal vor

Moin, wir sind das saftige  leev Team. Natalie, Joachim, Ben und Pauline. Eine Hamburger Saftmanufaktur, in der sich alles um den Apfelsaft dreht. Leev bedeutet „Liebe“ auf Plattdeutsch. Mit viel Liebe und Herzblut arbeiten wir daran, euch Apfelsäfte zu servieren, die euch einfach umhauen. Für ein Erlebnis auf allen Ebenen. Für Säfte, die so vielfältig schmecken, wie die echten Äpfel. Für Apfelsäfte, die die natürliche Vielfalt zurück auf unseren Tisch bringen! Für Säfte, die uns zu Entdeckern unserer Heimat machen. Für Apfelsäfte, die immer anders – aber immer ganz schön juhu sind! Das schaffen wir, indem wir hochwertige Altländer Tafeläpfel sortenrein pressen. Natürlich ohne Konservierungsstoffe, Farbstoffe und Zuckerzusätze. Oder zu unserer herben Boskoop-Schorle fruchtigen Craft Beer Hopfen hinzukomponieren. Denn Apfelsaft ist halt nicht gleich Apfelsaft! 

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Zu dieser Idee kam es an einem sonnigen Tag im Jahr 2013. Wie man das eben als Hamburger macht, entschied sich unsere Gründerin Natalie an diesem Tag für eine Entdeckungstour durch das Alte Land. Das ist das größte zusammenhängende Obstbaugebiet Europas und zufälligerweise auf der anderen Elbseite von Hamburg. Und was sie dort entdeckte, hätte selbst Indiana Jones zum Staunen gebracht. Ein apfeliges Geschmackserlebnis oder auch einfach sortenrein gepresste Apfelsäfte. Boskoop, Elstar, Holsteiner Cox und viele mehr! Total überwältigt von diesem Erlebnis stellt sich Natalie die Frage: Warum gab es diese leckere natürliche Vielfalt nicht auch in Hamburg?

Das musste schnellstens geändert werden: Natalie machte den erfahrenen Altländer Moster Joachim ausfindig, löcherte ihn mit Fragen und gründete letztlich mit ihm einen Saftladen. Es wurde mehrere Monate an Konzept, Rezepturen getüftelt und schließlich ein Jahr später die ersten Flaschen leev abgefüllt. Gänsehaut!

Von da an ging alles ziemlich schnell: Hamburg verliebte sich in den Geschmack von leev. Natalie hängte ihren Job an den Nagel. Benjamin kam als Mitgründer für alles rund ums Design dazu. Erste Praktikanten und Mitarbeiter folgten. Alles klein aber fein und mit viel Liebe! 

Unser Motto:
Wir tun was wir lieben, und wir lieben, was wir tun. 

Geschäftsführerin Natalie Richter

leev

02 die zukünftigen Pläne?

Wir wollen Menschen zeigen, wie viel Spannendes es in unserer Heimat zu entdecken gibt.  Als Marke wollen wir uns weiter in der Szene- und Premiumgastronomie verankern. Darüberhinaus wollen wir mit neuen Produkten weitere Geschmackserlebnisse schaffen. Denn unser Grundsatz lautet: Wir produzieren nur, womit wir geschmacklich einen echten Unterschied machen und wirklich begeistern. Dafür haben sowohl im, als auch außerhalb des Fruchtsaftsegments schon einige konkrete, neue Produktideen. Jedoch ist  davon noch nichts spruchreif – weder für die Presse noch für unsere Produktion. Wir halten euch aber auf dem Laufenden.  

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Wir haben leev von Anfang an selbst aufgebaut, alles ganz frei nach unseren Vorstellungen gestalten zu können. Das ist doch gerade das Schöne am Gründen – sein eigenes Baby zu machen. Natürlich ist es viel schwieriger, aber es ist die Mühe wert.

 

 

Webseite von leev besuchen

los geht´s!

04 Wie kann man Euch unterstützen? 

Wir freuen uns über jede Unterstützung. Aber auch einfach über das Kennenlernen von Gastronomien oder Einzelhändlern, die mit genauso viel Herzblut arbeiten. Ruft uns einfach an, denn wir schnacken gerne persönlich oder schreibt uns eine Mail.