PM

Das größte deutsche Founders Festival bringt mehr als 5.000 Gründer, Startup-Enthusiasten, Investoren und wichtige Entscheidungsträger aus dem Startup-Ökosystem zusammen, darunter viele Top-CEOs, sowie die Gründer von Airbnb, Delivery Hero, Zendesk und vieler weiterer erfolgreicher Startups. Das Festival endet mit dem großen Finale auf dem traditionellen Münchner Oktoberfest.

Im letzten Jahr hielt Kevin Spacey die Eröffnungsrede und besuchte das Oktoberfest. Heute freut sich das Team zu verkünden, dass Kevin Spacey zurück nach München kommt und das Bits & Pretzels Festival als Gast besucht.

Einer der ganz Großen: Von LA Confidential zu Frank Underwood in House of Cards

Kevin Spacey, bekannt aus Filmen wie „Die üblichen Verdächtigen”, „Sieben”, „LA Confidential” und „American Beauty”, wurde bereits mit zwei Oscars ausgezeichnet und übernahm 2013 für die Netflix-Serie “House of Cards” die Rolle des Kongressabgeordneten Frank Underwood, für die er bereits Golden Globe und SAG-Awards erhielt. Für seine Verdienste rund um das Theater, die Kunst und internationale Kultur, erhielt er zudem den Ehrenritterschlag von Queen Elizabeth.   

 

Erfahrener Startup-Investor und weltweiter Speaker bei Tech-Konferenzen

Neben seinen Erfolgen in der Filmbranche ist Spacey als Investor bei diversen Startups und Technologieunternehmen aktiv, und ein weltweit begehrter Speaker auf Tech-Konferenzen. Unter anderem begeisterte er bereits das Publikum des Weltwirtschaftsforums in Davos. Dort sprach er über die Kunst des Storytellings und dessen Rolle in der Zukunft der Technologie.