OSSI-Wels trifft auf Kohl – HelloFresh Tag4

OSSI-Wels trifft auf Kohl – HelloFresh Tag4
Ossi-Wels trifft auf Kohl

 

Wisst ihr wo Sukow liegt?  Sukow ist eine Gemeinde im Westen des Landkreises Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern, also bei uns Berlinern quasi „umme Ecke“.  Fernab von Alaaff und Helau: der Ursprungsort unseres Wels und somit Herzlich Willkommen bei Tag 4.

 

Sukower Welsfilet auf buntem Gemüsecurry mit Kartoffeln und Baby-Pak-Choi

steht bei unserem HelloFresh Langzeittest auf dem Programm. Pak-Choi ist ein naher Verwandter des Chinakohls. Der eine oder andere kennt Pak-Choi auch als chinesischen Senfkohl oder chinesischen Blätterkohl. 

Und noch ein Exot hat sich auf die Zutatenliste geschlichen: Das Kaffirlimettenblatt. Die Kaffir-Limette ist eine Pflanzenart aus der Gattung Zitruspflanzen. Sie dient als Gewürz- und Heilpflanze

HelloFresh Webseite

Vorsicht Scharf

Christine und ich essen ungern scharf. Wenn im Restaurant scharf steht, wissen wir schon: das ist Nichts für uns. Und während sich unsere Freunde darüber köstlich amüsieren und sich gefühlt das Tabasko liter- und die Chilipasten esslöffelweise zuführen, sind wir mit leicht scharf schon an unserem persönlichen Limit. Durch den Rezepthinweis „Achtung Scharf“ haben wir nur die Hälfte der Tikka-Masala-Paste für das Gericht genommen. Gemüsecurry und Welsfilet passen hervorragend zusammen.

 

Zubereitung

Mit den bebilderten Zutaten machen wir uns an das Werk alles rauszulegen und in den einzelnen angegebenen Schritten für das Kochen vorzubereiten. Es macht richtig Spass und mit der angegebenen Zeit, die wir brauchen werden, wissen wir genau woran wir sind. Wie auch bei den vorhergehenden Rezepten: alles easy und gut zu händeln.

 

Das Thema: lebensmittel retten  

Gerade in jüngster Zeit haben sich vermehrt Startups mit dem Thema Lebensmittel retten auseinander gesetzt. Ich will es nicht als Tabuthema klassifizieren, aber wer spricht offen darüber, wieviel Lebensmittel er im Haushalt wegwirft. Ob nun abgelaufene Lebensmittel, oder zuviel eingekaufte und vergessene oder keine Lust mehr darauf,… Statistisch landen ca. 18 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll.

FRisch auf den Tisch

Bei unseren bisherigen 4 Gerichten ist nichts übrig geblieben. Durch die Lieferung am Samstag von HelloFresh wussten wir genau, was im Kühlschrank ist und was wann rausgeht. Das klingt fürchterlich banal, aber wer hat nicht schon einmal eine Banane in dunkelbraun überraschenderweise gefunden oder  ist vom Haltbarkeitsdatum eines Joghurts unangenehm überrascht worden.  In einer der kommenden Folgen sprechen wir über Kosten, aber ich möchte schon hier anmerken: hat es nicht auch einen Preis, dass man keine Lebensmittel wegwerfen muss? Will sagen: Was wäre es einem persönlich wert, keine Lebensmittel mehr wegwerfen zu müssen?

 

Sukower Welsfilet auf buntem Gemüsecurry mit Kartoffeln und Baby-Pak-Choi

Wir haben über 100 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

Berwork.

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir vom Team berwork. haben mit regionalen Fleischerei-Manufakturen eine richtige Powerwurst entwickelt. Unsere Fitness-Landjäger sind mit über 47% Eiweiß und nur 6% Fett absolute Top-Athleten. Ganz ohne künstliche Zusatz- und...

Marmetube

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Marmetube und haben unseren Fruchtaufstrich in die Tube gebracht. Das ist die ganz kurze Version. Das Marmetube Team besteht aus den drei Gründern Dennis Schipper, Max Ehmig und mir(Daniel Hutschenreuter). Da sich...

The Black Shop

Stellt Euch doch bitte einmal vor Thomas Steger (42), Filmkaufmann, Gründer und Geschäftsführer der MeToo Trade GmbH Michael Nezik (49), Filmkaufmann, Gründer und Geschäftsführer der MeToo Trade GmbH 01 Wie kam es zu der Idee des Startups?   Als wir 2015 wegen unserer...

About The Author

Stefan Kny

Stefan Kny kümmert sich um die Themen: Acceleratoren, Mobility und Food.

Twitter @Gruendermetro