In eigener Sache:

Vom Corporate zum Innovator:

Spitzentreffen deutscher Corporate-Innovatoren in Berlin

Gründermetropole Berlin kooperiert mit führenden Online-Medien, wie Deutsche Startups, Startupradio und Venture.TV sowie Plattformen, wie Founderio Innovation. Gemeinsam planen wir Veranstaltungen, vernetzen Partner und entwickeln das größte Netzwerk von Startup-Medien am Standort Berlin. Am Montag-Abend starteten wir eine neue Eventreihe für Inkubatoren, Acceleratoren und Innovationlabs.

innovations-1166“Wieviele Kandidaten für echte Unicorns sind bisher aus deutschen Inkubatoren und Acceleratoren hervorgegangen?” Prof. Dr. Julian Kawohl von der HTW Berlin brachte die 20 Spitzenvertreter nationaler und internationaler Innovationsprogramme am Montag-Abend im Premium Co-Working Unicorn.Berlin für einen Moment lang in Verlegenheit.

Tatsächlich ist lediglich “Number 26” als Teilnehmer des Plug & Play-Accelerators von Axel Springer als mögliches Unicorn auf dem Weg, die Arbeit von konzerneigenen Innovationsprogrammen zu bestätigen. 25 Inkubatoren und Acceleratoren betreiben Unternehmen derzeit in Deutschland, 13 davon allein in Berlin. Zählt man alle Firmen zusammen, die Innovationsprogramme aufgesetzt haben, kommt man auf über 60.

Networking pur: Keine Startups, keine Dienstleister.

Am Montag-Abend trafen sich 20 Innovationsmanager, Programmdirektoren und leitende Mitarbeiter dieser Innovationsprogramme aus Berlin, Hannover und München im Berliner Co-Working Unicorn.Berlin. Unser Magazin lud zusammen mit den Kollegen von Deutsche Startups, der Kooperationsplattform Founderio Innovation und namhaften Medienproduzenten zum ersten Corporate-Networkingevent an die Berliner Brunnenstraße.

Unter dem Motto “Innovations meet Innovations” tauschten sich die Firmenvertreter unter Ausschluss neugieriger Ohren vertrauensvoll aus – ohne pitchende Startups und ohne Dienstleister. Das neue Programm “StartupTV” des Medienpartners iLIKE.MEDIA hat den Abend in einem exklusiven Beitrag zusammengefasst.

Auf der Gästeliste des ersten Netzwerkevents deutscher Corporate-Innovatoren stand das “Who is who” der Inkubatoren, Acceleratoren und Innovationslabs: Von Infrastruktur-Anbietern, wie der Deutschen Bahn und RWE über Consumer-Plattformen, wie der Scout-Gruppe und Metro bis zu Technologie-Größen, wie Cisco und Microsoft. Für fast alle Teilnehmer ein äußerst gelungener Auftakt für eine wichtige Eventreihe.

Unser Herausgeber und Fotograf Stefan Kny hat die schönsten Momente des Abends festgehalten und in einem exklusiven Moodboard hier auf Gründermetropole Berlin verewigt:
http://gruendermetropole-berlin.de/innovations-meet-innovations

moodboard_imi

Event-Partner SPREEFACTORY und Askadvertising planen bereits das nächste Event – wieder in einer neuen, interessanten Location mit außergewöhnlichen Partnern aus dem Kreis der Corporate-Innovatoren als Gastgeber. Um als Vertreter eines Innovationsprogrammes beim nächsten Mal bei Berlins erstem Corporate-Startupevent “Innovations meet Innovations” teilnehmen zu können, sollte man sich in die exklusive Gästeliste eintragen lassen. Anfragen nimmt Netzwerk-Kollegin Cristine Arnoldt unter christine.arnoldt@askadvertising.de entgegen.

Mehr zum Thema auf Gründermetropole Berlin:

Gemeinsamer Erfolg durch Vertrauen:

Innovationsprogramme: Gemeinsamer Erfolg durch Vertrauen.

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail