Tschüss Glutamat-Tempel

Tschüss Glutamat-Tempel
Tschüss Glutamattempel

 

Heute führt uns unsere kulinarische Reise nach Ostasien, genauer gesagt nach Korea. Kulinarisch bewegen wir uns fernab von Nr.52 auf der Speisekarte einschlägiger Glutamattempel. Wir kochen heute mit HelloFresh:

Bulgogi,

Koreanisches Rindfleisch

mit gedämpftem Gemüse und fluffigem Jasminreis

Bulgogi heisst wörtlich übersetzt Feuerfleisch. Dieses deutet weniger auf die Schärfe des Gerichts hin, sondern auf die Zubereitung über offenem Feuer. Die Besonderheit ist die Zusammensetzung der Gewürze. Das Rindfleisch wird mariniert und kann während das Gemüse geputzt wird schön durchziehen.

Der Jasminreis wird mit kaltem Wasser in einem Sieb gewaschen und wenn er durchsichtig aussieht, ist er bereit gekocht zu werden. Passend wird ein Sieb in den Topf gehängt, damit das geputzte Gemüse gedämpft wird. Auf diese Art verkocht das Gemüse nicht und der „Biss“ bleibt erhalten. 
Fazit: Nehmt Euch die Zeit, selber etwas Gesundes und Frisches für Euch zu zubereiten, es lohnt sich.

 

Das komplette Rezept

Webseite von Reishunger besuchen

Wir haben über 100 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

Berwork.

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir vom Team berwork. haben mit regionalen Fleischerei-Manufakturen eine richtige Powerwurst entwickelt. Unsere Fitness-Landjäger sind mit über 47% Eiweiß und nur 6% Fett absolute Top-Athleten. Ganz ohne künstliche Zusatz- und...

Marmetube

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Marmetube und haben unseren Fruchtaufstrich in die Tube gebracht. Das ist die ganz kurze Version. Das Marmetube Team besteht aus den drei Gründern Dennis Schipper, Max Ehmig und mir(Daniel Hutschenreuter). Da sich...

The Black Shop

Stellt Euch doch bitte einmal vor Thomas Steger (42), Filmkaufmann, Gründer und Geschäftsführer der MeToo Trade GmbH Michael Nezik (49), Filmkaufmann, Gründer und Geschäftsführer der MeToo Trade GmbH 01 Wie kam es zu der Idee des Startups?   Als wir 2015 wegen unserer...

About The Author

Stefan Kny

Stefan Kny kümmert sich um die Themen: Acceleratoren, Mobility und Food.

Twitter @Gruendermetro