Autor: Stefan Kny

Digitale Einkaufsvorhersage: Shopping-App Bring! weiß, wann die Milch alle ist

PM Der morgendliche Kaffee ohne Milch oder ein erschöpfter Teevorrat bei der nächsten Grippewelle? Wir Menschen sind Gewohnheitstiere und lieben unsere Rituale. Das haben auch die Macher der smarten Einkaufsliste Bring! erkannt und warten seit heute mit der neuen Funktion namens „Einkaufsvorschläge“ auf. Dank Machine Learning sieht der User in einer grafischen Übersicht, welche Produkte voraussichtlich bald ausgehen und wo der nächste Kauf noch warten kann. Damit sind die Zeiten von fehlendem Klopapier und leerer Zahncreme endlich passé. Alles im grünen Bereich? Einkaufserinnerung dank Machine Learning Die Bring!-Entwickler gehen mit ihrer neuen Funktion einen großen Schritt in die Zukunft des digitalen...

Read More

8fit sammelt Gesamtsumme von 10 Millionen Dollar nach Abschluss von Series A Finanzierungsrunde

PM Die Fitness-App 8fit hat ein Funding von insgesamt 10 Mio. US-Dollar (8,3 Mio. Euro) mit der letzten Series A durch Creandum und Eight Roads Ventures erhalten. Im Jahr 2014 durch Pablo Villalba und Pedro Solá gegründet, begleitet 8fit jeden Interessierten Schritt für Schritt zu einem gesünderen Lifestyle. Individuelle Workout- und Ernährungspläne erleichtern es den mittlerweile 10 Mio. Nutzern, gesunde Lebensgewohnheiten zu entwickeln und die eigenen Ziele zu verwirklichen. Mit der Finanzierung will 8fit seinen Erfolg in den USA ausbauen und die Marke in Europa noch bekannter machen. „Es gibt nicht den einen Weg zur lebenslangen Fitness. Also konzentrieren...

Read More

310 Millionen Euro für die nächste deutsche Gründer-Generation: High-Tech Gründerfonds (HTGF) gibt erste Investments aus dem Fonds III bekannt

PM Der High-Tech Gründerfonds (HTGF), Deutschlands aktivster und erfolgreichster Frühphaseninvestor für Technologie-Startups, legt den Grundstein für eine neue deutsche Gründer-Generation und hat den operativen Start seines dritten Fonds bekannt gegeben. Gleichzeitig veröffentlicht der HTGF neue Investment Terms. Startschuss für eine junge, digitale Zukunft: Beim High-Tech Gründerfonds (HTGF) finden die ersten Investmententscheidungen im Rahmen des HTGF III statt. Damit startet das operative Geschäft pünktlich mit einem Fondsvolumen von aktuell 250 Millionen Euro. Das finale Closing wird sogar auf ein Zielvolumen von 310 Millionen Euro erhöht, da bereits weitere Investoren aus der Wirtschaft ihr Engagement zugesagt haben. Mehr als reine Finanzierung „Wir bringen nicht nur Kapital, sondern auch die Erfahrungen aus über 480 Seedinvestments, 4.000 Transaktionen mit mehr als 1.500 Investoren und fast 90 Exits in jede neue Beteiligung mit ein“, kommentiert Dr. Michael Brandkamp, Geschäftsführer des High-Tech Gründerfonds. „Durch die 28 großen und mittelständischen Unternehmen, die in den Fonds investiert haben, bieten wir allen unseren Portfoliounternehmen einen einmaligen Zugang zur deutschen Wirtschaft. Gleichzeitig kann der dritte Fonds mit individuell ausgestalteten Konditionen und mehr Volumen gezielter auf die Anforderungen von Startups eingehen.“ Passende Lösung für jeden Finanzierungsbedarf „Wir bieten für Gründerinnen und Gründer eine individuelle und passende Unterstützung und flexible Finanzierung. Dabei können wir in der ersten Finanzierungsrunde bis zu eine Million Euro allein oder gemeinsam mit anderen Investoren investieren. Insgesamt stehen pro Unternehmen bis zu drei Millionen Euro Eigenkapital zur...

Read More

Aus Kiez und Küche: So isst Berlin – Ein Kiezkochbuch

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir – Antje und ich – teilen eine gemeinsame Leidenschaft: Die Erkundung kulinarischer Highlights Berlins! Also haben wir uns vor circa einem Jahr dazu entschlossen, die besten Köche Berlins nach ihren Geheimnissen zu fragen und diese in einem Buch zusammenzufassen. Das Ergebnis: das Berliner Kiezkochbuch “Aus Kiez und Küche: So isst Berlin”. Im Buch zeigen wir euch ganz neue Facetten und kulinarische Highlights von Berlin, die ihr dann selbst erkunden oder einfach zuhause nachkochen könnt. Die über 30 Rezepte, Interviews mit Restaurantinhabern und Chefköchen sowie Berlinfotografien machen Lust auf mehr und laden zum Erkunden...

Read More

HelloFresh in unserer Küche

Wir kochen Food HelloFresh in unserer Küche scroll down HelloFresh Unser Test der HelloFresh Mahlzeitenbox hätte nicht besser starten können. Nach unserer Interview-veröffentlichung fragten wir bei HelloFresh nach einem Probierpaket für diesen Praxistest. Nach nettem Mailkontakt und Abfrage unserer Geschmacksvorlieben (Fleisch oder Vegetarier etc.) bekamen wir eine Kochbox zugeschickt. Sie beinhaltete 5  verschiedene Mahlzeiten für insgesamt 4 Personen. Eine Email informierte uns über das Zeitfenster, in dem die Lieferung stattfindet. DPD liefert pünktlich Mal abgesehen davon, dass jmd anderes mit dem Namen von Christine das Paket offiziell angenommen hat und wir keinen „liegt beim Nachbarn“ Abholzettel an der Tür kleben hatten, klingelte es 1,5 Stunden später und das Paket lag verschlossen vor unserer Tür. Das Auspacken des Paktes seht ihr im Video. Alles war sehr gut verpackt und gut gekühlt. Ein paar Himbeer-Tomaten waren transportbedingt etwas eingerissen, dies sollte aber dem späteren Genuss keinen Abbruch tun.  Wenig Erfahrung Bis dato hatten wir nur einmal via Prime Now Lebensmittel bestellt. Für uns war es also eine Premiere alle Zutaten des Gerichts geliefert zu bekommen. Sehr gute Qualität Alles kommt sehr gut verpackt an. Die Lebensmittel machen einen sehr frischen und appetitlichen Eindruck. Unser 1. Gericht Hähnchenstreifen mit Spinat-Tagliatelle (Link Rezept). Schwierigkeitsgrad oder sollte man besser sagen Leichtigkeitsgrad 1, Zubereitungszeit 30 Minuten. Kein „sowas habe ich ja noch nie gegessen“ Essen, aber geschmacklich um Längen besser als die in 5-7 Minuten...

Read More

Twitter @gruendermetro

Bleib´informiert