PM

Neben seiner Energieeffizienz zeichnet sich das Elektrofahrzeug durch ein geräumiges Design aus 

NEWARK, Kalifornien, 26. August 2020 – Lucid Motors möchte mit seinen fortschrittlichen Luxus-Elektrofahrzeugen neue Standards für nachhaltige Verkehrsmittel setzen. Wie das Unternehmen heute bekannt gegeben hat, wird seine Limousine Lucid Air durch ein einzigartiges und effizientes Design des Fahrzeuginnenraums mehr Platz bieten als vergleichbare Modelle. Hinzu kommt, dass der leistungsstarke und kompakte 113-kWh-Akku mit erweiterter Reichweite ebenfalls platzsparend verbaut wurde. Diese Kombination schafft größtmöglichen Komfort für Kunden und sorgt für überraschend viel Stauraum. So verfügt der Lucid Air über den größten je für ein Elektroauto angebotenen „Frunk“, auch bekannt als Front Trunk. Damit wird der Stauraum im Vorderbereich des Fahrzeugs bezeichnet, wo sich normalerweise der Motor befindet.

Dieser Fortschritt lässt sich auf den revolutionären sowie innovativen Ansatz von Lucid Motors beim Design von Fahrzeugen und ihren Einzelteilen zurückführen. Mit dem sogenannten „Lucid Space Concept“ werden der verkleinerte EV-Antriebsstrang und das Akku-Paket optimal ausgenutzt, um den Innenraum des Lucid Air angesichts der relativ kompakten Außenmaße zu optimieren. Damit bleibt Lucid Motors seiner Philosophie der Hypereffizienz treu, die in jeder Facette des Lucid Air umgesetzt wird – von der Energieeffizienz bis hin zur effizienten Nutzung des Fahrzeuginnenraums. Das Konzept bietet eine einzigartige Kombination aus Reichweite, Praktikabilität, Leistung und Komfort.

Raumkonzept für höchste Ansprüche
Vom Beginn der Entwicklungsarbeit an wurde das „Lucid Space Concept“ konsequent umgesetzt, mit dem Ergebnis: Der Lucid Air ist das erste Elektrofahrzeug, das mit Fokus auf die optimale Nutzung des Fahrzeuginnenraums konzipiert wurde. Dadurch entsteht mehr Platz im Fahrgastraum inklusive zusätzlichem Stauraum. Den  leistungsstarken, effizienten und verkleinerten Antriebsstrang hat Lucid Motors selbst entwickelt. Der Lucid Air ist eine luxuriöse, vollelektrische Limousine mit einer geschätzten EPA-Reichweite von bis zu 832 Kilometern und seine zwei Motoren bieten eine Leistung von bis zu 1.000 Pferdestärken.

„Es ist relativ einfach, bei Elektrofahrzeugen eine größere Reichweite zu erzielen, indem nach und nach mehr Akkus hinzugefügt werden. Das ist aber keine gute Lösung, da so das Gewicht des Fahrzeugs und die Kosten steigen und der Platz im Innenraum schrumpft“, erklärt Peter Rawlinson, CEO und CTO von Lucid Motors. „Wir verfolgen den Ansatz der ,intelligenten Reichweite‘. Das bedeutet, Lucid Motors kann einerseits den Lucid Air mit einer einzigartigen absoluten Reichweite anbieten und außerdem bei zukünftigen Modellen eine wettbewerbsfähige Reichweite mit proportional kleineren Akkupaketen erreichen – eine deutliche Einsparung von Kosten, Gewicht und Platz. „Wir sprechen hierbei nicht von ein paar Prozent mehr Platz, sondern von einer bedeutenden Verbesserung, auf die ich bei der Online-Präsentation am 9. September näher eingehen werde“, fügt Rawlinson hinzu. „Es handelt sich also um einen echten Durchbruch, der mich begeistert in die Zukunft und auf die Rolle von Lucid bei der Förderung von Elektrofahrzeugen und nachhaltiger Mobilität blicken lässt.“

Stauraum setzt neue Maßstäbe in seiner Klasse
Neben dem einmaligen Design des Innenraums bietet der Lucid Air auch den größten je in einem Serien-Elektrofahrzeug angebotenen „Frunk“. Mit einem Fassungsvermögen von mehr als 280 Litern ist er um 89 Prozent größer als beim derzeitigen Marktführer in der Fahrzeugklasse des Lucid Air und um 40 Prozent größer als beim aktuellen Elektrofahrzeug-Marktführer in der SUV-Klasse. Zusammen mit dem Kofferraum bietet der Lucid Air somit insgesamt 739 Liter Stauraum – das höchste Volumen in seiner Klasse sowohl für Fahrzeuge mit Elektro- als auch mit Verbrennungsmotor.

Als Folge des „Lucid Space Concepts“ werden der luxuriöse Innenraum und der Komfort beim Einsteigen in das Fahrzeug unmittelbar erfahrbar. Die Skateboard-Plattform LEAP (Lucid Electric Advanced Platform), unterhalb der die im Rennsport erprobte Lucid-Batterietechnologie integriert ist, sowie der einmalige Blick durch das Volldach aus Glas, bereiten Fahrern und Beifahrern des Lucid Air ein unvergleichliches Fahrerlebnis.

Online-Präsentation des Lucid Air
Die neue Serienversion des Lucid Air wird am 9. September 2020 in einer Online-Präsentation vorgestellt. Neben dem endgültigen Innen- und Außendesign des Fahrzeugs werden auch neue Details über Produktionsspezifikationen und verfügbare Konfigurationen sowie Preisinformationen bekannt gegeben.

Die Pressemitteilung im englischen Original sowie Bildmaterial finden Sie im Anhang dieser E-Mail. Weiteres Bildmaterial können Sie über diesen Link herunterladen. 

Über Lucid Motors
Lucid Motors hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Einführung nachhaltiger Verkehrsmittel zu fördern, indem es besonders ansprechende Elektrofahrzeuge entwickelt, bei denen das Fahrerlebnis im Mittelpunkt steht. Das erste Auto des Unternehmens, der Lucid Air, ist eine hochmoderne Luxuslimousine mit einem von Kalifornien inspirierten Design und im Rennsport erprobter Technologie. Mit seiner luxuriösen Innenausstattung in der oberen Mittelklasse, erreicht der Lucid Air eine geschätzte EPA-Reichweite von über 800 Kilometern und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in weniger als 2,5 Sekunden. Produziert wird der Lucid Air in einer neuen Fabrik in Casa Grande im US-Bundesstaat Arizona. Die Auslieferung an Kunden beginnt Anfang 2021.