PM

Wettbewerb bestätigt: Berliner sind interessiert an hochwertigem Convience Food

buah, das Berliner Startup für gefriergetrocknete Früchte, belegt den zweiten Platz im „First Store by Alexa“-Voting und gewinnt eine Standfläche im Berliner Einkaufszentrum Alexa. Der erste Meilenstein auf dem Weg in den stationären Handel ist gelegt: Ab dem 24. September 2018 ab 10 Uhr kommen Fruchtbegeisterte am „buah Kiosk“ bis zum Ende des Jahres auf ihre Kosten.

„2020 wollen wir eine halbe Million Packungen verkaufen und einen zweistelligen Millionenumsatz machen“, so lautet die Vision des Gründer-Geschwisterpaars Krauter. Mit der Eröffnung des „buah Kiosks“ im Einkaufszentrum Alexa fällt der Startschuss für den stationären Einzelhandel und die beiden sehen sich ihrem Ziel einen großen Schritt näher. „Wir erkennen die Chancen, die uns diese Standfläche im Alexa bietet. Tausende Besucher bekommen täglich die Möglichkeit, unsere knusprigen Früchte- und Gemüsesnacks kennenzulernen. Dieser Zeitraum bietet uns außerdem den großen Vorteil, vom Weihnachtsgeschäft zu profitieren“, sagt Jessica Krauter, buah CEO.

CONVENIENCE FOOD: HOCHWERTIGKEIT IST GEFRAGT

Buahs Konzept der gefriergetrockneten Früchte- und Gemüsesnacks sorgte unter den Teilnehmern des Online-Votings für Begeisterung und bestätigt die hohe Nachfrage an einer gesunden und hochwertigen Genusslinie im stationären Handel. „Unser Ziel ist es, die Besucher des „buah Kiosks“ mit einem Geschmackserlebnis zu überraschen, das neugierig macht auf mehr“, erklärt Daniel Krauter, buah CEO. Doch nicht nur der geschmackliche Aspekt steht im Vordergrund, sondern auch der praktische. So sollen neben Genießern auch ernährungsbewusste Mütter angesprochen werden. Und nicht zuletzt Geschäftsleute, die nicht die Zeit haben, ihre Ernährung vitamin- und abwechslungsreich zu gestalten und somit von Convenience Food profitieren, das auf ihren „To-go-Alltag“ abgestimmt ist.

HINTERGRUND DES WETTBEWERBS

Mit dem Ziel, einen innovativen und lebendigen Handelsplatz zu fördern, schrieb die Berliner Shoppingmall Alexa im Januar 2018 den Wettbewerb „First Store by Alexa“ aus. Bis Ende Mai konnten Newcomer am Markt sich bewerben und anschließend dem Urteil einer Jury und einem öffentlichen Online Voting stellen.

ÜBER BUAH

Die Marke buah steht für bewusste, nährstoff- und vitaminreiche Ernährung. Alle Produkte sind auf nachhaltig vegetarischer und veganer Basis entwickelt. Buah Früchte- und Gemüsesorten werden direkt nach der Vollreife geerntet und anschließend über das Gefriertrocknungsverfahren schonend behandelt, importiert und in Buah-eigenen Werkstätten zusammengestellt und verpackt. Im Juni 2018 erhielt buah eine Series-A-Finanzierung, an der u. a. der österreichische Investor Square One Foods und Christoph Schnug, Gründer des Designbüros Studio C (STC) beteiligt waren.