Frooggies

FrooggiesPunktzahl 0%Punktzahl 0%
Stellt Euch doch bitte einmal vor

frooggies wurde von meiner Frau Sarah Nissl, ihrem Bruder Patrick Elkuch und mir gegründet. Wir bieten 100% natürliche Fruchtpulver an. Mit unseren Fruchtpulvern lassen sich Müslis, Joghurts, Desserts, Shakes und Smoothies zubereiten und aufpeppen. Uns ist es dabei sehr wichtig, dass wir Früchte in Pulverform anbieten, die auch gut schmecken. So bieten wir „normale Früchte“ an, die jeder kennt und spezialisieren uns nicht auf Superfoods oder Nahrungsergänzungsmittel.
Wir verzichten bei unserem Fruchtpulver komplett auf künstliche Zusatzstoffe oder zusätzlichen Zucker. Deshalb bezeichnen wir uns als moderne Früchtehändler, die Früchte in einer neuen Form anbieten und lange haltbar machen.. 

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Nach einem gemeinsamen Brasilienurlaub im Dezember wollten wir das Urlaubsfeeling mit frischen Früchten zu Hause weiterleben. Doch gerade im Winter ist es gar nicht so einfach an gute frische Früchte zu kommen. So haben wir nach Alternativen gesucht und sind auf die Gefriertrocknung gestossen. Kurzerhand haben wir uns entschlossen 100% natürliche Fruchtpulver herzustellen. frooggies, ein Wortspiel aus fruits, smoothies und veggies, war geboren!
Wir bringen nun 100% natürliche Fruchtpulver in die Haushalte. Unserer Meinung nach gibt es zu viele Lebensmittel, mit irgendwelchen unnötigen Zusatzstoffen oder zugesetzem Zucker. Dem möchten wir entgegenwirken und eine Möglichkeit bieten Convienience auf natürliche Art und Weise zu erleben.

 

02 die zukünftigen Pläne?

Unsere Vision ist es, dass es irgendwann eine Selbstverständlichkeit ist, frooggies Fruchtpulver im Küchenschrank zu haben, so wie es beispielsweise auch bei Schokoladenpulver, Gewürzen oder Salz und Pfeffer der Fall ist. Daran arbeiten wir Tag für Tag. Zudem werden wir weiter in der Produktentwicklung aktiv sein und laufend neue Produkte auf den Markt bringen. Was als nächstes kommt, ist aber noch geheim.

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Das ist natürlich ein zentrales Thema bei jedem Start-Up. Wir drei Gründer haben anfangs das Startkapital aus unseren Ersparnissen in die Firma eingebracht. Wir sind in der glücklichen Lage, dass wir frooggies von Anfang an aus dem Cashflow finanzieren konnten. Abgesehen von 40’000 Euro, die wir von Jochen Schweizer im Zuge unseres Auftritts bei „Die Höhle der Löwen“ bekamen, sind wir komplett selbst finanziert.

04 Wie kann man Euch unterstützen?

Wir freuen uns natürlich darüber, wenn frooggies gekauft wird. Sei es im Supermarkt oder direkt bei uns im Onlineshop. Richtig toll finden wir auch, dass viele Leute ihre frooggies – Kreationen in den sozialen Medien wie Facebook und Instagram teilen. So bekommen wir täglich ehrliches Feedback und unzählige tolle Rezeptideen von unseren Kunden. Darüber freuen wir uns sehr!
Andererseits freuen wir uns im Hinblick auf das weitere Wachstum auch wenn wir Investoren, Mentoren oder erfahrene Unternehmer kennenlernen um sich auszutauschen.

Webseite von frooggies besuchen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Wir haben über 100 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

Haselherz

Haselherz

HaselHerz1. Stellt euch und euer Start-up kurz vor. HaselHerz ist ein Food Start-up aus Hamburg - und bei uns dreht sich die Welt um die leckere Haselnuss. Haselnüsse sind das etwas unbeachtetere Superfood, obwohl es reichhaltig an Ballaststoffen und vielen wichtigen...

Gewara

Gewara

GEWARA1. Stellt euch und euer Start-up kurz vor. Die Weltreiselimonade – Hol dir den Urlaub nach Hause and feel good!Wir nehmen euch mit eine auf Abenteuerreise durch die versteckten Paradiese unserer Erde. Entdeckt mit uns faszinierende Kulturen aus fernen Ländern....

the nu company

the nu company

the nu company1. Stellt euch und euer Start-up kurz vor. The nu company wurde 2016 von uns drei Wirtschaftsingenieuren Thomas Stoffels, Mathias Tholey und Christian Fenner gegründet. Aus der Idee einer nährstoffreichen, natürlichen Schokoriegel-Alternative wurde...

Review

0%

Mach was Verrücktes! Bitte kommentiere und bewerte den Artikel
0%

Anzeige

HB_BesterOnlineBroker_2017_250x539

RSS FoodBuzz Podcast

  • Die unterschätzte Logistik 20. Juni 2020
    In der 11. Folge des FoodBuzz Podcast sprechen wir mit Eric Thieme, CEO von Foodnewcomer über: -Vorstellung Eric Thieme  -Dein Weg ins Regal - Herausforderungen in der Logstik. Mehr über diese und andere Folgen unter www.foodbuzz.de/podcast

Anzeige

RSS Startups News @Vegconomist

  • Krisenzeit, Gründerzeit: Start-up Wettbewerb sucht nachhaltige, biobasierte Geschäftsideen
    Besonders in Krisenzeiten hilft es, einen Plan B zu haben. Grüne Start-ups mit nachhaltigen Geschäftsideen können mit ihrem eigenen Plan B jetzt sogar gewinnen: noch bis 16. August 2020 sucht der Gründerwettbewerb “PlanB – Biobasiert.Business.Bayern” [...] Der Beitrag Krisenzeit, Gründerzeit: Start-up Wettbewerb sucht nachhaltige, biobasierte Geschäftsideen erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • PODCAST QuoScient helps to analyze, investigate and respond to cyber threats
    Quoscient helps to analyze, investigate and respond to cyber-threats   Attackers are devious… During the current health crisis, they are going after health institutions and hospitals. They don’t basically care that they are doing damage to people who have already health problems. Ioannis Bizimis, Co-Founder QuoScient     The Founder In this interview, we are […]

Twitter @Gruendermetro