Stellt Euch doch bitte einmal vor

Wir sind SWARM Protein und produzieren funktionale Sportnahrung mit nachhaltigem Protein aus Insekten. Als erstes Produkt bringen wir einen innovativen Fitnessriegel auf den Markt. Wir verwenden als Insektenart die Grille. Diese ist eine hochwertige Proteinquelle, die alle essentiellen Aminosäuren beinhaltet, die Bausteine der Muskulatur. Zusätzlich sind Grillen reich an Mikronährstoffen, wie Vitamin B12, Zink und Eisen. Unser Insektenriegel rettet nicht gleich die Welt – macht sie aber ein klein wenig besser. Grillen sind wie alle Insekten wechselwarm, so dass sie keine Energie aus dem Futter für ihre Körperwärme aufwenden müssen. Sie können alles Futter in Wachstum stecken. Das schont enorme Ressourcen.

Unsere Vision ist es, mit einer sehr engen Zielgruppe zu starten, die insbesondere die positiven Nährstoffe der Insekten zu schätzen weiß und generell offen für Lebensmittelinnovationen ist. Daher richten wir uns an Sportler. Unser erstes Produkt: Der Insektenriegel. Dabei ist uns natürlich klar, dass ein einzelner Riegel nicht die Welt verändert. Aber wir wollen einen behutsamen Einstieg schaffen und so die Menschen für Insekten als nachhaltige Nahrungsquelle begeistern. Nur so können wir es schaffen, Insekten langfristig als ernsthafte Alternative zu positionieren.

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

2015 sind Christopher und ich (Timo) nach Bangkok gereist. Im Gepäck den festen Willen, alles an Insekten zu essen, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Auf unserer dreimonatigen Reise auf dem Motorrad durch Südostasien haben wir am eigenen Leib erfahren, wie schnell man Akzeptanz für Insekten als unbekanntes Nahrungsmittel aufbauen kann. Nach anfänglicher Skepsis waren nach ein paar Wochen auch ein gemischter Insektenteller im Laotischen Regenwald, faustgroße Wasserwanzen und gekochte Hornissenlarven keine Überwindung mehr. Eine solch aufwändige Phase der Sensibilisierung wollten wir aber zuhause durch die Verwendung gemahlener Insekten abkürzen. Also produzieren wir ein Produkt für den westlichen Markt: Ohne Beine, Antennen oder Augen.

Christopher und ich kommen beide nicht aus der Lebensmittelbranche. Also haben wir uns direkt nach unserer Reise mit unserer alten Schulfreundin Dani zusammengesetzt. Als Sport- und Ernährungswissenschaftlerin war sie sofort begeistert von der Idee, nachhaltiges Protein aus Insekten in der Sportnahrung zu etablieren. Seitdem arbeiten wir zusammen an der Entwicklung und Herstellung unserer Produkte, dem Aufbau unserer nahhaltigen Supply Chain (in direkter Kooperation mit thailändischen Kleinbauern), einer begeisterten Community und einer starken Marke.

Während unserer Aufenthalte in Südostasien haben wir uns die Zucht von Insekten vor Ort angeschaut und die dahinterstehenden Menschen kennengelernt. Uns ist wichtig, dass unser ökologisch nachhaltiger Rohstoff auch in der Herstellung sozial nachhaltig ist. Daher beziehen wir die Grillen von lokalen Kleinbauern aus dem ländlichen Thailand. Die Insektenzucht bietet wichtige Verdienstpotenziale für die Landbevölkerung – insbesondere Frauen sind hier traditionell Wissensträgerinnen. 

Timo, Dani und Christopher von SWARM Protein

02 die zukünftigen Pläne?

Wir gehen bald in die Produktion unserer Insektenriegel und werden sie schnellstmöglich auf dem Markt bringen. Gerade bauen wir unser Vertriebsnetz auf, um auch jeden zu erreichen, der Lust auf Sportnahrung mit Protein aus Insekten hat.

Gleichzeitig werden wir oft gefragt, ob wir auch weitere Produkte planen wie beispielsweise Shakes. Sportnahrung bietet viele Möglichkeiten, die positiven Nährwerte von Insekten zu nutzen. Und genau das ist unser Ziel. Wir möchten uns auf mehrere Produktformate ausweiten, um allen Menschen einen unterschiedlichen Zugang zu ermöglichen und zu zeigen, wie vielfältig Insekten als Lebensmittel einsetzbar sind. Zudem arbeiten wir auch mit verschiedenen Partnern daran, weitere Insektenarten als Lebensmittel zu erschließen. Es gibt viele verschiedene Arten, die unterschiedliche Nährwerte und ökologische Vorteile bieten. Es bleibt also spannend!

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Natürlich. Bei einem Produkt wie unserem ist das grundlegend ja recht schnell erklärt: Wir bieten einen Fitnessriegel an und du gibst uns Geld dafür ☺ Wir haben gerade in einer Crowdfinding-Kampagne bewiesen, dass die Menschen Lust auf unser Produkt haben und auch gern bereit sind, dafür zu zahlen. Man konnte im Crowdfunding unsere Riegel vorbestellen und in nur einem Monat haben wir mehr als 55.000 EUR eingesammelt. Damit können wir nun sofort die erste Produktion starten.

 

 

Webseite von SWARM Protein besuchen

04 Wie kann man Euch unterstützen? 

Wir sind auf der Suche nach Vertriebskontakten. Wenn ihr also jemanden kennt, der Lust hat unsere Insektenriegel zu verkaufen, freuen wir uns sehr über eine Nachricht. Das können Online-Shops, Fitness-Studios oder der Einzelhandel sein. 

Darüberhinaus freuen wir uns natürlich sehr, wenn der Schwarm wächst. Also folgt uns in den sozialen Medien, oder abboniert unseren Newsletter. Dort zeigen wir, was im Schwarm so abgeht, informieren über Sporternährung und effizientes Training und natürlich über alle Neuigkeiten zu unseren Produkten.

Wir haben über 90 FoodStartups interviewt, kennst Du diese?

FoodStartup Papa Türk

  FOODStartup "Papa Türk" Vorstellung.      Stellt Euch doch bitte einmal vor Hi, wir sind Jan Plewinski (31) und Roman Will (32) und wir sind die Gründer des Startup Unternehmens Papa Türk. Titelfoto: VOX,Bernd Michael Maurer  ...

Plumento Foods

Kurzvorstellung Deines Unternehmens Plumento Foods entwickelt und produziert Lebensmittel mit Insekten-Proteinen. Im ersten Schritt geht es um alltägliche Lebensmittel wie Nudeln, Kekse oder Falafel auf Basis von Insekten-Proteinen. So besteht beim Konsumenten...

FoodStartup Vorstellung “Lizza”

FoodStartup "Lizza" Vorstellung.  Lizza ist eine Alternative zum Pizzateig Lizza stellt eine Alternative zum herkömmlichen Pizzateig dar. Ein Teig aus hochwertigen Rohstoffen, im Einklang mit einem immer stärker werdenden Ernährungsbewusstsein. Durch den...

FoodStartup Vorstellung “Lusty ice” english

FOODStartup "Lusty ice" Vorstellung.  Stellt Euch doch bitte einmal vor We are an Adult Ice lolly company, which sells patented erotic shaped ice lollies at festivals and private events. To be more precise, we are the first ever company to commercialise the...

FoodStartup Vorstellung “Grillido”

FOODStartup "Grillido" Vorstellung.  Stellt Euch doch bitte einmal vor Saftige Grillwürste oder herzhafte Knacker sind traditionsgemäß ein Genuss mit Reue – viel Fett und jede Menge Kalorien. Wir wollen beweisen, dass das nicht so sein muss und haben eine leckere...

FoodStartup Seedheart

FOODStartup "Seedheart" Vorstellung.  Das Update zur Strategie lest ihr in Frage 5. Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Tobias, Sascha und Tilman - das Team von Seedheart. Wir sind gut befreundet und uns alle verbindet eine große Leidenschaft für alle...

FoodStartup Sealence

Stellt Euch doch bitte einmal vor Kulinarische Innovationen auf Algen-Basis? Das bietet SEALENCE. Wir stehen für eine neue Art von Snackprodukten, die nicht nur lecker sind, sondern auch gesund und nachhaltig. Wir entwickeln und produzieren transparent und mit...

FoodStartup Flowtify

FOODStartup "Flowtify" Stellt Euch doch bitte einmal vor Flowtify wurde 2015 von Daniel Vollmer, Gabriel Schlatter und Parshin Mortazi gegründet. Kennengelernt haben wir uns damals in meinem Café. Gabriel war Stammkunde und irgendwann habe ich ihm vom meiner Idee...

AKAL FOOD

Stellt Euch doch bitte einmal vor AKAL FOOD ist das Zusammenfinden von Laurent & Emilie Lecesve, Charles Aubertin und Dr. Frank Winter. Allesamt sind wir von Spirulina und vollwert Ernährung begeistert. Wir haben uns als Aufgabe gestellt Spirulina als Lebensmittel...

FoodStartup Protami

Stellt Euch doch bitte einmal vor Die Promayro Food GmbH haben wir, Daniel und Paul Russ, im Jahr 2015 gegründet. Unser Unternehmen steht für innovatives Convenience Food nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Im ersten Jahr haben wir die erste...

Oatsome

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Oatsome, ein Food Startup aus Frankfurt am Main. Unsere Vision: Wir wollen es jedem ermöglichen, sich ohne Aufwand stets gesund und lecker zu ernähren. Die hektische Realität des Alltags scheint es in der...

FoodStartup raccoon

Stellt Euch doch bitte einmal vor Proteinschokolade von raccoon ist die starke Bio Schokolade mit 22% Protein! Sie ermöglicht den klassischen Genuss einer Tafel Schokolade mit einem guten Gewissen. Neben dem hohen Proteinanteil hat sie auch 50% weniger Zucker als...

FoodStartup “HELGA”

FOODStartup "HELGA" Vorstellung.  Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir - Anneliese, Renate und Ute - wollen mit unseren HELGA-Produkten dem Superfood Chlorella Alge zu mehr Popularität verhelfen. Wo HELGA draufsteht, ist die Power-Pflanze Alge drinnen....

Shileo

Stellt Euch doch bitte einmal vorSo gut Salat, Gemüse & Co. auch schmecken, wer verzichtet schon gerne der Figur zu Liebe auf seine Lieblingsbeilagen Nudeln & Reis? Und wer hat noch nicht heimlich davon geträumt, davon ohne Reue so viel zu essen, wie man...

CrunchTime

Stellt Euch doch bitte einmal vor Muskelaufbau, Fettverbrennung oder Balance: das Essen macht`s! CrunchTime ist Deutschlands erster Premium Service, der gesunde Mahlzeiten für deine individuellen Kalorien- und Makronährstoffbedürfnisse erstellt. Wir kochen wöchentlich...

AKAL FOOD

Stellt Euch doch bitte einmal vor AKAL FOOD ist das Zusammenfinden von Laurent & Emilie Lecesve, Charles Aubertin und Dr. Frank Winter. Allesamt sind wir von Spirulina und vollwert Ernährung begeistert. Wir haben uns als Aufgabe gestellt Spirulina als Lebensmittel...

FoodStartup Too Good To Go

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir setzen uns für eine Welt ein, in der produzierte Lebensmittel auch konsumiert werden. Das Ganze funktioniert so, dass Restaurants und andere gastronomische Betriebe ihr überproduziertes Essen über unsere App zu einem vergünstigten...

Foodstartup Vorstellung “Lunchzeit”

FOODStartup "Lunchzeit" Vorstellung.  Stellt Euch doch bitte einmal vor Unsere ebenso einfache wie längst überfällige Idee ist es, Mitarbeitern in großen Unternehmen das interne Netzwerken zu erleichtern. Und zwar in der ungezwungensten Atmosphäre, die der...

100. FoodStartup JAXS

Stellt Euch doch bitte einmal vor Axel: Wir, das sind Jörn Rohde, 49, schaut nach eigener Aussage jünger aus und ich, Axel Schulz, Ex-Profiboxer und nun mit meiner Leidenschaft für das Grillen im Lebensmittelbereich tätig. Vermutlich habe ich zu viel vor den Kopf...

Steavia – Bio Eistee

Stellt Euch doch bitte einmal vor Ich bin Paul, 22 Jahre alt und der Gründer der MainTea GmbH. Steavia – ein Wortspiel aus Stevia und Tea – ist der erste kalorienfreie Bio-Eistee ohne Aromen und Zusatzstoffe. Unsere Eistees bestehen aus echten Teeaufgüssen, wie man...

FoodStartup Karl Karlo

Stellt Euch doch bitte einmal vor Leidenschaft, Geschmack und Innovation. Karl Karlo steht für bessere Snacks. Nicht nur lecker, sondern auch extrem gesund und wirklich nachhaltig. Wir verzichten komplett auf künstliche Zusatzstoffe und verwenden ausschließlich...

Berlin Organics

Stellt Euch doch bitte einmal vor Berlin Organics wurde 2015 in Berlin mit dem Ziel gegründet, gesunde Ernährung einfach zu machen. Wir finden, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, gesunde Nahrung in den Alltag zu integrieren. Das Unternehmen ist spezialisiert auf...

The Black Shop

Stellt Euch doch bitte einmal vor Thomas Steger (42), Filmkaufmann, Gründer und Geschäftsführer der MeToo Trade GmbH Michael Nezik (49), Filmkaufmann, Gründer und Geschäftsführer der MeToo Trade GmbH 01 Wie kam es zu der Idee des Startups?   Als wir...

„Berlin Makes Pizza“

Stellt Euch doch bitte einmal vor „Berlin Makes Pizza“ ist die Pizzaschule in Berlin. Wir bieten professionelle Kurse an, um Pizzabäcker zu werden. Zusätzlich zu der Schule haben wir ebenfalls ein Foodtruck aufgebaut: "The Pizza Library". Unser Foodtruck ist dafür...

Update FoodStartup “one:47”

FOODStartup "one:47" Vorstellung.  Das Update zur Strategie lest ihr bei Frage 5Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind das Team von “one:47” - Deutschlands erstem und einzigen Anti-Hangover-Shot. Unser Produkt nimmt man ein Mal vor dem Alkoholgenuss ein und...

FoodStartup Vorstellung “HEJ Nutrition”

FOODStartup "HEJ Nutrition" Vorstellung.  Stellt Euch doch bitte einmal vor Julius und ich kennen uns seit der Geburt und haben schon früher jeden Sommerurlaub gemeinsam verbracht. Nach dem Bachelorstudium in Groningen haben wir direkt die Goodlife Company...

Philosoffee

Stellt Euch doch bitte einmal vor Philosoffee, das heißt so viel wie “aus Liebe zum Kaffee”. Aber nicht nur aus Liebe zum Kaffee, sondern auch zu denjenigen, die ihn trinken, haben wir Philosoffee gegründet. Unser Ziel ist es, der breiten Masse mit innovativen...

FoodStartup Gourmistas

Stellt Euch doch bitte einmal vor Gourmistas liefert Restaurant-Essen im Glas „Wirklich? Restaurant-Essen aus dem Glas?“ „Wie soll das gehen?“ „Schmeckt das?“ Solche Fragen kennen wir, denn die meisten Leute verstehen unter Essen aus dem Glas alles außer echtem...

BALIS

Stellt Euch doch bitte einmal vor Seit 2016 ist es die Vision von BALIS, einzigartige Drinks und Mixturen, die bislang den High-End-Bars dieser Welt vorbehalten waren, der Gastronomie und dem Endverbraucher zugänglich zu machen. BALIS steht für Innovation, höchsten...

Steavia – Bio Eistee

Stellt Euch doch bitte einmal vor Ich bin Paul, 22 Jahre alt und der Gründer der MainTea GmbH. Steavia – ein Wortspiel aus Stevia und Tea – ist der erste kalorienfreie Bio-Eistee ohne Aromen und Zusatzstoffe. Unsere Eistees bestehen aus echten Teeaufgüssen, wie man...