StartKommentarGewinnstärke bei Mega-Cap-Titeln zeigt engen Markt

Gewinnstärke bei Mega-Cap-Titeln zeigt engen Markt

Ein aktueller Marktkommentar von Jonathan Curtis, Portfolio Manager Franklin Equity Group, Franklin Templeton:

Die positive Rendite des S&P 500 von Jahresanfang bis Mitte des Jahres kann größtenteils sieben der größten Unternehmen der Welt aus den Sektoren Informationstechnologie, Kommunikationsdienste und zyklische Konsumgüter zugeschrieben werden.

Diese Unternehmen entwickelten sich nach unserer Auffassung aufgrund ihrer zahlreichen Merkmale gut. Hierzu gehören u. a. die soliden Bilanzen, eine attraktive Profitabilität, eine plattformähnliche Dynamik und ihr verstärkter Fokus auf Effizienz in dem aktuellen nachpandemischen Umfeld mit seinen höheren Zinssätzen und der ungewissen gesamtwirtschaftlichen Lage.

Im zweiten Halbjahr sehen wir das Potenzial für eine größere Marktbreite, denn die Anleger sind wieder zuversichtlich, dass wir dem Ende des Zinsstraffungszyklus näher sind und dass das fundamentale Risiko für die Gewinne geringer sein könnte als befürchtet, sofern die Wirtschaftslage Anzeichen einer Stabilisierung zeigt. Nach unserer Einschätzung bestehen für viele Unternehmen Chancen, ihr strukturelles Wachstumspotenzial in diesem Zeitalter von KI und generativer KI zu verbessern.

S&P 500: Gewinnschätzungen für das Geschäftsjahr 2023:

Cap

Gewinnstärke bei Mega-Cap-Titeln zeigt engen Markt

Foto von Jonathan Curtis (Quelle: Franklin Templeton)

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert,
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

Kennen Sie schon das neue Wirtschaftsmagazin „Paul F„? Jetzt bei Readly lesen.

Eine kostenlose Leseprobe von Paul F gibt es bei United Kiosk. Ebenfalls finden Sie die aktuelle Ausgabe im Lesezirkel von Sharemagazines.

Blau

Ohne Blau kein Grün

0
Auf unserem Weg, bis zum Jahr 2050 netto null zu erreichen, können wir das Wasser nicht ignorieren. Nicht nur, dass 71 % der Erdoberfläche aus Wasser bestehen, es spielt auch eine entscheidende Rolle für die Gesundheit des Planeten. Wie die berühmte amerikanische Meeresbiologin Sylvia Earle sagen würde: „Ohne Blau kein Grün“.

Lesetipp Readly: Wirtschaftsmagazin Paul F

-Anzeige-spot_img
-Anzeige-spot_img

Investments

Cookie Consent mit Real Cookie Banner