StartStartupsHappy Birthday Lilienthal Berlin

Happy Birthday Lilienthal Berlin

Vor acht Jahren, am 29.02.2016, wurde Lilienthal Berlin gelauncht. Seitdem ist viel passiert: zahlreiche Auszeichnungen, der Ausbau des Produktportfolios sowie die Expansion nach Europa, Amerika und Asien. Und das inzwischen international etablierte Lifestyle-Unternehmen ist noch lange nicht fertig.

UHREN, SONNENBRILLEN, TASCHEN UND GELDBÖRSEN
LILIENTHAL BERLIN WEITET DAS PRODUKTPORTFOLIO AUS

Gegründet wurde Lilienthal Berlin vor acht Jahren von Jacques Colman, Richard Colman und Michael Gilli mit einem festen Ziel: Qualität, Design und Nachhaltigkeit zu vereinen und so stylische Uhren zu einem fairen Preis anzubieten. Über 500.000 zufriedene Kund*innen und über 30 gewonnene Awards zeigen: Dieser Plan ist aufgegangen. Ein besonderes Highlight war beispielsweise die Wahl zur Uhr des Jahres, die beweist, dass für zahlreiche Uhrenfans die wahre Uhrmacherkunst nicht mehr zwangsläufig nur aus Glashütte oder der Schweiz kommen muss.

Das Unternehmen launchte mittlerweile über 200 verschiedene Quarz-Modelle und zwei Automatik-Linien. Seit 2021 ergänzen Sonnenbrillen das Produktportfolio, im Jahr 2023 kamen Taschen und Rucksäcke sowie Portemonnaies hinzu.

„Wir haben unsere Kunden gefragt, was sie sich noch von uns wünschen. Und tatsächlich konnten wir vieles davon bereits erfüllen. Einige Wünsche sind zwar noch offen, aber wir brauchen ja auch noch Pläne für die Zukunft. Schon dieses Jahr wird es noch ein paar Überraschungen geben.“ Jacques Colman, Geschäftsführer und Mitgründer von Lilienthal Berlin.

EUROPA, AMERIKA UND JETZT ASIEN
LILIENTHAL BERLIN AUF EXPANSIONSKURS

Über die Jahre hinweg hat Lilienthal Berlin viele verschiedene Verkaufskanäle ausprobiert, wie beispielsweise den stationären Handel über Juweliere oder ein eigenes Ladengeschäft in Düsseldorf. Die größte Stärke der Brand bleibt aber der Online-Handel, auch weil die Kalkulation für den Online-Vertrieb eben eine ganz andere ist als für den stationären Handel. Aktuell konzentriert sich das Unternehmen auf den E-Commerce- Bereich. Und das nicht mehr nur in Europa, sondern auch in den USA und, ganz neu, in Asien.

Die amerikanische Tochterfirma Zeitgeist Inc., gegründet im Jahr 2018, wird von Eric Bambach geleitet, den jahrelange Erfahrungen im Marketing und im Vertrieb, unter anderem mit Stationen bei Macy’s und Flagship Market, auszeichnen.

„In den USA gibt es viele günstige Uhrenmarken und den Luxusbereich – und kaum etwas dazwischen. Lilienthal Berlins Mix aus Lifestyle-Appeal, hohen Qualitätsansprüchen und dem starken Design-Fokus hat hier wirklich gefehlt!“ Eric Bambach, Geschäftsführer von Zeitgeist Inc.

lilienthal berlinSeit diesem Jahr hat die Lifestyle-Brand mit der Gründung von Zeitgeist Asia Limited nun auch eine Niederlassung in Hongkong vorzuweisen. Mit Ruby Young, ehemalige Vizepräsidentin von Calvin Klein Watch+Jewlery, als Geschäftsführerin holt sich Lilienthal Berlin 17 Jahre Erfahrung in den Bereichen Markenlizenzierung, Vertrieb und Einzelhandel mit ins Boot, um den asiatisch-pazifischen Markt zu erobern.

„Der Markt in China ist unglaublich dynamisch. Es gibt eine gewaltige Nachfrage nach neuen Brands, die das Spektrum erweitern. Und ich bin überzeugt: Lilienthal Berlin wird hier einen festen Platz einnehmen.“ Ruby Young, Geschäftsführerin von Zeitgeist Asia Limited.

KLIMANEUTRAL, FAIRE LIEFERKETTEN UND UMWELTFREUNDLICHE MATERIALIEN
LILIENTHAL BERLIN UND DIE NACHHALTIGKEIT

Ein besonderes Augenmerk legt Lilienthal Berlin schon von Anfang an auf das Thema Nachhaltigkeit, denn der Glaube daran, dass ein bewusster Konsum viel verändern kann, ist im Unternehmen fest verankert. So sind alle Produkte klimaneutral zertifiziert, bei den Lieferketten wurde der amfori BSCI Standard etabliert und auch im Produktdesign wird wo immer möglich mit umweltfreundlichen Materialien, wie etwa pflanzlich gegerbtem Leder, gearbeitet. Innovative Projekte wie die Coffee Watch mit ihrem Gehäuse aus recyceltem Kaffeesatz zeigen, dass es noch einige bislang unbeschrittene Wege gibt, um Konsum und Nachhaltigkeit zu vereinen. Zudem ist Lilienthal Berlin im vergangenen Jahr eine langfristige Partnerschaft mit dem gemeinnützigen Verein Send a Smile eingegangen.

Auf diesem Weg möchte die Brand Vorreiter eines Lifestyles sein, der nachhaltigen Wandel vorantreibt. Ziel ist es, eine bessere Welt zu gestalten, die auch noch für zukünftige Generationen lebenswert ist.

CORONA-PANDEMIE UND SCHLECHTES KONSUMKLIMA
LILIENTHAL BERLIN MEISTERT KRISEN

Natürlich hat auch Lilienthal Berlin schon einige Krisen durchmachen müssen, hat diese bisher jedoch immer gut gemeistert – beispielsweise mit einem gesunden Wachstum trotz der Corona-Pandemie. Wie viele Unternehmen ist auch Lilienthal Berlin vom eingebrochenen Konsumklima betroffen, doch ist überzeugt, dank durchdachter Maßnahmen auch diese Krise gut zu überstehen.

„Weil wir die letzten Jahre gut gewirtschaftet haben, blicken wir optimistisch in die Zukunft. Trotzdem haben natürlich auch wir Maßnahmen ergriffen, um die aktuelle Situation bestmöglich in den Griff zu bekommen”, so Jacques Colman, Geschäftsführer und Mitgründer von Lilienthal Berlin, weiter. „Wir erschließen neue Werbekanäle. Wir passen unser Sortiment an einigen Stellen an und werden es strategisch erweitern. Und die Expansion in neue Märkte, wie nun nach Asien, birgt noch einmal ganz neue Absatzpotenziale.“

Titelbild Jacques Colman Fotograf: www.dominic-eichler.com / info@dominic-eichler.com

Quelle Lilienthal Lifestyle GmbH

Moment mal – Das Wirbelwindspiel

Moment mal – Das Wirbelwindspiel von Miriam Prätsch

0
Moment mal – Das Wirbelwindspiel von Miriam Prätsch
Blau

Ohne Blau kein Grün

Lesetipp Readly: Wirtschaftsmagazin Paul F

-Anzeige-spot_img
-Anzeige-spot_img

Investments

Cookie Consent mit Real Cookie Banner