StartReisenIsland: Eis statt heiß

Island: Eis statt heiß

Cooler Aktivurlaub im Land der Gletscher – Insel mit Suchtpotenzial

Eis statt heiß. In Island wird der Aktivurlaub zum richtig coolen Abenteuer – die Insel hat Suchtpotenzial. Sportliche erobern Schollen und Schluchten hautnah, inklusive fünf Übernachtungen in der faszinierenden Gletscheroase Thorsmörk. Wer es lockerer mag, startet einfachere Touren zu Gletschern, Vulkanen und Geysiren. Heiß kann Island natürlich auch.

Sportlicher Vulkan- und Gletschertrip für Abenteurer

Einen Vulkan- und Gletschertrip für Ambitionierte startet Wikinger Reisen an vier Terminen im Juli. Diese Reise hat das Zeug, Lebensträume zu erfüllen: Die kleine Wandergruppe durchquert abenteuerliche Flüsse, übernachtet in einem Camp im Naturparadies Thorsmörk und erlebt die Musts des Golden Circles, u. a. die Altmännerschlucht und den imposanten Wasserfall Gulfoss. Außerdem gehts hoch zum schneebedeckten Fimmvördurháls zwischen dem seit seinem Ausbruch 2010 legendären Gletscher Eyjafjallajökull und Mýrdalsjökull.

Einsteigertour: die Highlights der Südküste ohne Koffer- und Rucksackpacken

Für normal konditionierte Naturfans gibt es Island ohne Kofferpacken: Standort dieser Tour ist Hellishólar, eine kleine Gemeinde in der Nähe zahlreicher Naturschauspiele. Von hier aus entdeckt die Wikinger-Gruppe den Zauber der Südküste. Es geht u. a. auf die Westmänner-Inseln, zum Golden Circle und zur Eiszunge des Gletschers Sólheimajökull. Die Reise dauert eine Woche, jeden Tag wartet ein neues Abenteuer, alle Wanderungen sind überschaubar. Ideal auch für Einsteiger.

Auf den Spuren von Jules Vernes

Eine zweite leichtere Tour führt in unberührte Wildnislandschaften und die schönsten Nationalparks. Imposante Gletscher, Lava- und Sandwüsten, einsame Fjorde: Island ist ein Garant für unendlichen Naturgenuss. Ein Highlight ist der Ausflug zur Snæfellsnes-Halbinsel mit der größten Küstenseeschwalbenkolonie Europas.

Bild Faszination Natur: Island hat Suchtpotential (Foto Seljalandsfoss)

Quelle Wikinger Reisen

Stefan Kny
Stefan Knyhttps://www.gruendermetropole-berlin.de
Stefan Kny schreibt über ausgewählte Startupthemen und Artikel, die Startups Wissen vermitteln sollen. Stefan ist Chefredakteur des Wirtschaftsmagazins Paul F. Kontakt: stefan(at)gruendermetropole-berlin.de

Visuelle Innovation: So nutzen Sie Mockups effektiv für Ihr Startup

0
In der heutigen Wirtschaft ist die Gründung eines Startups eine faszinierende Herausforderung. Visuelle Innovation ist dabei ein Schlüssel zum Erfolg. Mockups spielen hierbei eine...

Lesetipp Readly: Wirtschaftsmagazin Paul F

-Anzeige-spot_img
-Anzeige-spot_img

Investments

Cookie Consent mit Real Cookie Banner