StartStartupsKOSMAGIC bringt neue Plattform für den Beauty-Bereich an den Start

KOSMAGIC bringt neue Plattform für den Beauty-Bereich an den Start

Die Marke KOSMAGIC unterstützt ihre Dienstleistungspartner und steht für Vertrauen in der Beauty-Branche

Beautybehandlungen sind Vertrauenssache – und den richtigen Dienstleister zu finden, ist nicht so einfach. Das Berliner Start-up KOSMAGIC hat jetzt das neue Beauty-Suchportal unter kosmagic.com vorgestellt. Das macht es Kundinnen und Kunden leicht, den richtigen Top-Beauty-Partner in der Nähe zu finden. Ob zuhause oder unterwegs: auf Kosmagic.com lässt sich die gewünschte Leistung einfach buchen und ein Termin vereinbaren.

„Ob Kosmetiker, Friseur, Heilpraktiker, Arzt, Fußpfleger, Schönheitschirurg oder Nail Art Design: Auf Kosmagic.com finden sie top-bewerte Beauty-Experten“, erklärt Marcel Harde, Founder von Kosmagic. „Wir legen höchsten Wert auf gute Leistungen unserer Partner und bieten unseren Kunden auch die Möglichkeit, ihre Dienstleister:innen zu bewerten“. Das Start-up bietet Beauty-Experten die Möglichkeit, ihr Angebot in einem seriösen Rahmen präsentieren. Zudem erhalten sie Unterstützung für Marketing und Kundenakquise.

Das Konzept hat auch Star Designer HARALD GLÖÖCKLER überzeugt. Er präsentierte die neue Beauty-Plattform am 23.03.2024 auf der Messe Beauty Düsseldorf. Schönheit ist bekanntlich für den Exzentriker ein großes Thema. Er selbst hat schon unzählige Beauty Eingriffe an sich vornehmen lassen. Er weiß aus Erfahrung, wie schwierig es ist, den richtigen Partner in Sachen Schönheit zu finden und vertraut dabei immer auf Empfehlungen.

Genau auf diesem Modell basiert KOSMAGIC. Eine Plattform mit von Kunden bewerteten Spezialisten, die es leicht macht, den perfekten Partner zu finden. „Es ist großartig, dass KOSMAGIC es nun so einfach macht, in Kürze den idealen Partner für individuelle Beauty-Behandlungen zu finden“, sagt Harald Glööckler. „KOSMAGIC ist mehr als nur eine Marke, es ist ein Versprechen.“

Bild Credits: Marlene Schnabel

Quelle KOSMAGIC

Blau

Ohne Blau kein Grün

0
Auf unserem Weg, bis zum Jahr 2050 netto null zu erreichen, können wir das Wasser nicht ignorieren. Nicht nur, dass 71 % der Erdoberfläche aus Wasser bestehen, es spielt auch eine entscheidende Rolle für die Gesundheit des Planeten. Wie die berühmte amerikanische Meeresbiologin Sylvia Earle sagen würde: „Ohne Blau kein Grün“.

Lesetipp Readly: Wirtschaftsmagazin Paul F

-Anzeige-spot_img
-Anzeige-spot_img

Investments

Cookie Consent mit Real Cookie Banner