Qiio Magazin – ein Zukunftskompass, der mehr als dystopische Untergangsszenarien aufzeigen kann

Interview mit Qiio Chefredakteur
Claudio Rimmele 

Qiio Magazin – ein Zukunftskompass

Zukunft – das bereitet manchen Sorgen oder gar Angst, nicht aber den Kreativen und Machern der Blogfabrik in Berlin-Kreuzberg. In Partnerschaft mit der Deutschen Bank haben sie ein außergewöhnliches Online-Magazin entwickelt, welches die Leser auf eine digitale Zeitreise schickt. Denn jeder aktuelle Trend, sei es Kryptowährung, nomadisches Arbeiten oder Emojis hat ja irgendwann mal angefangen. Und wo die Entwicklungen zu diesen Trends zukünftig hingehen, versuchen die Expert*innen und Autor*innen des Qiio Magazins mit ihrer Leserschaft gemeinsam herauszufinden.

Wir haben uns mit dem Chefredakteur Claudio Rimmele getroffen und haben mit ihm gemeinsam einen Blick in die Zukunft gewagt.

Wie ist die Idee zu Qiio entstanden?

Mit einem Geschenk. Ich habe von einer Freundin, die weiß, wie sehr ich (besondere) Antiquitäten schätze, einen Geschichtsatlas erhalten, der in verschiedenen Kategorien die Geschichte der Menschheit visualisiert. Ich habe mich dann gefragt, ob man diesen Atlas theoretisch in die Zukunft weiterskizzieren könnte. Damit war die Idee für Qiio ins Rollen gebracht.

Und was macht ihr bei Qiio anders als herkömmliche Online-Magazine? 

Die Leser*innen sind aufgefordert, durch verschiedene Trends aus Wirtschaft, Philosophie und Ästhetik durch die Zeit zu reisen. In abstrakten Zeitkategorien wie zum Beispiel Damals und Irgendwann können sie tiefer in die Geschichte und Zukunft eines Trends eintauchen. Doch wir nehmen uns nicht vor, die Zukunft festzulegen, vielmehr wollen wir mit den Leser*innen gemeinsam eine Zukunftsroute erschließen.

Wie ist dein Team aufgestellt, welche Autor*innen arbeiten für dich und wie suchst du sie aus?

Ich selbst bin Psychologe und habe einen Design Thinking Background. Zum Publishing bin ich durch meinen eigenen Blog gekommen und genauso interdisziplinär und vielseitig aufgestellt sind die Autor*innen und Kreative der Blogfabrik: Aus ihrem Netzwerk stammt das Team, das für Qiio Bildwelten entwickelt und schreibt. 

 

Habt ihr auch klassische Redaktionssitzungen? Wie entscheidet ihr, welche Trends es wert sind, ausführlich analysiert zu werden?

Ich arbeite mit Koryphäen verschiedener Fachgebiete, mit denen ich Trends diskutiere.Ich spüre besondere Menschen auf und die scouten für mich spannende Trends und dazu entsprechende Zukunftsperspektiven. Das hat sich bisher auch in meinen vorherigen Projekten gut bewährt. Mit meinem engeren Team haben wir aber natürlich auch klassische Meetings und Redaktionssitzungen.

Wie kam die Zusammenarbeit mit der Deutschen Bank zustande? Warum war das Thema Trends und Zukunftsforschung für das Unternehmen so relevant?

Die Deutsche Bank beschäftigt sich schon seit langem mit allen wichtigen Zukunftstrends der Gesellschaft.. Unser erster Kontakt entstand durch das Team des Quartier Zukunft der Deutschen Bank. In dieser innovativen Filiale an der Friedrichstraße werden neue Service- und Beratungskonzepte für zukunftsorientierte Kund*innen angeboten. In gemeinsamen Workshops rund um das Thema Digital Co-Creation ist die Idee und die Zusammenarbeit zum Qiio Magazin entstanden.   

Glaubt ihr, man kann wirklich irgendwann in die Vergangenheit und Zukunft reisen?

Zeitreisen und Zeitmaschinen sind schon seit der Antike Teil der kollektiven Fantasiewelt der Menschheit. Durch Science-Fiction und Filme wie Zurück in die Zukunft wurde das Konzept Teil der Pop-Kultur. Mein Opa hat mir schon als Kind die Liebe zu der besten Zeitmaschine vermittelt: Das Buch. Damit reise ich gerne um die Welt und durch Raum und Zeit.

www.qiio.de 

www.blogfabrik.de

Vielen Dank für das Interview.

 

Statement von Christine und Stefan

Statement von Christine und Stefan

Das neue Jahr ist schon ein paar Tage alt und Unmengen von Ideen liegen auf dem Tisch, werden geplant oder stehen in den Startlöchern. Bevor es richtig losgeht- ja Gründermetropölchen Berlin - muss auch mal langsam Geld verdienen, werden wir bis 15. Februar Kraft...

Ein Schiff wird kommen

Ein Schiff wird kommen

Wer mal in der Badehose am "Strand" von Tropic Islands in Brandenburg verweilt hat, dachte mit Sicherheit auch schon mal an die damalige Luftschiffwerft. Die imposante 360 Meter lange, 210 Meter breite und 107 Meter hohe Halle wurde...

Corporate-Innovatoren feierten bei Katjes Greenfood in Berlin.

Corporate-Innovatoren feierten bei Katjes Greenfood in Berlin.

“Damit hätte ich nie gerechnet.” Es war das häufigste Statement der geladenen Corporate-Innovatoren am Montag-Abend, dem 5. Dezember ‘16, zum Engagement von Katjesgreenfood. Die Top-Themen des 4. Corporate-Innovation-Events von Deutsche Startups, GRÜNDERMETRO und...

Moodboard: Innovationen@Katjes Grün-Ohr

Moodboard: Innovationen@Katjes Grün-Ohr

Innovatoren, Unternehmer und Netzwerkpartner: Das Vorweihnachtsevent von INNOVATIONS meet INNOVATIONS am 5. Dezember bei Katjesgreenfood Berlin und im Katjes Café Grün-Ohr war der Treffpunkt fortschrittlicher Macher in dieser Woche in der Startuphauptstadt Berlin....

Auf dem Weg zur europäischen Innovationsmetropole

Auf dem Weg zur europäischen Innovationsmetropole

TUM Venture Labs fördern Hightech-Start-ups in neuer Dimension Garching bei München, 23. Oktober 2020. Die Technische Universität München (TUM) und ihr An-Institut UnternehmerTUM starten eine europaweit einmalige Initiative für Unternehmensgründungen aus der...

Handwerkersoftware openHandwerk startet Partnerschaft mit sevDesk

Handwerkersoftware openHandwerk startet Partnerschaft mit sevDesk

Die Berliner openHandwerk GmbH startet für Ihre Handwerkersoftware / Bausoftware openHandwerk eine Kooperation mit dem Offenburger SaaS-Unternehmen sevDesk, der Buchhaltungssoftware für Selbstständige und Kleinunternehmer. Gemeinsam wird man ab sofort...

Anzeige

HB_BesterOnlineBroker_2017_250x539

RSS FoodBuzz Podcast

  • Die unterschätzte Logistik 20. Juni 2020
    In der 11. Folge des FoodBuzz Podcast sprechen wir mit Eric Thieme, CEO von Foodnewcomer über: -Vorstellung Eric Thieme  -Dein Weg ins Regal - Herausforderungen in der Logstik. Mehr über diese und andere Folgen unter www.foodbuzz.de/podcast

Anzeige

RSS Startups News @Vegconomist

  • Kammergold – Vom Festival-Veranstalter zur Konserven-Kulinarik
    Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/u68201/wp-includes/functions.php on line 7600 Kaum eine Branche hat es schwerer in dieser verrückten Zeit getroffen als die Kultur- und Veranstaltungsbranche. Davon können auch Martin “Flippo” Riedel, Heather Donaldson (beide Afrika Karibik Fest, Wassertrüdingen) und Florian Zoll (Taubertal-Festival, Rothenburg ob [...] Der […]

RSS Startuprad.io

  • Questlog mastered individualized mass production
    Questlog mastered individualized mass production Media Partnership This interview is in media partnership with the CONTENTshif accelerator program (https://www.contentshift.de/en/accelerator/programme/for-startups/), which we follow since its inception. CONTENTshift is the accelerator program of the German Book Publishers and Printers Association. Below you will find more interviews from past batches. We used to record the interviews directly at […]

Twitter @Gruendermetro