PM

 
Sa./So., 18./19. Juli 2020
 tagsüber und nachts, das Programm wird in Kürze veröffentlicht
 
Eine Kunsthochschule ohne Präsenzlehre und Publikumsverkehr – das war die Situation in diesem Sommersemester. Dass folgerichtig auch kein Rundgang – Tage der offenen Tür mit seinen tausenden von Besucher/innen stattfinden konnte, drang allen Beteiligten erst langsam ins Bewusstsein.
 
Doch auch unter Krisenbedingungen waren die Studierenden aktiv und haben im Digitalen Semester eine experimentelle Herausforderung gesehen, der sich Künstler/innen und             Designer/innen so umfassend bisher nicht gestellt hatten. Statt der traditionellen Tage der offenen Tür laden die Fachgebiete ein zu einem vielfältigen Streaming-Festival, das Arbeiten der Stu- dierenden mit unterschiedlichen Formaten visualisiert und in die Welt transportiert.
 
Alle Interessierten haben erstmals die Möglichkeit vollkommen unabhängig vom eigenen Standort teilzunehmen, reinzuschauen und sich in Chat-Foren zu beteiligen: Von Semester- oder Studienabschlüssen bis zu Gruppenpräsentationen; von digitalen Arbeiten und Einblicken in analoge Kunstwelten gibt es in dem zweitägigen Programm Vieles zu entdecken.
 
Dank einer engagierten Studiengruppe in der Visuellen Kommunikation, die das Konzept und die Gestaltung entwickelten, wird »Weißensee TV« global präsent sein. Klinken Sie sich ein, wir freuen uns auf Sie – auch in der digitalen Welt!
 
Telegram-Channel: t.me/weissenseetv
Social Media: @kunsthochschuleberlin (#weissenseetv)