Autor: Stefan Kny

Frisches Kapital: E-Rollator-Startup eMovements erhält Angel-Finanzierung 

Stuttgart. Das schwäbische Tech-Startup eMovements erhält eine weitere Finanzierung: Ein Business Angel investiert eine halbe Million Euro in Form einer stillen Beteiligung. Somit ist eMovements nun gut ausgestattet, um in die Serienproduktion des elektrischen Rollators ello zu starten. „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Markt für Hilfsmittel in der Medizintechnik zu entstauben“, so Benjamin Rudolph, Geschäftsführer und einer der drei Gründer von eMovements. „Die Resonanz, die wir bislang aus dem Markt und auch von Investorenseite erhalten haben, gibt uns dafür den nötigen Rückenwind.“ Den Elektro-Rollator ello wird das Unternehmen im Sommer in einer kleinen Erstauflage auf den Markt bringen....

Read More

Mehr Erfolg mit Social Media – Tipps von mymuesli Gründer Max Wittrock

Im Rahmen unserer Medienkooperation mit Venture TV veröffentlicht Gründermetropole Berlin regelmäßig die Videobeiträge von Venture TV . Während Facebook heute schon zum Must-Have der Social-Media-Welt gehört, gibt es mittlerweile noch viele weitereSocial Media Plattformen. Aber bei welchen Kanälen sollte man unbedingt dabei sein? mymuesli-Gründer Max Wittrock erklärt euch heute bei Venture TV, welche Kanäle von Unternehmen unbedingt bespielt werden...

Read More

FUNKE übernimmt Berliner Mobile-Start-up stanwood vollständig

BERLIN / ESSEN, 12.04.2017. FUNKE hat das Berliner Mobile-Start-up stanwood vollständig übernommen. Bereits 2015 hatte sich die Mediengruppe mit 33 Prozent an dem Unternehmen beteiligt. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. „Mit Hilfe von stanwood haben wir in nur zwei Jahren fünf FUNKE-Titel unter die Top 8 der TV-Programm-Apps katapultiert und die HÖRZU-App zur Nummer eins in den Such-Rankings auf iOS und Android gemacht“, sagt Michael Geringer, Geschäftsführer der FUNKE-Zeitschriften. „In der Verbindung aus stanwoods mobiler Kompetenz und unseren Marken steckt noch einiges Potenzial, das wir gemeinsam heben werden.” Das stanwood-Kerngeschäft EPG-Apps wird unter der Führung von Malte Peters, Leiter Digital Consumer Media, in die FUNKE-Zeitschriftensparte integriert. Tobias Oswald, Geschäftsführer von FUNKE Digital: „Mit stanwood haben wir nicht nur ein 30-köpfiges Team an internationalen Top-Software-Entwicklern und Produktmanagern gewonnen, sondern mit Gründer und Geschäftsführer Hannes Kleist auch einen der erfahrensten, best-vernetzten Mobile-Unternehmer Deutschlands.“ Hannes Kleist erklärt: „Wir werden die Strahlkraft der starken Medienmarken geschickt nutzen und FUNKE zu einem der führenden Medienhäuser im mobilen Markt machen.” Neben der Entwicklung eigener Apps ist das Unternehmen auch als Dienstleister für andere Medienunternehmen im Markt aktiv. Die App-Produktion und das Dienstleistungsangebot für Dritte werden unter Führung von FUNKE Digital fortgeführt und weiter ausgebaut. Auch nach der Übernahme bleibt stanwood als eigenständige GmbH bestehen. Die Geschäftsführung hat weiterhin Gründer Hannes Kleist inne. Zukünftig berichtet er im Bereich des Dienstleistungsgeschäfts FUNKE-seitig an Tobias...

Read More

3.5. Fördermittel für innovative Unternehmen: deutschlandweite Veranstaltungsreihe von förderbar

forum finance in Berlin, München, Köln und Hamburg   Berlin – Mit der deutschlandweiten Veranstaltungsreihe „forum finance“ informiert die Fördermittelberatung förderbar mittelständische Unternehmen und Start-ups über das erfolgreiche Beantragen von Fördergeldern. Im Rahmen dieser Informations- und Networking-Reihe sprechen Experten zu ausgewählten Themen der Fördermittelfinanzierung und stellen Förderprogramme vor. Ergänzt wird das Format durch Best-Practice-Vorträge von Unternehmen, die erfolgreich Fördermittel akquiriert haben. förderbar setzt damit das Veranstaltungsformat fort, das erstmals 2016 stattfand. Geschäftsführer, Vorstände, Teilhaber und leitende Mitarbeiter der Bereiche Forschung und Entwicklung sowie Finance haben im Rahmen vom „forum finance“ die Gelegenheit, sich zu den Förderaussichten zu informieren. Angesprochen sind dabei branchenübergreifend...

Read More

GTEC bezieht ein neues Hauptquartier in Berlin-Mitte um sich weiteren Universitäten zu öffnen

Berlin – Das German Tech Entrepreneurship Center (GTEC) , der erste private Campus für Technologie, Innovation und Unternehmertum in Europa, expandiert weiter und bezieht neue Räumlichkeiten in Berlin-Mitte. Um noch näher am Ökosystem der Gründer in der Hauptstadt zu sein, wird GTEC ab Mitte des Jahres in das Startup-Zentrum des aus Israel stammenden Mindspace ziehen. Hier sind zahlreiche Gründer und Programme versammelt, mit denen GTEC bereits zusammengearbeitet hat. Außerdem wird so die Brücke Berlin-Israel, die von Projekten mit IDC Herzliya , starTAU und exist geprägt wurde, weiter gestärkt. Darüber hinaus beherbergt Mindspace viele Corporate Teams, beispielsweise von Daimler und...

Read More

Reichweiten Booster

Twitter @gruendermetro

Digitalticker

Bleib´informiert