Das Berliner Startup ZOOBE(http://www.zoobe.com)stellt Version 3.0 seiner Character Messaging App vor. Mit neuen Features, einem neuen Design und einer optimierten Bedienbarkeit baut das Berliner Startup seine Position als weltweiter Marktführer für animiertes Character Messaging weiter aus. Bisher wurde die App bereits drei Millionen Mal im Google Play und iTunes App Store heruntergeladen.  Bei ZOOBE kann einer von 80 animierten Charakteren wie Biene Maja, Paddington oder sogar Bundeskanzlerin Angela Merkel ausgewählt werden, welche die Sprachnachrichten dank einer patentierten Technologie lippensynchron und in 3D animiert darstellen. Weltweit verschickten Nutzer allein 2014 rund 90 Millionen ZOOBE  Videobotschaften.

Ready-To-Go ZOOBES für die tägliche Kommunikation

Mit der Version 3.0  lassen sich ZOOBE Videobotschaften noch einfacher über die Messaging Dienste wie WhatsApp oder Viber und in die Sozialen Netzwerke wie Twitter oder Facebook versenden. Ein zentraler Bestandteil der neuen Version sind die Ready-to-Go ZOOBES:  Vorproduzierte Message Clips zur Inspiration für die tägliche Kommunikation. Zum Start gibt es gleich 200 Ready-to-Go-ZOOBES, mit denen sich ruck-zuck eine Verabredung zum gemeinsamen Drink treffen oder ein Gruß zum Geburtstag versenden lässt.

ZOOBE CEO Lenard F. Krawinkel: „Mit ZOOBE 3.0 gibt es Character Messaging für alle und für jeden Tag. Wir gehen mit der Version noch stärker auf die Bedürfnisse unserer User ein, in dem wir es noch einfacher gemacht haben, individuelle Videobotschaften aufzunehmen und zu versenden.“ Aber das ist erst der Start von ZOOBE 3.0 denn das Ziel dieser auf das gesamte Jahr 2015 angelegten Weiterentwicklung ist es, eine ZOOBE Community durch von Nutzern generierte Videos aufzubauen.

Internationaler Erfolg Made in Berlin

ZOOBE war von Beginn an international aufgestellt und begeistert heute in Ländern wie Russland, den USA, Brasilien und Deutschland. Diese positive Entwicklung wird durch das heute vorgestellte Update, das den Nutzen der App im Alltag seiner User erhöht, weiter vorangetrieben.

Dario Suter, DCM Geschäftsführer und einer der Hauptinvestoren ZOOBES: „In der Unterhaltungs-Branche willst Du eigentlich immer, dass Dein Publikum begeistert ist. Der massive Anstieg der mit ZOOBE kreierten Videos und die ständig wachsende Zahl von App Downloads ist der Beleg dafür, dass ZOOBE als App an der Schnittstelle von Unterhaltung und Kommunikation seine User international begeistert. Als Investor der ersten Stunde motiviert das natürlich, uns weiterhin für eines der spannendsten Startups Deutschlands zu engagieren.“

ZOOBE – Unternehmensinformationen

ZOOBE ist weltweiter Marktführer für Character Messaging. Mit der ZOOBE-App für iOS und Android können User 3D-animierte Figuren die eigene Stimme leihen und als Message mit Freunden teilen. 2013 ist die App gestartet, seitdem wurde sie bereits 3 Millionen Mal heruntergeladen und es wurden insgesamt mehr als 90 Millionen Messages verschickt, im Schnitt 600.000 pro Tag. Um die aufgenommenen Sprachnachrichten emotional und lippensynchron von einem Avatar wiedergeben lassen zu können, nutzt ZOOBE eine patentierte Spracherkennungs-Technologie. In wenigen Sekunden ist eine individuelle Video-Message erstellt. Die technische Architektur steht als SDK zur Integration in andere mobile Apps und als White-Label-Lösung zur Verfügung, die Kooperationspartner als lizenzierte oder eigene Charaktere zum Leben erwecken. Gründer und CEO von ZOOBE ist Filmregisseur Lenard F. Krawinkel.