StartNewsBaustart für Europas größten Makerspace auf dem Modell-Campus ringberlin

Baustart für Europas größten Makerspace auf dem Modell-Campus ringberlin

Berlin, Der Startschuss für das kollaborative Gründer:innenzentrum des Modell-Campus ringberlin in Berlin-Mariendorf ist gefallen: Mit den ersten Maßnahmen, wie dem Abbruch der Bodenplatte, erfolgt nun sukzessive die denkmalgerechte Modernisierung und teilweise Aufstockung der ehemaligen Fabrikhalle.

Dabei werden die Wiederverwendung und Zirkularität der intakten Baumaterialien, die nach dem Umbau der Halle entsorgt werden müssten, von Anfang an mitbedacht. Dieser zirkuläre Ansatz –Vorhandenes nutzen und Neues schaffen – hat auch das von der Senatsverwaltung für Wirtschaft und Betriebe initiierte Netzwerk des Masterplan Industriestadt Berlin (MPI) überzeugt, das den Modell-Campus ringberlin kürzlich als MPI-Projekt aufgenommen hat.

Auf den rund 17.000 Quadratmetern sollen künftig Werkstätten mit Maschineninfrastruktur, Coworking- und Bürobereiche, Maker Garagen und Testflächen für innovative Unternehmen, Start-ups, und KMU entstehen. Die Fertigstellung des aus GRW-Mittel geförderten Gründer:innenzentrums ist im Jahr 2026 geplant.

Im Makerspace auf dem Modell-Campus ringberlin soll ein optimales Umfeld für Fortschritt und Wachstum geschaffen werden.

Baustart für Europas größten Makerspace auf dem Modell-Campus ringberlin 

Foto: Baustart Makerspace / Foto: ringberlin / STÖBE Kommunikation

weleda

Weleda zelebriert neue Skin Food Gesichtspflegeserie in Hamburg

0
Weleda zelebriert neue Skin Food Gesichtspflegeserie in Hamburg

Lesetipp Readly: Wirtschaftsmagazin Paul F

-Anzeige-spot_img
-Anzeige-spot_img

Investments

Cookie Consent mit Real Cookie Banner