StartFinanzierungsrundeDiaMonTech schließt Finanzierungsrunde ab

DiaMonTech schließt Finanzierungsrunde ab

DiaMonTech schließt Finanzierungsrunde ab, um die Entwicklung eines tragbaren, nicht-invasiven Blutzuckermessgeräts zu finalisieren

Das Berliner Health-Tech-Unternehmen DiaMonTech hat erfolgreich eine Finanzierungsrunde abgeschlossen und einen weiteren Millionenbetrag unter der Führung der Berliner Moll Family GmbH aufgebracht. Diese Investition wird entscheidend dazu beitragen, die bahnbrechende Technologie zur nicht-invasiven Glukoseüberwachung voranzutreiben.

DiaMonTech steht an der Spitze der Entwicklung einer Technologie zur reagenzienfreien Messung von Biomarkern – mit Schwerpunkt auf einem tragbaren medizinischen Gerät zur nicht-invasiven Überwachung des Blutzuckers. Das Unternehmen hat bisher insgesamt rund 20 Millionen Euro eingeworben, darunter prominente Investoren wie Samsung Ventures und der US-amerikanische VC Unorthodox Ventures. Die aktuelle Finanzierungsrunde wurde von der Moll Family GmbH angeführt und umfasste die Beteiligung neuer und bestehender Investor*innen.

Die eingeworbenen Mittel sollen für die weitere Optimierung des tragbaren D-Pocket-Prototyps, die Durchführung wichtiger klinischer Studien und die Vorbereitung des Markteintritts in den USA und der EU verwendet werden.

Fokus auf die Gesundheit von morgen

Die Vision von DiaMonTech ist es, die kontinuierliche Erfassung von Gesundheitsdaten für jedermann zu ermöglichen. Thorsten Lubinski, CEO von DiaMonTech, betont, dass der nächste Schritt die Miniaturisierung des Sensors und die Entwicklung eines tragbaren Armbands ist, das eine kontinuierliche Blutzuckermessung, Datenprotokollierung und Alarmfunktionen bietet und letztlich das Gesundheitsmanagement des Einzelnen positiv beeinflusst.

Familie Moll – Förderung ambitionierter Köpfe

Die Moll Family GmbH mit Sitz in Berlin agiert als Vermögensverwaltungsgesellschaft mit Ziel, einen Mehrwert zu schaffen und Verantwortung zu übernehmen. Sie versteht sich als eine Organisation von Menschen, die etwas verändern und bewirken wollen. Als Innovationsförderer liegt der Fokus auf unternehmerischen Ideen, technischer Forschung und Entwicklungen, die einen positiven Einfluss auf die Umwelt haben.

„Wir freuen uns, den Weg von DiaMonTech zu unterstützen. Dieser bahnbrechende Ansatz verspricht eine völlig neue Art der Blutzuckermessung und des Umgangs mit den damit verbundenen Krankheiten“, sagt Gründer Rolf-Jürgen Moll.

Erste Schritte zur US-Expansion durch German Accelerator Program

Um den Markteintritt in den USA vorzubereiten, ist DiaMonTech besonders erfreut, die Teilnahme am German Accelerator Life Science Program bekannt zu geben, einer Marktzugangsinitiative, die speziell auf Start-ups im Bereich der Biowissenschaften zugeschnitten ist. Dieses Programm soll dabei helfen, die Komplexität des US-Marktes zu navigieren, indem es Expert*innen als Mentor*innen zur Verfügung stellt und strategisches Networking erleichtert. Das Programm entspricht den Zielen von DiaMonTech in Bezug auf eine internationale Expansion, den Aufbau langfristiger Partnerschaften und einen erfolgreichen Markteintritt.

Bild DiaMondTech Fotograf Thorsten Werner

Quelle DiaMonTech AG

weleda

Weleda zelebriert neue Skin Food Gesichtspflegeserie in Hamburg

0
Weleda zelebriert neue Skin Food Gesichtspflegeserie in Hamburg

Lesetipp Readly: Wirtschaftsmagazin Paul F

-Anzeige-spot_img
-Anzeige-spot_img

Investments

Cookie Consent mit Real Cookie Banner