FoodStartup Ginza

FoodStartup Ginza

HEUTE VERLOSEN WIR EIN PROBIERPAKET VON GINZA, TRAGT EUCH EINFACH IN DEN ADVENTSKALENDER NEWSLETTER EIN! GEWONNEN HAT SIMONE H.

Stellt Euch doch bitte einmal vor

Ginza Berlin importiert japanische Spirituosen, die es bei uns nicht zu kaufen gibt und die eigentlich nur für den japanischen Markt bestimmt sind. Dabei achten wir darauf, dass die Produkte von einer hervorragenden Qualität sind und sich zudem durch ein ganz besonderes und stylishes Flaschendesign auszeichnen. Und natürlich nebenbei auch noch großartig schmecken. Dabei haben wir Spirituosen im Gepäck, die echte Raritäten sind, etwa japanischen Grappa, Gin oder Matcha-Likör, aber auch solche, die hier kaum jemand kennt wie diverse Shochus, also fantastische Brände, die in Japan quasi das Nationalgetränk sind.

 

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Die Idee zu Ginza kam Kai durch diverse Asien-Reisen. Von den dortigen Produkten fasziniert, stellte er sich die Frage, warum zum Beispiel die Japaner vieles nur für ihren eigenen Markt herzustellen und an Exporten wenig interessiert zu sein scheinen. Da wir den Genuss von hochwertigem Alkohol zu schätzen wissen und es in Japan gerade in diesem Segment tolle Produkte gibt, war die Idee schlussendlich geboren.

 

Ilka und Kai Fryder

02 die zukünftigen Pläne?

Wir planen zunächst einmal, unsere Produktpalette kontinuierlich auszubauen, also weitere japanische Produkte ins Sortiment aufzunehmen. Hierfür arbeiten wir neben unseren eigenen Produktsuchen in Japan mit Scouts zusammen, die vor Ort leben. Unser nächster Schritt wird sein, Produkte aus anderen asiatischen Ländern in unser Portfolio aufzunehmen. Im Vertriebsbereich ist ganz klar das Ziel, im Rest von Europa, also außerhalb von Deutschland, stärker zu Wachsen.

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Na klar. Wir finanzieren uns aus eigenem Kapital und wollen bei all unseren geplanten Aktivitäten weiterhin gesund und nachhaltig wachsen, damit es Ginza auch in vielen hundert Jahren noch gibt. 😉

 

 

Webseite von Ginza besuchen

 

04 Wie kann man Euch unterstützen? 

Zum einem sind wir immer auf der Suche nach Partnern aus Gastronomie und Einzelhandel, die unsere Spirituosen in ihr Sortiment aufnehmen. Zum anderen sind wir stets glücklich über Bestellungen in unserem Onlineshop und Feedback zu unseren Produkten. Und wir freuen uns natürlich auch über neue Follower auf unseren Social-Media-Kanälen wie Facebook, Instagram oder Twitter.

Über 90 FoodStartups haben wir bisher vorgestellt. Kennt ihr diese?

FoodStartup Ocha Ocha

FoodStartup Ocha Ocha

Stellt doch bitte Euer Foodstartup vor Wir sind Ocha Ocha. Mit Eistees ganz nach japanischem Vorbild, also zucker- und süßungsfrei und mit dem Fokus auf echten, puren Geschmack und hochwertige Qualität der Naturprodukte, wollen wir der Getränkeindustrie Paroli bieten...

Jarmino

Jarmino

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Benedikt & Sebastian, zwei langjährige Freunde und die Gründer von JARMINO. Unsere Mission mit JARMINO ist es, neu zu definieren, wie wir über Essen denken. Dazu bringen wir die natürlichen Aromen von Bio-Produkten mit...

rezemo

rezemo

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Julian und Stefan, die beiden Gründer von rezemo aus Stuttgart. Wir haben neben unserem Studium an der Universität Stuttgart die Revolution für den Kaffeekapselmarkt geschaffen: Die rezemo Kaffeekapsel aus Holz. Überwiegend...

Anzeige

HB_BesterOnlineBroker_2017_250x539

RSS FoodBuzz Podcast

  • Die unterschätzte Logistik 20. Juni 2020
    In der 11. Folge des FoodBuzz Podcast sprechen wir mit Eric Thieme, CEO von Foodnewcomer über: -Vorstellung Eric Thieme  -Dein Weg ins Regal - Herausforderungen in der Logstik. Mehr über diese und andere Folgen unter www.foodbuzz.de/podcast

Anzeige

RSS Startups News @Vegconomist

  • Nachhaltigkeitsplattform TheVeganHut ist auf der Suche nach neuen Investoren
    TheVeganHut ist eine auf  Nachhaltigkeit ausgerichtete Online-Plattform, die einen veganen Marktplatz und Lieferservice anbietet. Die Gründer von TheVeganHut, Andreea Carmen Peptu und Bobby Ananda, wollen mit ihrer Plattform etwas Einzigartiges bieten und setzen dafür unter [...] Der Beitrag Nachhaltigkeitsplattform TheVeganHut ist auf der Suche nach neuen Investoren erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • PODCAST QuoScient helps to analyze, investigate and respond to cyber threats
    Quoscient helps to analyze, investigate and respond to cyber-threats   Attackers are devious… During the current health crisis, they are going after health institutions and hospitals. They don’t basically care that they are doing damage to people who have already health problems. Ioannis Bizimis, Co-Founder QuoScient     The Founder In this interview, we are […]

Twitter @Gruendermetro