FoodStartup Gleem

FoodStartup Gleem
Stellt Euch doch bitte einmal vor
Ich bin Anna, Gründerin von gleem. 
gleem ist die erste Patisserie, die klassische Pralinen, Brownies, Schokolade und Torten vegan und paleo herstellt. Dafür kreieren wir aus wenigen, hochwertigen Zutaten einzigartige Köstlichkeiten, mit gutem Geschmack und wertvollen Nährstoffen. Ganz ohne Zucker, Gluten, Milch oder Ei. Dafür in bester Rohkost- und Bio-Qualität, nachhaltig und fair gehandelt, handgemacht in Hamburg. 
01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Da es für mich nie das fertig zu kaufen gibt / gab, habe ich meine Sweets immer selbst hergestellt. Denn nie hat man glutenfrei, raw, ohne Zuckerzusatz & vegan gleichzeitig in einem Lebensmittel. Irgendwann sagten meine Kollegen, die immer fleißig probierten, dann ich doch einen eigenen kleinen Pralinenladen aufmachen solle. Da ich allerdings erstmal schauen wollte, wie die Idee ankommt, habe ich mich erstmal eingemietet in eine andere Küche und eine Crowdfunding Kampagne geplant.

02 die zukünftigen Pläne?

Ich plane gerade nicht weiter als Dezember – haha – Ab Ende September beginnen wir mit den Vorbereitungen für unseren Adventskalender. Der war letztes Jahr so beliebt und schnell ausverkauft, dass wir dieses Jahr doppelt so viele machen.

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?
Gegründet habe ich mit meinen Ersparnissen. Durch die Crowfunding Kampagne konnten wir neue Verpackungen entwerfen lassen (die vorherigen waren nicht einzelhandelstauglich) und mittlerweile wird es knapp mit den Finanzen. 
Ich habe nicht nur gleem, sondern arbeite noch 16 Stunden die Woche im Einzelhandel. Ich habe also mindestens eine 6 Tage Woche. Doch um mehr Menschen auf uns aufmerksam zu machen (aktuell sind es nicht sehr viele, die täglich unseren Webshop gleem.de besuchen), müsste ich Geld in die Hand nehmen, was einfach nicht da ist. Doch wenn Leute von gleem und meiner Idee hören oder lesen, bestellen sie meistens auch etwas.

 

 

Webseite von Gleem besuchen

04 Wie kann man Euch unterstützen? 

Am besten unterstützt man uns natürlich durch eine Bestellung für sich selbst oder als Geschenk für jemand anderen 🙂 Aber wir freuen uns auch, wenn Facebook oder Instagram Post geteilt werden. Die meisten haben nicht nur ein schönes Bild, sondern auch eine Message und Geschichte dahinter 🙂

Frittenlove

Frittenlove

Stellt Euch doch bitte einmal vor Frittenlove – Vom Sternekoch zum Frittenlover! Wir von Frittenlove machen Fritten 2.0. Nach dem Motto Pommes waren gestern, Fritten sind heute, entwickeln und produzieren wir Kartoffelprodukte, welche im Gegensatz zur Pommes, nicht...

Shileo

Shileo

Stellt Euch doch bitte einmal vorSo gut Salat, Gemüse & Co. auch schmecken, wer verzichtet schon gerne der Figur zu Liebe auf seine Lieblingsbeilagen Nudeln & Reis? Und wer hat noch nicht heimlich davon geträumt, davon ohne Reue so viel zu essen, wie man...

Lord Chutney´s

Lord Chutney´s

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Lord Chutney's. Bei uns gibt es exotische Delikatessen, im Moment Chutneys und Teemischungen. Uns sind bei unseren Produkten der authentische Geschmack und die besondere Qualität unserer Zutaten besonders wichtig. Wie kam es...

RKI DASHBOARD

Hier geht es zum RKI Dashboard

HIER KLICKEN

RKI NEWS

RSS Startups News @Vegconomist

  • Grüneo bringt den essbaren Garten nach Hause
    Das Berliner Startup Grüneo freut sich, den Start seiner Crowdfunding Kampagne bekannt geben zu dürfen. Damit bringt das junge Unternehmen im Frühjahr-Sommer 2020 die erste DIY-Garten-Box fürs Fensterbrett auf den Markt, deren Materialien zu 100% [...] Der Beitrag Grüneo bringt den essbaren Garten nach Hause erschien zuerst auf .
  • Wettbewerb für grüne Startups: 1 Million Euro für eine nachhaltigere Welt
    Seit dem 1. März können sich innovative Startups erneut einen Platz im Finale der Green Challenge sichern. Bewerben können sich Gründer aus allen Postcode Lotterie-Ländern: Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien, Norwegen und Schweden. Die Top 5 [...] Der Beitrag Wettbewerb für grüne Startups: 1 Million Euro für eine nachhaltigere Welt erschien zuerst auf .
  • Algenheld: Alles Alge oder was?
    Algenheld ist ein Start Up aus Leipzig, welches sich als Ziel gesetzt hat, die Kräfte der Mikroalge Spirulina platensis zu nutzen. Ganz nach dem Motto #Spinatwargestern hat das 2018 gegründete Start Up 100% biologische Spirulina [...] Der Beitrag Algenheld: Alles Alge oder was? erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • How to lure corporate talent to a startup?
    How to lure corporate talent in a Startup?   I think most entrepreneurs will know that it never goes right … you see stories in the media of overnight successes … but most founders will know this is not the case. William Laitinen, CEO and Founder Exige The Founder We talk to William Laitinen (https://www.linkedin.com/in/william-laitinen-93282/, […]
  • (Audio) This Month in German Startups – March 2020
    This Month in German Startups - March 2020 If you are new to our podcast(s), we are wrapping up the startup news of the German-speaking area in a monthly recording from Frankfurt and New York. Have a look at our website www.startuprad.io or www.startup.radio and you will find all the links to our recordings and the articles we are […]
  • Startuprad.io Cracking Global Podcast Charts
    Dear Startuprad.io-Community, this is again the end of a Quarter and we may not be the only SME, whose plans got thrown in disarray by the Corona Virus. None the less, we wanted to keep you updated since we promised to be there for you during corona. This time also marks a shift in our […]

Twitter @Gruendermetro