FoodStartup Halm

FoodStartup Halm
Stellt Euch doch bitte einmal vor

HALM bietet Trinkhalme aus bruchfestem SCHOTT®-Spezialglas als ökologische Alternative zu 3 Milliarden Plastiktrinkhalmen, die weltweit täglich weggeworfen werden. 

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

2015 waren wir (Sebastian und Hannah), die Gründer von HALM, auf der Insel Koh Phayam in Thailand mit einer Gruppe von Freunden. Was stellt man sich unter dem idyllischen Inselleben vor? Vor allem weiße und saubere Strände, wie es uns im Reiseprospekt in der Regel suggeriert wird. Was wir vorfanden war ein Strand der übersät war mit Plastikmüll. Spontan organisierten wir einen Beach Clean-Up. Wir haben innerhalb von zwei Stunden ca. fünfundzwanzig 150 Liter Säcke voll mit Plastikmüll gesammelt. Gefühlt, war jedes zweite Teil ein Plastik Strohhalm.

Nach einer Studie der Ocean Conservancy von 2017 (https://oceanconservancy.org/trash-free-seas/international-coastal-cleanup/ ) ist jedes 7. Teil, das am Strand gefunden wird, ein Plastikstrohhalm.  Knapp hinter Plastik-Beuteln und Kaffee-Becher-Deckeln. In Deutschland allein werden etwa 28.000 Tonnen Plastikmüll pro Jahr nur durch die Verwendung von Plastiktrinkhalmen produziert. Wir wussten, dass wir etwas tun mussten.

Auf der Suche nach Alternativen zu Plastikstrohhalmen sind wir nach längerer Recherche auf Trinkhalme aus Glas gestoßen, die es bereits in den 70igern schon mal gab. Glas erfüllt die hohen Hygienestandarts der Gastronomie, ist frei von krebserregenden Weichmachern wie BPA und vollständig recycle- und wiederverwendbar. Mit SCHOTT® haben wir dann einen Hersteller gefunden, der weltweit für sein bruch- und hitzeresistentes Glas bekannt ist und in Deutschland produziert. Ende 2016 hielten wir die ersten Prototypen von HALM in den Händen und gründeten die HALM Trading UG.

Seit ca. 3 Monaten gehen wir aktiv auf die berliner Gastronomie zu und konnten bis dato neben über 1000 Endkunden bereits 35 Gastronomien für uns gewinnen. Als Beispiel dafür nennen wir gerne Dînette in Kreuzberg oder den Allans Breakfast Club & Wine Bar im Prenzlauer Berg. Dort kann man die HALMe übrigens auch direkt als Sets kaufen.

02 die zukünftigen Pläne?

In nächster Zeit werden wir vor allem die verschiedenen Gastronomie-Betriebe in der DACH-Region angehen. Kommendes Jahr wird es dann auch weitere Varianten unsere HALMe geben, um für alle Anfragen, die passenden Glastrinkhalm-Längen zu bieten.

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Unsere Glastrinkhalme lassen sich einfach über unseren Online Shop auf halm.co oder beispielsweise avocadostore.de bestellen. Für die Gastronomie bieten wir spezielle Preise an und alle Gastronomen durchlaufen zunächst einen unverbindlichen Testmonat mit Geld-Zurück-Garantie. Kostenlose Gastro-Probesets können bei uns ebenfalls online bestellt werden. In einer 3-monatigen Evaluationsperiode wird dann anschließend gemeinsam festgestellt, wie viel Refill-Bedarf im Monat entsteht (im Schnitt bis jetzt ca. 5%). Das Tolle ist, dass die HALMe nicht nur ein besseres Trinkgefühl bieten und die Umwelt schonen, sondern in der Verwendung langfristig ebenfalls Geld einsparen.

04 Wie kann man Euch unterstützen?

Im Kern geht es uns darum den Plastikmüll durch Plastiktrinkhalme zu reduzieren. Viele Menschen nutzen nur in Bars oder Restaurants Plastikstrohhalme, weshalb wir speziell auf die Gastronomie zugehen. Ihr unterstützt unsere Mission, wenn Ihr entweder komplett auf Strohhalme verzichtet oder aber unsere Alternative aus Glas für euch oder eure Kunden benutzt.

Webseite von Halm besuchen

Wir haben über 100 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

FoodStartup Ocha Ocha

Stellt doch bitte Euer Foodstartup vor Wir sind Ocha Ocha. Mit Eistees ganz nach japanischem Vorbild, also zucker- und süßungsfrei und mit dem Fokus auf echten, puren Geschmack und hochwertige Qualität der Naturprodukte, wollen wir der Getränkeindustrie Paroli bieten...

Jarmino

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Benedikt & Sebastian, zwei langjährige Freunde und die Gründer von JARMINO. Unsere Mission mit JARMINO ist es, neu zu definieren, wie wir über Essen denken. Dazu bringen wir die natürlichen Aromen von Bio-Produkten mit...

rezemo

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Julian und Stefan, die beiden Gründer von rezemo aus Stuttgart. Wir haben neben unserem Studium an der Universität Stuttgart die Revolution für den Kaffeekapselmarkt geschaffen: Die rezemo Kaffeekapsel aus Holz. Überwiegend...

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • „Die Höhle der Löwen“-Start-up mit Ideen rund um die Jackfruit
    AnzeigeNachdem JACKY F.-Gründerin Julia Huthmann im September letzten Jahres bei „Die Höhle der Löwen“ nach langer Verhandlung zwei Investitionen ablehnte, wächst das mittlerweile drei Jahre alte Start-up aus eigener Kraft.  Feinkostsalate von Klassikern inspiriert So [...] Der Beitrag „Die Höhle der Löwen“-Start-up mit Ideen rund um die Jackfruit erschien zuerst auf .
  • PUREGANIC – Rein pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel
    AnzeigeMit einer vor kurzem auf Startnext gestarteten Crowdfunding-Kampagne möchte das Berliner Start-up PUREGANIC seinen Markteintritt auf den Weg bringen. PUREGANIC ist ein rein pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel, Gründer sind der Biotechnologe Felix Buyer, der Produktdesigner Max Barthel [...] Der Beitrag PUREGANIC – Rein pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel erschien zuerst auf .
  • US-Konzern Cargill investiert in Clean Meat-Hersteller Aleph Farms
    AnzeigeWie das Unternehmen Cargill aus Minneapolis vergangene Woche mitteilte, beteiligt es sich an dem israelischen Clean Meat Start-Up Aleph Farms, welches unter anderem auch von VisVires New Protein aus Singapur und der Schweizer Migros-Gruppe gefördert wird. [...] Der Beitrag US-Konzern Cargill investiert in Clean Meat-Hersteller Aleph Farms erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • Video – CASHLINK is a Tokenization Platform for Venture Capital
    https://youtu.be/QzCjiImFRn0   This interview is in media cooperation with Frankfurt Forward (https://www.frankfurtforward.com/startups/cashlink). In this interview, we are talking with Michael Duttlinger, who is Co-Founder and CEO of CASHLINK. CASHLINK is a tokenization platform for startups, where they can tokenize phantom shares. You can learn more about the technical aspects and what CASHLINK does in our […]
  • Audio – thinkowl wants to take over the European Market from ZenDesk
    This is the audio track of an interview via Google Hangouts. You can find the video here: https://www.startuprad.io/blog/thinkowl-wants-to-take-over-the-european-market-from-zendesk/ In this Google Hangout, we are talking to ITyx, an AI startup from Berlin. Andreas is heading the Working Group “Artificial Intelligence” at Bitkom (https://www.bitkom.org/) Germany’s IT and Telecommunications Association (likely one of the largest trade groups […]
  • Video – ThinkOwl wants to take over the European Market from ZenDesk
    https://youtu.be/v1e9lPW1y2g In this Google Hangout, we are talking to ITyx, an AI startup from Berlin. Andreas is heading the Working Group “Artificial Intelligence” at Bitkom (https://www.bitkom.org/) Germany’s IT and Telecommunications Association (likely one of the largest trade groups for digitized business in the whole world). He is CMO of ITyX (pronounced ITIX https://www.ityx.eu/) (https://www.linkedin.com/in/andreasklugityx/) a […]