Foodstartup MA.TEA

Foodstartup MA.TEA
Martin, Stell doch bitte Dein FoodStartup vor

MA.TEA ist der erste langfristige Wachmacher.

MA.TEA ist der erste Wachmacher, der dich für bis zu fünf Stunden fokussiert, ohne dich dabei aufzuputschen. Warum das so ist? In jeder Flasche MA.TEA stecken 27mg Koffein/100ml, die ausschließlich aus dem verwendeten Bio Matcha-Tee aus Japan stammen. 

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Die Idee zu MA.TEA entstand dadurch, dass ich keinen Kaffee mag und daher stets auf der Suche nach einer Alternative zum Wachwerden war. Durch den Vater meiner Freundin erhielt ich stets neue auserwählte Teesorten direkt aus Asien, wodurch der fehlende Kaffeegenuss durch diverse Grünteesorten ersetzt wurde. Hierunter war dann vor ca. 4 Jahren ebenfalls der Matcha-Tee, der sehr schnell zum Favoriten unter den vielen Grünteesorten aufstieg. So kam es dann, dass bei einer inzwischen fast täglich morgens stattfindenden Abfüllung eines kalten Matcha-Tees plus x die Idee reifte, ein marktreifes Produkt zu entwickeln.

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Na klar. Aufgrund des in NRW fehlenden Zugangs zu Förderungen/Stipendien für Food StartUps wurde das Ganze zunächst im Nebenberuf und aus eigenen Mitteln finanziert und aufgebaut. Durch den Besuch verschiedenster Messen entstand denn der Kontakt zu einem wertvollen Mentor und später auch Investor. Daher kann der Fokus derzeit voll auf MA.TEA gelegt werden und das mit Erfolg.

02 die zukünftigen Pläne?

Wir sind überzeugt davon, dass unser Fokus bei der Entwicklung von MA.TEA die größten Ernährungstrends im Lebensmittelmarkt: Natürlichkeit, Gesundheit, Funktionalität und das Wichtigste: Genuss, zu berücksichtigen, der Baustein für unseren bisherigen und daher auch unseren zukünftigen Erfolg sein wird. Nachdem wir zu Beginn des Jahres NRW als Fokus gesetzt haben, führen uns die nächsten Schritte jetzt in Richtung Berlin, Hamburg und München. 

Zudem darf man bereits auf die zweite Geschmacksrichtung neben Limette gespannt sein, denn diese wird ebenfalls noch in diesem Sommer als dann zweites Mitglied der MA.TEA Familie dazu stoßen.

04 Wie kann man Euch unterstützen?

Am besten durch das Testen unseres Produktes und ehrliches Feedback. Wir freuen uns über jede Erfahrung und auch Kritik, die wir erhalten, um unser Produkt noch besser zu machen oder ggf. Inspirationen für eine weitere Variante. Besucht gerne unser Seite www.ma-tea.de oder unser Facebook, Instagram und Twitter-Kanäle. Für alles Weitere könnt ihr euch immer gerne auch per Mail an uns wenden: info@ma-tea.de  

Webseite von MA.TEA besuchen

Wir haben über 100 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

Die Vetzgerei

Stellt Euch doch bitte einmal vor Die Vetzgerei liebt Aufschnitte, Handwerk, leckeres Essen und eine gute Scheibe Brot. Genau das bekommt Ihr in der Vetzgerei Berlin. Alles ist rein pflanzlich und immer frisch. Unser Vetzger bereitet alle Aufschnitte und Aufstriche...

Smunch

Stellt Euch doch bitte einmal vor Unsere Mission ist, es Unternehmen einfach zu machen, ihren Mitarbeitern ein gesundes und bewusstes Mittagessen anzubieten. Deshalb haben wir uns mit den besten Restaurants der Stadt zusammengetan, die abwechselnd Essen zubereiten und...

Frittenlove

Stellt Euch doch bitte einmal vor Frittenlove – Vom Sternekoch zum Frittenlover! Wir von Frittenlove machen Fritten 2.0. Nach dem Motto Pommes waren gestern, Fritten sind heute, entwickeln und produzieren wir Kartoffelprodukte, welche im Gegensatz zur Pommes, nicht...

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • Russland: Greenwise als Vorreiter für pflanzliche Fleischalternativen
    AnzeigeDas Unternehmen Greenwise ist einer der ersten Hersteller von pflanzlichen Fleischalternativen in Russland. Greenwise produziert nach eigenen Angaben Fleischalternativen, die nicht nur den Geschmack, die Konsistenz und das Mundgefühl tierischer Produkte imitieren, sondern auch vielseitige [...] Der Beitrag Russland: Greenwise als Vorreiter für pflanzliche Fleischalternativen erschien zuerst auf .
  • Biotech-Startup erhält Series-A-Finanzierung über 90 Millionen US-Dollar
    AnzeigeDas Bostoner Unternehmen Motif Ingredients, ein Food-Tech-Startup und Teil des Biotech-Unternehmens Ginkgo Bioworks, hat von Breakthrough Energy Ventures die bisher größte Serie-A-Finanzierung in dieser Branche erhalten. Breakthrough Energy Ventures umfasst milliardenschwere Investoren wie die Gründer [...] Der Beitrag Biotech-Startup erhält Series-A-Finanzierung über 90 Millionen US-Dollar erschien zuerst auf .
  • Start-Up Sapona bringt handgefertigte und vegane Pflegeprodukte auf den Markt
    AnzeigeDas amerikanische Start-Up Sapona hat eine neue handgefertigte, vegane und grausamkeitsfreie Pflegelinie in den USA auf den Markt gebracht. Zu der neuen Produktreihe zählen unter anderem vegane Lippen- und Körperpeelings, Körperlotionen, Seifen, Badesalze und Duftnebel. [...] Der Beitrag Start-Up Sapona bringt handgefertigte und vegane Pflegeprodukte auf den Markt erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • ChemAlive allows you to forecast the properties of a molecule
    This is an audio rip from our YouTube channel. This video is sponsored content from the Accelerator Program of Merck learn more here: bit.ly/2rsFEUQ In this interview, we talk to Peter Jarowski (https://www.linkedin.com/in/peter-jarowski-5b507644/), who is CEO and co-founder of ChemAlive. ChemAlive uses quantum physics to calculate the properties of molecules. The tool, therefore, allows researchers to focus on […]
  • Video Interview – CargoSteps finds Frankfurt the optimal Location for LogTech Startups
    https://youtu.be/cp6LVVEVeWk   Today we present you Frankfurt Forward’s Startup of the Month – March 2019 – as Media Partner. In this interview, we are talking to Murat Karakaya (https://www.linkedin.com/in/muratkarakaya1/) Chief Operating Officer and Co-Founder of Frankfurt-based logistics startup CargoSteps (https://www.cargosteps.com/). As you may be able to see in the back, there is Frankfurt Airport, since […]
  • CargoSteps finds Frankfurt the optimal Location for LogTech Startups
    This podcast is the audio track from our video interview with Murat. You can learn more here: https://www.startuprad.io/blog/video-interview-cargosteps-finds-frankfurt-the-optimal-location-for-logtech-startups/   Today we present you Frankfurt Forward’s Startup of the Month – March 2019 – as Media Partner. In this interview, we are talking to Murat Karakaya (https://www.linkedin.com/in/muratkarakaya1/) Chief Operating Officer and Co-Founder of Frankfurt-based logistics startup […]