FoodStartup olive joy

FoodStartup olive joy

FOODStartup “olive joy”
Vorstellung. 

Stellt Euch doch bitte einmal vor
Wir sind olive joy, ein junges Start-Up aus Berlin, welches seit Anfang 2015 sortenreine Olivenöle aus Griechenland in Deutschland auf den Markt bringt. Dabei legen wir besonderen Wert auf folgende Merkmale
  • Alle unsere Olivenöle sind sortenrein und unterscheiden sich damit im Geschmack – und zwar auf gänzlich natürliche Art und Weise
  • Unsere Olivenöle sind Jahrgangsöle. D.h. wir bringen nach jeder Erntesaison die Produkte frisch auf den Markt. Den Erntejahrgang, das Produktionsdatum sowie das Ablaufdatum sind allesamt auf dem Produkt vermerkt
  • Unsere Produkte sind in modernem Design und optimal verpackt (da lichtgeschützt und 100% recyclebar) und 
  • Wir achten stark auf die Qualität entlang des gesamten Produktionsprozesses, was sich nicht zuletzt in den sehr niedrigen Säuregehältern widerspiegelt. Die Qualität wird von verschiedenen Institutionen zertifiziert
Unser Team besteht aus den zwei Gründern (Anna und Johannes), einen Mitarbeiter für die gesamte Logistik in Berlin (Joram) – wir machen die gesamte Logistik selbst! – und einem Mitarbeiter für den Vertrieb (Markus).
Mittlerweile haben wir eine sehr loyale und überzeugte Stammkunden-Basis und wir sind bei Manufactum und FrischeParadies gelistet. In unserem ersten Jahr haben wir eine sehr erfolgreiche PR Kampagne durchgeführt mit Veröffentlichungen in Essen und Trinken, BEEF!, deli, eatSmarter etc.
Wir versuchen außerdem mit einer “educate the market” Strategie unser Wissen Rund um das Thema Olivenöl zu vermitteln. Unser langfristiges Ziel ist es, den Olivenöl-Konsum in Deutschland um ein Vielfaches zu steigern.
Am einfachsten versteht man unser Konzept, wenn man uns auf einer der vielen Messen und Food Markets besucht, mit uns spricht und vorallem die Öle probiert.
Geschäftsführer Johannes Hoffmann

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Der Olivenölmarkt in Deutschland ist ein ziemliches Durcheinander. Der Markt ist extrem stark fragmentiert und die Kunden sind ziemlich verunsichert. Hinzu kommen immer wieder Lebensmittelskandale und viel gefährliches Halbwissen rund um das Thema Olivenöl. Die Idee für olive joy ist im Prinzip der Versuch, dieses Durcheinander aufzuräumen. Wir wollen eine Marke schaffen, die das Produkt Olivenöl nachhaltig in den Köpfen der Kunden verankert – und zwar mit all seinen durchweg positiven Eigenschaften: Nachhaltigkeit, Geschmack, Gesundheit und Lifestyle.

02 die zukünftigen Pläne?

Wir wollen internationalisieren! Allein im europäischen Ausland gibt es sehr interessante Märkte mit einem großen Potenzial für uns. Außerdem wollen wir unser Sortiment um aromatische Öle erweitern.

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?
Wir monetarisieren durch die Verkäufe unserer Produkte. Momentan verkaufen wir ca 50% direkt an Endkunden über unseren eigenen Webshop und nochmal 50% an Handelskunden.
Wir sind zur Zeit noch zu 100% aus privaten Mitteln und Friends & Family Darlehen finanziert. 

 

 

Webseite von olive joy besuchen

04 Wie kann man Euch unterstützen? 

Wir sind auf der Suche nach Investoren, Business Angels oder andere Kooperationspartner, die von unserem Konzept ebenso überzeugt sind wie wir, und die uns helfen zu wachsen und unsere Ziele zu erreichen.

Jarmino

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Benedikt & Sebastian, zwei langjährige Freunde und die Gründer von JARMINO. Unsere Mission mit JARMINO ist es, neu zu definieren, wie wir über Essen denken. Dazu bringen wir die natürlichen Aromen von Bio-Produkten mit...

rezemo

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Julian und Stefan, die beiden Gründer von rezemo aus Stuttgart. Wir haben neben unserem Studium an der Universität Stuttgart die Revolution für den Kaffeekapselmarkt geschaffen: Die rezemo Kaffeekapsel aus Holz. Überwiegend...

Vegablum

Stellt Euch doch bitte einmal vor Hallo, wir sind danny & Stephan, die fleißigen Blümchen von Vegablum. Wir haben im Oktober 2015 das Unternehmen gegründet, danny direkt mit Vollgas, Stephan geht auch heute noch weiter halbtags seinem Hauptberuf nach....

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • US-Konzern Cargill investiert in laborkultiviertes Fleisch
    AnzeigeWie das Unternehmen Cargill aus Minneapolis vergangene Woche mitteilte, beteiligt es sich an einem israelischen Start-Up aus dem Bereich Clean Meat, das unter Anderem auch von VisVires New Protein aus Singapur und der Schweizer Migros-Gruppe gefördert [...] Der Beitrag US-Konzern Cargill investiert in laborkultiviertes Fleisch erschien zuerst auf .
  • Planty Hermans präsentiert veganes Beef Jerky
    AnzeigeDas deutsche Start-Up Planty Hermans entwickelt und produziert vegane Snacks für den konventionellen Markt, die sich in Geschmack und Textur kaum von konventionellen Fleischprodukten unterscheiden sollen. Das junge Start-Up wird im Mai diesen Jahres mit [...] Der Beitrag Planty Hermans präsentiert veganes Beef Jerky erschien zuerst auf .
  • HANS Brainfood gewinnt Nestlé Startup Arena
    AnzeigeDas Regensburger Start-Up HANS Brainfood hat die Nestlé Startup Arena 2019 für sich entschieden. Das Gründer-Event fand vom 18. bis 20. März auf dem Campus in Frankfurt bereits zum zweiten Mal statt. Mit einem vitalisierenden [...] Der Beitrag HANS Brainfood gewinnt Nestlé Startup Arena erschien zuerst auf .