FoodStartup Spooning

FoodStartup Spooning
Stellt Euch doch bitte einmal vor

Mit Spooning haben wir einen Keksteig entwickelt, der speziell dafür gemacht ist, ihn pur zu vernaschen – ganz ohne Backen. Er enthält keine rohen Eier, kein Backpulver und wird mit speziellem, hitzebehandelten Mehl und natürlich ganz viel Liebe hergestellt. 

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Angefangen hat alles, als ich noch mit meinen Zwillingen schwanger war. Für Freunde wollte ich Cookies backen. Weil wie üblich im Teig rohe Eier drin waren, durfte ich nicht, wie sonst immer, vom Teig naschen. Vielleicht waren es die Hormone, aber jeder kann sich sicherlich vorstellen, was passiert, wenn eine mit Zwillingen schwangere Frau Keksteig naschen will…Auf jeden Fall kam so die Idee, dass wenn man die Eier weglassen würde, dann müsste ich doch den Teig problemlos naschen können. Noch am selben Abend habe ich mit der Rezeptentwicklung begonnen.

Der Laden in der Kollwitzstraße 56, 10405 Berlin

04 Wie kann man Euch unterstützen?

Die beste Unterstützung für uns ist, wenn man unseren Keksteig probiert und uns Feedback gibt. Da das Produkt auf dem Markt neu ist, müssen wir auch selbst noch sehr viel darüber lernen. Ansonsten freuen wir uns immer über die tollen Impressionen auf Facebook und Instagram.

 

02 die zukünftigen Pläne?

Mit Spooning verfolgen wir eine ganz klare Vision: Keksteig für alle! Aktuell bekommt man unseren Teig noch nur in unserer Cookie Dough Bar in Berlin. Das wollen wir möglichst schnell ändern. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, den Teig deutschlandweit online verschicken zu können und es sollen noch weitere Bars geben. 

Webseite von Spooning besuchen

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Klar, das ist ein wichtiges Thema für jeden Gründer. Die ersten Zehntausend Euro haben wir aus unseren Ersparnissen finanziert. Dann erfolgte ein privater Kredit. Mit Eröffnung der Bar können wir die Investitionen aus den Einnahmen tätigen.

Wir haben über 100 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

HNYMEE

Stellt Euch doch bitte einmal vor HNYMEE ist Honig, aber ein bisschen anders. Das bedeutet: 100% natürlicher Honig, der von kleinen und mittleren Imkereien in Deutschland hergestellt wird und vom Design her etwas frischer daherkommt als die meisten anderen Produkte....

Hambuca

Stellt Euch doch bitte einmal vor Hambuca ist ein Anis Likör aus Hamburg. Der Name setzt sich aus der Anis Spirituose Sambuca und der Gründer- bzw. Erfinderstadt Hamburg zusammen. Die Gewürze reifen in Alkohol und kommen nicht vorgefertigt oder künstlich hergestellt...

Food für Hunde: Tales & Tails

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Stella, Cathrin und Kaja von Tales & Tails. Seit August 2017 heißt es bei uns „Ich dreh Dorsch“, „Lachs doch mal“ und „Wunderbarsch“ - wir bieten unseren Kunden 100% natürliche, getreide- und zuckerfreie Leckerli, Snacks...

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • Start-Up: Karacho Coco & Rice launcht veganen Cold Brew Coffee
    Immer mehr Konsumenten achten auf eine bewusste und nachhaltige Lebensweise und ernähren sich deshalb vegetarisch oder vegan. Damit auch diese Personen an heißen Sommertagen nicht auf einen leckeren und kühlen Kaffeegenuss verzichten müssen, hat das [...] Der Beitrag Start-Up: Karacho Coco & Rice launcht veganen Cold Brew Coffee erschien zuerst auf vegconomist - Das vegane […]
  • Zveetz: Nicht nur vegan, sondern auch kalorienarm und mit einer sozialen Mission
    Süßigkeiten die unerwünschte Nebenwirkungen wie Diabetes, Adiposita und Karies erzeugen? Nicht bei „Zveetz„. Das junge Startup Unternehmen aus Berlin hat ein Fruchtgummi entwickelt, welches zu 100% zuckerfrei und vegan ist. Zveets befindet sich mit ihrem [...] Der Beitrag Zveetz: Nicht nur vegan, sondern auch kalorienarm und mit einer sozialen Mission erschien zuerst auf vegconomist - […]
  • Vegane Start-ups aus Indien
    Wir schauen meist bei veganen Innovationen in den Westen, aber auch in andere Regionen der Welt gibt es spannende Entwicklungen. Die Publikation „The Better India“ stellt in einem Beitrag acht Start-ups vor, welche versuchen, mit [...] Der Beitrag Vegane Start-ups aus Indien erschien zuerst auf vegconomist - Das vegane Wirtschaftsmagazin.