FoodStartup Too Good To Go

FoodStartup Too Good To Go
Stellt Euch doch bitte einmal vor

Wir setzen uns für eine Welt ein, in der produzierte Lebensmittel auch konsumiert werden. Das Ganze funktioniert so, dass Restaurants und andere gastronomische Betriebe ihr überproduziertes Essen über unsere App zu einem vergünstigten Preis verkaufen können, anstatt es entsorgen zu müssen. Die Kunden kaufen die Portion direkt über die App und brauchen dann nur noch im angegebenen Zeitfenster ihr Essen abholen. So bekommen die Kunden eine tolle Mahlzeit für durchschnittlich 3,50€, lernen neue Läden kennen und können nachhaltig konsumieren. Also ein sehr einfaches Prinzip und eine schöne Win-Win-Situation, denn Restaurant, Kunde und die Umwelt profitieren alle davon.

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Global wird mehr als ein Drittel aller produzierten Lebensmittel unnötig weggeworfen, in den Industrieländern ist der Anteil leider noch viel höher. Dieser sinnlosen Ressourcenverschwendung wollen wir begegnen. Die Idee entstand beim Besuch eines Buffet-Restaurants. Gastronomische Betriebe mit Kunden per App zu vernetzen, um Lebensmittel zu retten, war zwar komplett neu, erschien uns aber einfach nur naheliegend.

02 die zukünftigen Pläne?

Wir arbeiten ständig daran, unser Konzept auszubauen, neue Features anzubieten und so auch unser Angebot zu erweitern. Wir nehmen natürlich auch das Feedback unserer Kunden sehr ernst. Wir arbeiten parallel an verschiedensten Themen. Ein großes Ziel ist, mit Too Good To Go überall in Deutschland vertreten zu sein. Wir hoffen, weiterhin so stark zu wachsen und dann unser Konzept in vielen weiteren Ländern aufzubauen (aktuell gibt es uns in Deutschland, Dänemark, Frankreich, Schweiz, Norwegen und Großbritannien). Das ultimative Ziel ist die weltweite Lebensmittelrettung mit Too Good To Go 😉

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Aber klar. Wir nutzen verschiedene Finanzierungskanäle, wobei das Fremdkapital mittlerweile den größten Anteil ausmacht. Wir haben verschiedene, hauptsächlich dänische, Investoren.

 

 

Webseite von Too Good To Go besuchen

04 Wie kann man Euch unterstützen? 

Am besten, indem ihr unsere App einfach mal ausprobiert und euren Bekannten von uns erzählt, damit unsere Mission weiterverbreitet wird! Über Feedback freuen wir uns natürlich auch!

Auf Gründermetropole Berlin haben wir mehr als 100 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

FoodStartup Salto

Stellt Euch doch bitte einmal vor Hallo! Wir sind Salto. Wir machen Wasser krasser. ☺Salto ist echter Fruchtgeschmack fürs Wasser. 0% Zucker, 100% Natur und 100% geil. Und selbst dosierbar! Für mindestens 20 Gläser. Abgefüllt wird Salto in eine genauso stylische wie...

FoodStartup Ocha Ocha

Stellt doch bitte Euer Foodstartup vor Wir sind Ocha Ocha. Mit Eistees ganz nach japanischem Vorbild, also zucker- und süßungsfrei und mit dem Fokus auf echten, puren Geschmack und hochwertige Qualität der Naturprodukte, wollen wir der Getränkeindustrie Paroli bieten...

Jarmino

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Benedikt & Sebastian, zwei langjährige Freunde und die Gründer von JARMINO. Unsere Mission mit JARMINO ist es, neu zu definieren, wie wir über Essen denken. Dazu bringen wir die natürlichen Aromen von Bio-Produkten mit...

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • Vegane Start-ups des aktuellen ProVeg Inkubatorprogramms
    Der im September gestartete ProVeg-Inkubator, bei der Start-up-Gründerteams aus ganz Europa an einer Reihe innovativer Produkte arbeiten, startet in die nächste Runde. Die nachfolgend dargestellte aktuelle Kohorte von Start-ups arbeitet an Produkten wie Algen-Snacks, gefrorene [...] Der Beitrag Vegane Start-ups des aktuellen ProVeg Inkubatorprogramms erschien zuerst auf .
  • Prominente Sportler suchen die besten Sport- und Gesundheits-Startups
    Die Olympiasieger Kira Walkenhorst und Julius Brink bilden zusammen mit den ehemalligen Fußballern Marcell Jansen und Richard Golz die Jury bei der neuen Startup-Investment Plattform Venture League. Bis Mitte November 2019 sucht Venture League nationale [...] Der Beitrag Prominente Sportler suchen die besten Sport- und Gesundheits-Startups erschien zuerst auf .
  • WIWIN AWARD: Spoontainable ist das nachhaltigste Startup Deutschlands
    Der Gewinner steht fest: Spoontainable erhält den diesjährigen WIWIN AWARD und gilt damit als das nachhaltigste Startup Deutschlands. Das Unternehmen aus Stuttgart hat sich am Montagabend im Säälchen in Berlin beim Pitch vor der Fachjury [...] Der Beitrag WIWIN AWARD: Spoontainable ist das nachhaltigste Startup Deutschlands erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • Jellybooks is a martech for book publishers
    In this interview, Joe talks to Andrew Rhomberg (https://www.linkedin.com/in/arhomberg/) Founder and CEO at Jellybooks (https://www.jellybooks.com/), a startup based in London. The company is a marketing tech startup (martech) for the book publishing industry. Jellybooks has been called a “Goole Analytics for eBooks” by Wired and “Moneyball for publishing” by the New York Times. “When someone […]
  • (Audio) Mitmalfilm.de enables even the worst painters to make an animated short story
    In this interview, Joe talks to Uli, founder of Mitmalfilm. He is a professional animator and painter and he enables his project children from 4 to 7 to draw their own animated movie in a combination of coloring book and app.  Learn more in the interview. “We want to find a publisher for our coloring […]
  • Mitmalfilm.de enables even the worst painters to make an animated short story
    In this interview, Joe talks to Uli Seis (https://www.linkedin.com/in/uli-seis-148890100/), founder of Mitmalfilm (http://www.uli-seis.de/mitmalfilm/). He is a professional animator and painter and he enables his project children from 4 to 7 to draw their own animated movie in a combination of coloring book and app.  Learn more in the interview. “We want to find a publisher […]