Freimeisterkollektiv

Freimeisterkollektiv
Stellt Euch doch bitte einmal vor
Das Freimeisterkollektiv ist ein Zusammenschluss der besten Brennern, Barkeepern und Experten. Aus dem gesamten deutschen Sprachraum kommen unsere Produkte, die alle nachhaltig und handwerklich erzeugt werden.
Im Herbst gibt es dann auch die erste Zusammenarbeit mit einer Brennerei in Mexiko, die einen traditionell gebrannten Mezcal beiträgt. Wir bieten unseren Kunden absolute Transparenz und aufklärende Warenkunde.
Wir fördern die Kommunikation zwischen den meist ländlichen Produzenten und den häufig urbanen Gastronomen. Beide Seiten beteiligen sich an der Entwicklung neuer Produkte.
Durch unser Netzwerk können wir exzellente landwirtschaftliche Erzeugnisse zu einem guten Preis anbieten und überregional distribuieren. Die Nachfrage können wir über die Erweiterung des Kollektivs regeln, ohne dass die einzelnen Erzeuger ihre handwerklichen Arbeitsprozesse durch industrielle Produktion verraten müssen.
01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  


Ich habe selber vor über zehn Jahren einen Kornbrand gemacht und wurde dadurch mehr oder weniger zufällig zu einer der Pionieren der deutschen Craft-Distiller-Szene. Daher weiß ich gut, wie schwierig es ist als kleiner Produzent gegen die gigantischen Marketing-Maschinen der globalen Konzerne anzukämpfen.
2012 habe ich das Craft Spirits Festival DESTILLE BERLIN gegründet. Heute ist diese Veranstaltung zur größten Messe für handwerkliche Spirituosen in Europa gewachsen. Durch diese Aufbauarbeit habe ich Zugang zu einem großen und internationalen Netzwerk von Brennern. Dies war sehr hilfreich bei der Gründung des Freimeisterkollektivs.

02 die zukünftigen Pläne?

Wir sind gerade von einer Reise aus den USA zurückgekommen. Dort war das Interesse an unseren Produkte groß. Die Begeisterung für unsere Produkte und für die Idee vom Freimeisterkollektiv hat uns sehr motiviert. Jetzt gilt jedoch unser Hauptaugenmerk gilt dem europäischen Markt. Der Vertrieb soll stärker internationalisiert werden, gleichzeitig wollen wir aber auch das Netzwerk von Erzeugern international erweitern.
In der Zukunft wollen wir erörtern, ob das Freimeister-Konzept auch für andere landwirtschaftliche und handwerkliche Erzeugnisse funktioniert.

Triff uns auf der BERLIN FOOD WEEK 17.-23.09.2018

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Bisher haben wir ausschließlich mit Eigenkapital gearbeitet. Diesen Herbst gehen wir das Thema Finanzierung an und arbeiten gerade an einem Finanzierungsmodell, das auch der Idee des Kollektivs entspricht.

04 wie kann man DIch unterstützen?

Vor allem indem man besser trinkt, mehr genießt und darüber möglichst viel redet.
Darüber hinaus suchen wir Menschen, die uns tatkräftig dabei helfen das Wachstum vom Freimeisterkollektiv zu beschleunigen.

Webseite von Freimeisterkollektiv besuchen

Wir haben über 140 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

Shileo

Stellt Euch doch bitte einmal vorSo gut Salat, Gemüse & Co. auch schmecken, wer verzichtet schon gerne der Figur zu Liebe auf seine Lieblingsbeilagen Nudeln & Reis? Und wer hat noch nicht heimlich davon geträumt, davon ohne Reue so viel zu essen, wie man...

Wildcorn

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wildcorn stellt erstmals kalorienarmes Popcorn mit würzigem Chips-Geschmack her und schafft so einen völlig neuen Snack für alle Knabberfans, die gerne mit vollem Geschmack, aber möglichst wenig Fett, snacken wollen. Denn im Vergleich...

Smicies

Stellt Euch doch bitte einmal vor Mein Name ist Immanuel Philip Rebarczyk und ich bin zusammen mit meiner Mitgründerin Carola Antonia Stock einer der Gründer von Smicies. Smicies – Gute Gewissensbisse® sind herzhafte Bites und bieten maximalen Geschmack in minimaler...

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • Mehr als die Hälfte der neuen Pepsi-Accelerator Teilnehmer sind pflanzlich
    AnzeigePepsiCo gab vor kurzem bekannt, dass die zehn ausgewählten Lebensmittel- und Getränke-Startups, die an ihrem Accelerator-Programm teilnehmen werden, Zuschüsse in Höhe von 20.000 USD erhalten und ein sechsmonatiges Geschäftsoptimierungsprogramm absolvieren werden. Von den zehn aufstrebenden [...] Der Beitrag Mehr als die Hälfte der neuen Pepsi-Accelerator Teilnehmer sind pflanzlich erschien zuerst auf .
  • ProVeg startet Europas ersten Incubator für vegane Start-ups
    AnzeigeAm 1. November, dem Weltvegantag, startete der ProVeg Incubator in Berlin. Es ist das erste Gründerzentrum in Europa für innovative Veggie-Produkte. An der feierlichen Eröffnung nahmen rund 100 Besucher teil, darunter Vertreter der Lebensmittelbranche, Journalisten, [...] Der Beitrag ProVeg startet Europas ersten Incubator für vegane Start-ups erschien zuerst auf .
  • Start-Up Gründerinnen wollen Hundefuttermarkt revolutionieren
    AnzeigeEine Revolution im Napf – die Löwen haben zugeschnappt! Denn auch in Sachen “ökologischer” Fußabdruck liegt hier der Hund alles andere als begraben: Zukunftsweisend hat sich die Löwin Dagmar Wöhrl für die Investition in ein [...] Der Beitrag Start-Up Gründerinnen wollen Hundefuttermarkt revolutionieren erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • Scienceroot uses Blockchain to build an Ecosystem for the Global Scientific Research Community
    This interview is in association with CONTENTshift, the accelerator program of the Association of the German Book Publishers & Booksellers. You can learn more here https://www.contentshift.de/. The winners are announced at a live ceremony at the Frankfurt Book Fair each year https://www.buchmesse.de/en. The accelerator program aims to push the boundaries of publishing. In this interview, […]
  • What you would miss, if you miss Euro Finance Tech in November 2018 [Mediapartnership]
    https://youtu.be/rjmB8M7jRv0 Startuprad.io is a media partner of Euro Finance Tech. In this interview, we talk to one of the many people behind this year’s Euro Finance Tech, Andreas Scholz (https://www.linkedin.com/in/andreas-g-scholz-a68857101/) who is CEO of Euro Finance Group Frankfurt and publisher of the Euro Finance Magazine. Euro Finance Group is the company behind the Euro Finance […]
  • FRAMEN wants to make photography great again
    https://youtu.be/6EzFCqTeSwA In this interview, we talk to Dimitri Gaertner (https://www.linkedin.com/in/dimitri-g%C3%A4rtner-31123676/) founder of FRAMEN (https://www.myframen.com/). FRAMEN is a Frankfurt-based startup, which offers photo streaming to their device or on their USB stick. They intend to do to photography, what Spotify did for music. They also talk exclusively in our interview about their intention to raise venture […]