HelloFresh Langzeittest Tag 2

HelloFresh Langzeittest Tag 2
Kochbeutel-Reis war gestern.

Es muss ja immer schnell gehen, also greift Ottonormalverbraucher gerne zur Beilage Reis. Reis ist ein mutiger Begriff, wenn wir von diesem klebrigem Pappzeug im Kochbeutel reden, dass sich unangenehm ausdehnt, wenn die maximale Kochzeit überschritten ist. Eigentlich ist Reis jetzt auch nicht DIE nennenswerte Beilage. Aber wir wurden eines Besseren belehrt. 

Bei Tag 2 unseres Hellofresh Langzeittest stand

Mediterranes Tomatenrisotto mit Zitrone, mariniertem Basilikum-Mozzarella und Hartkäse

auf dem Speiseplan. Christine dachte an langweiligen Reis und ich hatte bei Hartkäse arge Bedenken, weil Käse nicht so meins ist.

Der oder das Risotto ist laut Wikipedia ein norditalienisches Breigericht aus Reis, das in verschiedenen Variationen zubereitet wird. 

Mediterranes Tomatenrisotto mit Zitrone, mariniertem Basilikum-Mozzarella und Hartkäse

Wir wurden angenem überrascht

Bei den Zutaten entdeckten wir das FoodStartup “Reishunger”, die Grundlage des Rezepts. Leute, müsst ihr einfach selber probieren. Mit der angegeben Mischung aus dem Rezept ist es ein wahrer Genuss. Wir werden es wieder machen. Bevor wir jetzt unzählige Komplimente aussprechen und versuchen das Risotto zu beschreiben, haben wir direkt ein Interview mit den beiden Gründern Torben und Mohammad von Reishunger  gemacht.  Dadurch haben wir unsere Foodkategorie ganz nebenbei um das 112. FoodStartup-Interview erweitert. Viel spaß beim Lesen. 

Reishunger, Stellt Euch doch bitte einmal vor

Ich heiße Sohrab Mohammad, bin 34 Jahre alt und gemeinsam mit Torben Buttjer (33) Gründer und Geschäftsführer von Reishunger. Reishunger ist eine Reismarke sowie Onlineshop für Reis. Wir importieren verschiedene Sorten Reis direkt von Bauern aus der ganzen Welt, füllen diesen bei uns in Bremen ab und vertreiben ihn über reishunger.de direkt an den Verbraucher. Der Direkthandel ermöglicht, dass wir hohe Qualität zu einem fairen Preis anbieten können. Im Onlineshop gibt es außerdem hunderte weiterer Produkte rund ums Reiskorn, wie zum Beispiel Getreide, Hülsenfrüchte, Sushi und Reiskocher sowie über 1000 Reisrezepte aus der ganzen Welt.

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Torben und ich haben zusammen Wirtschaftsingenieurwesen an der Uni Bremen studiert und waren zum Schluss unseres Studiums aktiv auf der Suche nach einer Gründungsidee. In 2010 saßen wir in der Unimensa und Torben fragte mich, was es im Iran gibt, das in Deutschland noch nicht existiert. Zum Background: Meine Eltern stammen aus dem Iran. Ich schaute runter auf meinen Teller und meinte: „Reis“. Das war natürlich nicht ganz ernst gemeint, weil es Reis ja in Deutschland gibt – aber halt nicht in der Qualität und Vielfalt wie ich es von Zuhause kenne. Darum blieben auf der Idee hängen und starteten ein paar Monate später Anfang 2011 unser Unternehmen.

 

Die beiden Gründer von Reishunger

Torben Buttjer und Sohrab Mohammad

02 die zukünftigen Pläne?

Wir werden weiter an unseren Produkten und unserem Onlineshop arbeiten sowie neue Märkte im B2B-Bereich öffnen. Derzeit sind wir schon in einigen Feinkostläden, ausgewählten Rewe und Edeka gelistet – da sehen wir auch noch viel Potential uns weiter zu verbreiten. Wir setzen alles weiter auf Wachstum!

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Als wir gestartet sind, hatten wir ein bisschen Startkapital aus privaten Mitteln, was gerade mal  gereicht hat, um unsere GmbH zu gründen. Wir wollten jedoch so lange wie möglich ohne Fremdfinanzierung das Geschäft aufbaue. Da wir schon früh erste Umsätze einfahren konnten, haben wir es hinbekommen, nur aus eigenen Mitteln zu wachsen und haben im klassischen Sinne des Bootstrappings das neu Verdiente immer wieder in neue Projekte gesteckt. Auf diese Weise sind wir in den letzten 7 Jahren organisch und gesund auf 60 Mitarbeiter gewachsen und haben das Unternehmerhandwerk von der Pieke auf gelernt.

04 Wie kann man Euch unterstützen?

Reis kaufen und essen, was das Zeug hält! 😉

 

Webseite von Reishunger besuchen

Webseite von HelloFresh

Wir haben über 100 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

FoodStartup Salto

FoodStartup Salto

Stellt Euch doch bitte einmal vor Hallo! Wir sind Salto. Wir machen Wasser krasser. ☺Salto ist echter Fruchtgeschmack fürs Wasser. 0% Zucker, 100% Natur und 100% geil. Und selbst dosierbar! Für mindestens 20 Gläser. Abgefüllt wird Salto in eine genauso stylische wie...

FoodStartup Ocha Ocha

FoodStartup Ocha Ocha

Stellt doch bitte Euer Foodstartup vor Wir sind Ocha Ocha. Mit Eistees ganz nach japanischem Vorbild, also zucker- und süßungsfrei und mit dem Fokus auf echten, puren Geschmack und hochwertige Qualität der Naturprodukte, wollen wir der Getränkeindustrie Paroli bieten...

Jarmino

Jarmino

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Benedikt & Sebastian, zwei langjährige Freunde und die Gründer von JARMINO. Unsere Mission mit JARMINO ist es, neu zu definieren, wie wir über Essen denken. Dazu bringen wir die natürlichen Aromen von Bio-Produkten mit...

RKI DASHBOARD

Hier geht es zum RKI Dashboard

HIER KLICKEN

RKI NEWS

RSS Startups News @Vegconomist

  • Grüneo bringt den essbaren Garten nach Hause
    Das Berliner Startup Grüneo freut sich, den Start seiner Crowdfunding Kampagne bekannt geben zu dürfen. Damit bringt das junge Unternehmen im Frühjahr-Sommer 2020 die erste DIY-Garten-Box fürs Fensterbrett auf den Markt, deren Materialien zu 100% [...] Der Beitrag Grüneo bringt den essbaren Garten nach Hause erschien zuerst auf .
  • Wettbewerb für grüne Startups: 1 Million Euro für eine nachhaltigere Welt
    Seit dem 1. März können sich innovative Startups erneut einen Platz im Finale der Green Challenge sichern. Bewerben können sich Gründer aus allen Postcode Lotterie-Ländern: Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien, Norwegen und Schweden. Die Top 5 [...] Der Beitrag Wettbewerb für grüne Startups: 1 Million Euro für eine nachhaltigere Welt erschien zuerst auf .
  • Algenheld: Alles Alge oder was?
    Algenheld ist ein Start Up aus Leipzig, welches sich als Ziel gesetzt hat, die Kräfte der Mikroalge Spirulina platensis zu nutzen. Ganz nach dem Motto #Spinatwargestern hat das 2018 gegründete Start Up 100% biologische Spirulina [...] Der Beitrag Algenheld: Alles Alge oder was? erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • (Audio) This Month in German Startups – March 2020
    This Month in German Startups - March 2020 If you are new to our podcast(s), we are wrapping up the startup news of the German-speaking area in a monthly recording from Frankfurt and New York. Have a look at our website www.startuprad.io or www.startup.radio and you will find all the links to our recordings and the articles we are […]
  • Startuprad.io Cracking Global Podcast Charts
    Dear Startuprad.io-Community, this is again the end of a Quarter and we may not be the only SME, whose plans got thrown in disarray by the Corona Virus. None the less, we wanted to keep you updated since we promised to be there for you during corona. This time also marks a shift in our […]
  • (Audio) Covid19 Flash – Changes to Insolvencis in Germany
    Covid 19 Coverage of Startuprad.io   Our affiliate partners: Startup in need of a bank account? Try our partner Penta http://bit.ly/3bdHX3d Looking for a bank account to shift between crypto and fiat? Try our partner Bitwala: http://bit.ly/2w01Zye Need office space? Co-Working at WeWork https://we.co/2GYbxvS Need something done fast? SEO / Graphics / Sounds / Transcript look at Fiverr: http://bit.ly/2S0f2YF […]

Twitter @Gruendermetro