innovate_gm

Deutschlands Corporate-Innovatoren haben einen neuen Top-Termin: Am 26. September d. J. treffen sich Chief Digital Officer, Innovationsmanager und Programmdirektoren auf der DLD in Tel Aviv, der Bits & Pretzels in München und in der Startupthauptstadt Berlin. Mit neuestem Wissen, interessanten Kollegen und künftigen Kooperationspartnern punktet das in Berlin beheimatete Innovations-Event vor allem mit Qualität für Corporate-Innovatoren:

Zum dritten Mal lädt INNOVATIONS meet INNOVATIONS in Tradition geschlossener Wirtschaftsclubs zum vertraulichen Get-together unter Innovatoren, Business Developern und Querdenkern ein. Pitchende Startups, politische Wirtschaftsförderer und kundensuchende Dienstleister “müssen leider draußen bleiben”. Die Organisatoren warten nach der Sommerpause gleich mit einem ganzen Katalog an Neuheiten auf:

Mediengruppe von Digitalmedien präsentiert Innovationseventreihe

Ab sofort wird das führende Innovations-Event exklusiv von 5 Digitalmedien präsentiert: Neben Deutsche Startups von Alexander Hüsing sind Digital Kompakt von Joel Kaczmarek, Gründerfreunde von Dennis Weidner, Gründermetro von Thomas Keup und Venture TV von André Vollbracht mit an Board. Neu ist auch die Kooperation mit dem Digitalverband Bitkom. Er schlägt mit der Startup-Initiative “Get Started” die Brücke in die DigitalIndustrie.

Für größtmögliche Offenheit: Es gilt die Vertraulichkeit des Wortes.

Zu den Highlights gehören Praxisberichte von Innovatoren und Gründern. Ende September erwarten die Veranstalter Claude Ritter, Co-Founder von Book-A-Tiger und Lieferheld. In der vertraulichen Runde wird offen über Erfolge, Herausforderungen und gescheiterte Möglichkeiten gesprochen. Christoph Hellmann, Geschäftsführer von K-Invest und CFO von K-New Media stellt die Erfahrungen der Klingel-Gruppe aus mehr als 7 Jahren Innovationsmanagement und Kooperation mit Startups sowie die Fokussierung auf Corporate Venture Capital vor.

Innovationsmanager aus allen Branchen und aus ganz Deutschland

Zum dritten Durchlauf von INNOVATIONS meet INNOVATIONS Ende des Monats erwarten die Veranstalter u. a. Repräsentanten von Berliner Volksbank, Daimler, Deloitte, Deutsche Bahn, Ergo, Hella, Lufthansa, Klingel, Schleicher, Siemens oder Volkswagen Financial Services. Insgesamt werden mehr als 30 C-Level-Vertreter mit umfangreichen Erfahrungen im Innovationsmanagement dabei sein – mit klassischen Startupprogrammen ebenso, wie mit Partnerprogrammen und Branchenkooperationen.

Von Air Berlin und Bayer über Katjes bis zu Universal und Zeppelin

230 Geschäftsführer, Chief Digital Officer, Innovationsmanager und Programmdirektoren von 120 Großunternehmen haben sich bis heute in den exklusiven Gästeverteiler aufnehmen lassen. Sie vertreten mehr als 90 interne und externe Innovationsprogramme – von Inkubatoren und Acceleratoren über Innovationslabs und -hubs bis zu Mentoringprogrammen und Corporate Venture Capital. Mehr als 70 Programme arbeiten – vornehmlich mit Startups – in Berlin.

Interessierte Vertreter aus dem Innovationsmanagement von Großunternehmen und Mittelständlern mit eigenen oder gemeinsamen Innovationsprogrammen können sich in die Gästeliste aufnehmen lassen. Pro Unternehmen, Gesellschaft oder Geschäftsbereich werden bis zu 2 Repräsentanten mit Bereichs- oder Projektverantwortung gelistet. Die Aufnahme erfolgt unter innovations@spreefactory.com. An den Events können nur bestätigte Gäste teilnehmen.

Nachbericht 23.05.2016 auf Deutsche Startups:

http://www.deutsche-startups.de/2016/05/25/spitzentreffen-der-konzerninnovatoren-der-spree/

Fotostrecke 23.05.2016 auf GRÜNDERMETRO:

https://gruendermetropole-berlin.de/innovations-meet-innovations-mai

Kontakt INNOVATIONS meet INNOVATIONS:

Christine Arnoldt & Thomas Keup: innovations@spreefactory.com