Nevas Water

Nevas Water
Stellt Euch doch bitte einmal vor

Die Firma NEVAS GmbH wurde von mir im Jahre 2017 mit Sitz in Schifferstadt in der Pfalz gegründet. Im Mittelpunkt der Firma NEVAS GmbH steht das Produkt NEVAS Water – die einzigartige Kraft zweier Quellen. Bei unserem Produkt handelt es sich um ein Premium Tafelwasser, welches in Deutschland hergestellt wird und als Mischung, d. h. einem sogenannten Cuvée zusammengestellt ist.

Ziel dieses Verfahrens war es, einen besonderen Geschmack zu kreieren und diesen, im Idealfall zumindest für Kenner und Liebhaber vergleichbarer Produkte, wiedererkennbar zu machen. Die ersten Rückmeldungen von unseren Kunden bestätigen, dass wir diesem Anspruch anscheinend sehr nahe gekommen sind.
Wodurch erreichen wir das? Die Gesteinsschichten, die das Wasser durchfließt, sind von sehr besonderer Natur. Sie reichern das Wasser in einer selten zu beobachtender und bemerkenswert hoher Konzentration, von mehr als 62 mg/ml natürlichem Calcium an. Zudem wird NEVAS durch ein besonderes Verfahren mit sehr feinperliger Kohlensäure versetzt und bietet daher einen sehr leichten und einmaligen prickelnden Geschmack.
Ein zweiter, nicht zu unterschätzender Aspekt ist die Aufmachung, d. h. das Design von NEVAS Water. Das mit Kohlensäure versetzte Wasser ist mit Hilfe eines Korken in eine für Wasser ungewöhnliche Flasche eingeschlossen. Es kann, sofern gewünscht, mit einem wirklichen Knalleffekt zum Genuss geöffnet werden, aber auch einfach der stille, edle Begleiter bei einem Abendessen sein.

Wie kam es zu der idee
Die ursprüngliche Idee ist von der Vision geprägt Wasser – dem natürlichstem aller Getränke – die Möglichkeit zu geben den Mittelpunkt einer jeden festlichen Tafel einnehmen zu können. Nach tiefgründigen Recherchen und Marktbeobachtungen wurde schnell deutlich, dass ein solches Produkt nicht existiert und Wasser oftmals nicht die Aufmerksamkeit bekommt, die es meiner Meinung nach verdient. Mit dem Anspruch an höchste Qualität, einem ausgezeichneten Geschmack und einem hohen Gehalt an Mineralien begann ich 2013 meine Suche. Nach unzähligen Verkostungen, Analysen und Vergleichen konnte ich zwei wundervoll, einzigartige Quellen finden und so aus dem dort sprudelnden Nass ein von Perfektion geprägtes Cuvée kreieren – NEVAS Water Cuvée.
Mit der Einführung von Nevas Water begibt sich die noch junge Nevas GmbH auf den Weg, an die Spitze eines ebenso jungen Trends: im Zeichen von Gesundheit und Natürlichkeit dem bewussten und reinen Genuss hochwertiger alkoholfreier Getränke – insbesondere von Mineral- und Tafelwasser – zum Durchbruch zu verhelfen.

Webseite von Nevas Water besuchen

3 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Ja natürlich. Für ein Start-up ist das Thema Monetarisierung existenziell und deswegen müssen sie es ansprechen. Das beste Produkt scheitert, wenn sie es, weil sie inzwischen nicht mehr zahlungsfähig sind, nicht mehr dem Markt anbieten können. Das Thema Liquidität steht hier als wohl wichtigste Kennzahl im Vordergrund. Es ist von großer Bedeutung auf kurzfristige Gegebenheiten angemessen reagieren zu können. Im Falle der NEVAS GmbH basiert die Gründung ausschließlich auf privaten Einlagen, die auf eine einzelne Person zurückzuführen sind. Dies hat zum Vorteil, dass keinerlei Rücksprachen bzgl. der strategische Ausrichtung und weiteren Investitionen benötigt werden. Allerdings limitiert es auch das zur Verfügung stehende Kapital für große Investitionen, v.A. in den Bereichen Media, Print und PR und damit das schnelle Wachstum.

2 die zukünftigen Pläne?

Unter Hinweis auf das betont junge Start-up ist natürlich das primäre Ziel unser Produkt am Markt bekannt zu machen und zu positionieren. Ich persönlich bin zwar erst Anfang 30, arbeite aber bereits seit zehn Jahren erfolgreich im Vertrieb u.A. in international agierenden Firmen. Hier habe ich gelernt, dass es essentiell ist langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen, wobei natürlich das funktionierende Produkt im Mittelpunkt steht. Die oder der für den Einkauf Verantwortliche muss sich aber auf eine Erreichbarkeit, eine Berechenbarkeit und eine 100-prozentige Zuverlässigkeit seines Handelspartners verlassen können, genau das bieten wir mit NEVAS.
Wer das Produkt NEVAS Water mit wirklichem Interesse prüft, wird sofort erkennen, dass unser Produkt natürlich keine Massenware zum Verkauf in flächendeckenden Supermärkten darstellt. Im Rahmen der bewussten Positionierung als Luxusgut sprechen wir nur ein extrem kleines und gezielt ausgewähltes Klientel an – NEVAS ist und soll etwas Besonderes bleiben. Zurzeit wird punktuell der Kundenstamm in der Hotellerie, Gastronomie aber auch im Firmenkundenbereich akquiriert und durch ganz wenige und sehr exklusive Partner übrigens auch im Ausland ergänzt.
Gerade in der Zusammenarbeit mit den exklusiven Partnern werden Wünsche zur Weiterentwicklung unseres Produktes erkennbar. Wir versuchen diese Wünsche und Ideen aufzunehmen und kurzfristig diesen eine erfolgversprechende Form und Note zu geben. Ggf wird es hier bereits in 2019 Neuigkeiten geben.

 

4 Wie kann man Euch unterstützen?

Vordergründig beantwortet: Nevas Water probieren und auf sich wirken lassen. Wenn es schmeckt, darüber sprechen und sich überlegen, wen man mit diesem Produkt vielleicht überraschen und auch eine Freude machen kann. Wenn Ihre Leser sich über alkoholfreie Alternativen Gedanken machen und der Idee eine Chance geben, dass der Genuss von NEVAS Water, natürlich je nach Situation, attraktiver ist, als das alternative Glas Alkohol, haben damit schon alle Beteiligten gewonnen.
NEVAS wird mittlerweile verstärkt im Rahmen von besonderen Ereignissen, wie z.B. Hochzeiten oder Geburtstagen eingesetzt, als auch im Rahmen von großen Veranstaltungen, um eben auch eine besondere und edle Alternative für all die zu haben, die keinen Alkohol trinken oder nach etwas Abwechslung suchen.

Wir haben über 170 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

FoodStartups – Quo vadis?

FoodStartups - quo vadis? Im Dezember hat sich der länderübergreifende Foodverband gegründet, kommenden Februar findet die 1.Food-Konferenz für Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein statt. Ein Interview mit Mark Leinemann, Präsident des...

TOGISALE

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir mischen BIO Zutaten wie z.B. getrocknete/gehackte BIO Tomaten oder getrocknete/gehackte BIO Peperoni mit dem hochwertigsten Fiore di Sale (Salzblume/Meersalz) aus Sizilien. Unsere Ziel ist es, mit 1-2 Prisen Gewürzsalz, die...

Ahead

Stellt Euch doch bitte einmal vor Moin! Wir sind Philip Brohlburg und Johannes Schröder, die Gründer von ahead. Mit ahead widmen wir uns dem Thema Performance Food. Unsere moderne Lebensweise verlangt uns einiges ab und unser Organismus benötigt ausgewählte...

die letzten 5 Beiträge

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • Modemarke PANGAIA präsentiert vegane Daunenjacken
    Die junge Bekleidungsmarke PANGAIA wurde erst im letzten Jahr gegründet und produziert ausschließlich nachhaltige und ethische Mode. Ein besonderes Produkt der neuen Marke ist die vegane Daunenjacke, bei der für die Isolierung natürliche, getrocknete Wildblumen [...] Der Beitrag Modemarke PANGAIA präsentiert vegane Daunenjacken erschien zuerst auf .
  • Vegane Snack-Marke Hippeas mit weiterer erfolgreicher Investitionsrunde
    Der vegane Snackproduzent Hippeas aus den USA hat gleich zu Beginn des neuen Jahres eine neue Finanzierungsrunde von 8 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Zu den Investoren zählen die Venture-Gruppe CAVU, der Gründer von barkTHINS, Scott Semel, [...] Der Beitrag Vegane Snack-Marke Hippeas mit weiterer erfolgreicher Investitionsrunde erschien zuerst auf .
  • Das Founder Institute und die S Group starten neues Food Tech Startup-Programm
    Das in San Francisco ansässige Founder Institute, nach eigenen Angaben der weltweit führende Pre-Seed Start-Up Accelerator, und Finnlands führende Einzelhandelsgruppe S Group, haben den Start eines neuen gemeinsamen Förder-Programms für Start-Ups angekündigt: Das FI Helsinki [...] Der Beitrag Das Founder Institute und die S Group starten neues Food Tech Startup-Programm erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • PANDO Ventures helps to accelerates later stage ventures [AR]
    This is the audio track of a video startup interview by Startuprad.io. You find the whole interview here: https://www.startuprad.io/interviews/pando-ventures-helps-to-accelerates-later-stage-ventures/ PANDO Ventures is a later stage accelerator program, which does not invest money (like the name first would suggest). In this interview, Startuprad.io is traveling for you to Wiesbaden, the capital in the state of Hessen. […]
  • PANDO Ventures helps to accelerates later stage ventures
    PANDO Ventures is a later stage accelerator program, which does not invest money (like the name first would suggest). In this interview, Startuprad.io is traveling for you to Wiesbaden, the capital in the state of Hessen. There we talk to Enrico Jakob, a junior partner in PANDO. The post PANDO Ventures helps to accelerates later […]
  • Meet Thomas, the Industry Leader Banking & Fintech Google Germany
    This is the audio track of a video startup interview by Startuprad.io. You find the whole interview here: https://youtu.be/2g-5Go_QXK4 In this interview, we talk to Thomas Grosse – Industry Leader Banking & Fintech Google Germany (https://www.linkedin.com/in/thomas-grosse-4a07494/). During the interview, we talk to him about Google, Google Pay and Fintechs in Germany. During the interview, he […]