StartMeldungNOMOQ WIRD SEIN MODERNSTES DIGITAL-KUNSTWERK AUF ALUMINIUMDOSEN AUF DER BRAUBEVIALE 2023 VORSTELLEN

NOMOQ WIRD SEIN MODERNSTES DIGITAL-KUNSTWERK AUF ALUMINIUMDOSEN AUF DER BRAUBEVIALE 2023 VORSTELLEN

Der Schweizer Innovator definiert Getränkeverpackungen ganz neu mit einzigartigen Kollaborationen und nachhaltigen Designs auf Europas führender Brauereimesse

NOMOQ, der multinationale Hersteller von Digitaldruckdosen, plant für die prestigeträchtige BrauBeviale, die vom 28. bis 30. November 2023 in Nürnberg stattfindet, seinen großen Auftritt. Dies stellt einen bedeutenden Meilenstein für NOMOQ dar, da es dem Publikum des Europäischen Getränkemarktes seine revolutionäre Technologie auf einer der größten Bühnen der Branche vorstellt.

NOMOQ wurde 2022 in der Schweiz gegründet, begann mit seiner ersten Produktion in Kirchheimbolanden, Rheinland-Pfalz, und hat sich seitdem zu einem führenden Unternehmen in der Welt der Getränkeverpackungen entwickelt. Aufgrund der großen Nachfrage britischer Marken und einer 15-Millionen-Euro-Investition von Ardagh Metal Packaging, eröffnete das Unternehmen seinen zweiten Standort im Herzen des Vereinigten Königreichs im Sommer 2023.

Die fortschrittliche Technologie des Unternehmens verwandelt Aluminiumdosen in optisch beeindruckende Kunstwerke und bietet so ein Maß an Individualisierung und Qualität, das in der Branche seinesgleichen sucht. Was NOMOQ auszeichnet
ist sein Engagement für Nachhaltigkeit und die vollständige Wiederverwertbarkeit, ohne Etiketten oder Plastiksleeves.

Auf der BrauBeviale wird NOMOQ sein einzigartiges Angebot an fast endlosen Möglichkeiten kreativ gestalteter Produkte den internationalen Gästen, Ausstellern, Brauereien und Besucher präsentieren. Die Unternehmensphilosophie „KEINE Mindestbestellmenge“ macht die Kunstwerke auch kleineren Budgets und Produktionslinien zugänglich.

Die Präsenz von NOMOQ auf der Messe wird durch eine exklusive Kooperations-Dose mit Frau Gruber, einer Spitzenbrauerei des deutschen Handwerks, hervorgehoben. Enzo Frauenschuh, Mitgründer von Frau Gruber,
äußerte sich begeistert über die Partnerschaft: „Die Zusammenarbeit mit NOMOQ ermöglicht es uns, unser Brauhandwerk durch die künstlerisch gestalteten Dosen perfekt in Szene zu setzen. Die Kombination aus unserem außergewöhnlichen Bier und NOMOQ‘s Dosendesign werden Bierliebhaber mit Sicherheit in ihren Bann ziehen.“

Die Präsenz von NOMOQ auf der BrauBeviale wird mit einem prominenten Stand gegenüber der Muttergesellschaft Ardagh Metal Packaging (AMP) kaum zu übersehen sein. Die Zusammenarbeit mit AMP, einem Key Player der Branche, unterstreicht die Position von NOMOQ als äußerst agilem Innovator, der allen europäischen Kunden modernste Drucktechnologie bietet.

Besucher des Standes von NOMOQ erwartet die Möglichkeit, einen Großteil des NOMOQ-Teams kennenzulernen, untermalt vom Sound eines Life-DJs. Die Präsentation wird von einer Sundowner-Party am Ende des ersten Tages abgerundet und schafft eine Atmosphäre, die die Kreativität und Innovation im Herzen von NOMOQ widerspiegelt.

Da die Getränkeindustrie zunehmend das außergewöhnliche Potenzial von Dosen für den Markenaufbau erkennt, wird die Leidenschaft von NOMOQ, Dosen in herausragende „Kunstwerke“ zu verwandeln, einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Mit Millionen von Farben, Schattierungen und auffälligen Oberflächen wird NOMOQ die Getränkeverpackungslandschaft auf ein neues Niveau heben.

Bild:NOMOQ Veranstaltungsteam

Quelle: four

Christine Arnoldt
Christine Arnoldthttps://www.gruendermetropole-berlin.de
Christine schreibt über die Themen Food und FoodStartups. Kontakt: christine(at)gruendermetropole-berlin.de
weleda

Weleda zelebriert neue Skin Food Gesichtspflegeserie in Hamburg

0
Weleda zelebriert neue Skin Food Gesichtspflegeserie in Hamburg

Lesetipp Readly: Wirtschaftsmagazin Paul F

-Anzeige-spot_img
-Anzeige-spot_img

Investments

Cookie Consent mit Real Cookie Banner