Oatsome

OatsomeScore 0%Score 0%
Stellt Euch doch bitte einmal vor

Wir sind Oatsome, ein Food Startup aus Frankfurt am Main. Unsere Vision: Wir wollen es jedem ermöglichen, sich ohne Aufwand stets gesund und lecker zu ernähren. Die hektische Realität des Alltags scheint es in der heutigen Gesellschaft unmöglich zu machen, sich bewusst und ausgewogen zu ernähren. Doch gesunde Ernährung muss nicht kompliziert sein! Deshalb haben wir unsere Smoothie Bowls entwickelt: ein gesundes und vollwertiges Frühstück aus vitaminreichen Früchten & Gemüse, Getreiden, Nüssen und Samen. Mit unseren Smoothie Bowls gelingt es dir, erfolgreich und produktiv in den Tag zu starten.
Dabei verzichten wir ganz auf jegliche Zusatzstoffe und setzen auf 100% natürliche Zutaten. So schaffen wir es, dass unsere Produkte bei nur wenigen Kalorien sehr viele Nährstoffe enthalten und dennoch richtig lecker schmecken – so, wie gesunde Ernährung sein sollte.

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Die Idee kam uns damals, als wir uns beide darüber beschwerten, dass wir morgens beide nur wenig Zeit zum Frühstücken hatten, aber dennoch ein gesundes Frühstück mit optimalen Nährwerten wollten – und das komplett ohne Zusatzstoffe und ohne Zuckerzusatz. Wir haben Smoothie Bowls an Wochenenden morgens zubereitet, aber unter der Woche war uns das zu stressig. Da es noch keine Lösung dafür gab, haben wir umfangreiche Umfragen durchgeführt und aufgrund der überragenden Resonanz dann mit Ernährungswissenschaftlern über Monate hinweg unsere Produkte entwickelt.

02 die zukünftigen Pläne?

Wir wollen unsere Ressourcen für eine intensive Weiterentwicklung unserer Bowls nutzen – mehr Sorten, mehr Kundenbedürfnisse und … lasst euch überraschen 😉. Ebenso wollen wir sukzessive auf biozertifizierte Produkte sowie noch nachhaltigere Verpackungslösungen umstellen.

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Als klassisches Food Startup verkaufen wir physische Produkte gegen einen fixen Produktpreis. Um Waren und Enzwicklung zu finanzieren, haben wir zu Beginn jeweils eine kleinere Summe selbst eingebracht. Seitdem können wir uns vollständig durch unseren Cashflow finanzieren. Aktuell haben wir jedoch einen Kredit aufgenommen, um die Produktion stark auszuweiten und die Nachfrage decken zu können.

E V E N T T I P P FOODTASTING BERLIN 6.september 11-17Uhr

Lust neue Foodprodukte auszuprobieren?
Einfach anmelden und kostenlos dabei sein.
6.September, 11.00 – 17.00 Uhr im
Food Campus Pop up Store

04 Wie kann man Euch unterstützen?

Im Moment mit einer Unterstützung unserer Crowdfunding-Kampagne auf startnext, die im Rahmen des dmSTART! Contests stattfindet. Für diesen konnten wir uns von über 150 Wettbewerbern durchsetzen. Von den verbliebenen 20 haben die 3 Wettbewerber mit den meisten Unterstützern die Chance ihre Produkte in alle 2.000 Filialen von dm zu bringen. Für unsere Crowdfunding Kampagne haben wir uns tolle Belohnungen überlegt, die schon ab einem Betrag von 5,00 € erhältlich sind. Über eine Unterstützung auf www.startnext.de/oatsome würden wir uns daher riesig freuen!

Ansonsten natürlich auch immer mit ehrlichem Feedback und dem Kauf unserer Produkte in unserem Onlineshop www.oatsome.de.

Webseite von Oatsome besuchen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Wir haben über 140 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

HNYMEE

Stellt Euch doch bitte einmal vor HNYMEE ist Honig, aber ein bisschen anders. Das bedeutet: 100% natürlicher Honig, der von kleinen und mittleren Imkereien in Deutschland hergestellt wird und vom Design her etwas frischer daherkommt als die meisten anderen Produkte....

Hambuca

Stellt Euch doch bitte einmal vor Hambuca ist ein Anis Likör aus Hamburg. Der Name setzt sich aus der Anis Spirituose Sambuca und der Gründer- bzw. Erfinderstadt Hamburg zusammen. Die Gewürze reifen in Alkohol und kommen nicht vorgefertigt oder künstlich hergestellt...

Food für Hunde: Tales & Tails

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Stella, Cathrin und Kaja von Tales & Tails. Seit August 2017 heißt es bei uns „Ich dreh Dorsch“, „Lachs doch mal“ und „Wunderbarsch“ - wir bieten unseren Kunden 100% natürliche, getreide- und zuckerfreie Leckerli, Snacks...

Review

0%

Mach was Verrücktes! Bitte kommentiere und bewerte den Artikel
0%

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • Israel: Neues Start-Up „Jet-Eat“ druckt Vegane 3D Steaks
    Pflanzliche Fleischersatzprodukte sollen echten Steaks aus Rindfleisch zum Verwechseln ähnlich sein. Das neue Start-Up „Jet-Eat“ aus Tel Aviv will genau das mit einer neuen 3D-Drucktechnologie möglich machen. So will es einen Drucker entwickeln, der veganen [...] Der Beitrag Israel: Neues Start-Up „Jet-Eat“ druckt Vegane 3D Steaks erschien zuerst auf vegconomist - Das vegane Wirtschaftsmagazin.
  • Start-Up: Karacho Coco & Rice launcht veganen Cold Brew Coffee
    Immer mehr Konsumenten achten auf eine bewusste und nachhaltige Lebensweise und ernähren sich deshalb vegetarisch oder vegan. Damit auch diese Personen an heißen Sommertagen nicht auf einen leckeren und kühlen Kaffeegenuss verzichten müssen, hat das [...] Der Beitrag Start-Up: Karacho Coco & Rice launcht veganen Cold Brew Coffee erschien zuerst auf vegconomist - Das vegane […]
  • Zveetz: Nicht nur vegan, sondern auch kalorienarm und mit einer sozialen Mission
    Süßigkeiten die unerwünschte Nebenwirkungen wie Diabetes, Adiposita und Karies erzeugen? Nicht bei „Zveetz„. Das junge Startup Unternehmen aus Berlin hat ein Fruchtgummi entwickelt, welches zu 100% zuckerfrei und vegan ist. Zveets befindet sich mit ihrem [...] Der Beitrag Zveetz: Nicht nur vegan, sondern auch kalorienarm und mit einer sozialen Mission erschien zuerst auf vegconomist - […]