rezemo

rezemo
Stellt Euch doch bitte einmal vor

Wir sind Julian und Stefan, die beiden Gründer von rezemo aus Stuttgart. Wir haben neben unserem Studium an der Universität Stuttgart die Revolution für den Kaffeekapselmarkt geschaffen: Die rezemo Kaffeekapsel aus Holz. Überwiegend besteht diese aus Hobelspänen aus heimischen Wäldern und nachhaltiger Forstwirtschaft, die wir in eine Matrix aus Biokunststoff, hergestellt aus nachwachsenden Rohstoffen, einbetten. rezemo ist so die erste und einzige Kaffeekapsel, die nachweislich vollständig aus nachwachsenden Rohstoffen besteht (unabhängig zertifiziert). Mit diesem nachhaltigen Material ersetzen wir Aluminium und fossile Kunststoffe im großen Markt für Kaffeekapseln. In unsere rezemo Kaffeekapsel kommen ausschließlich hochwertige Spitzenkaffees aus regionaler und handwerklicher Trommelröstung. Denn auch wir wissen: Für unsere Kunden zählt nur das unvergessliche Kaffeeerlebnis. 14 rezemo Kaffeekapseln kosten ab 5,99 EUR. Mehr Informationen auf www.rezemo.de.

Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Wir sind im gleichen kleinen Ort am Bodensee aufgewachsen und kennen uns entsprechend bereits aus Kindheitstagen. Für das Studium hat es uns beide nach Stuttgart verschlagen und wir haben eine Studenten-WG gegründet. Es war wieder einmal Prüfungszeit und wir fanden uns an der Kaffeemaschine für eine Pause zusammen. Plötzlich verweigerte diese den Dienst – ein schneller Ersatz musste her. So kamen wir zu unserer ersten Kapselmaschine, denn diese sind in der Anschaffung recht günstig. Schnell bemerkten wir aber, wieviel Aluminium- und Kunststoffabfall wir produzierten und beschlossen nach einer Recherche hier die erste nachhaltige Kaffeekapsel aus nachwachsenden Rohstoffen zu entwickeln. Gerade in der Anfangszeit wurden wir vom Fraunhofer Institut, dem angegliederten Universitätsinstitut IFF sowie unseren Partnern unterstützt. Anfänglich produzierten wir nur verbrannte Holzkohle – doch nach mehr als 3 Jahren Entwicklung war es geschafft und wir konnten die rezemo Kaffeekapsel in 2018 in den Markt einführen.

die zukünftigen Pläne?

Unsere rezemo Kaffeekapsel ist die einzige, die vollständig aus nachwachsenden Rohstoffen besteht. Wir wollten immer beweisen, dass hochwertige Einwegverpackungen nicht aus Aluminium oder Plastik bestehen müssen, sondern dass dies auch mit nachwachsenden Rohstoffen möglich ist. Entsprechend wollen wir nun Marktführer im Segment „nachhaltige Kaffeekapseln“ werden. Hierfür werden wir noch in diesem Jahr unsere Sortenvielfalt erhöhen (z. B. auch um eine entkoffeinierte Variante) und unsere rezemo Kapsel fortlaufend weiterentwickeln.

Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Finanziert haben wir uns primär durch eigene Mittel. Als Studenten waren wir es zum Glück gewohnt, auf kleinem Fuß zu leben. In der Entwicklung wurden wir aber von Anfang an von Partnern und unserer Universität unterstützt, wofür wir sehr dankbar sind. Vor Markteintritt haben wir schließlich nach langer Suche noch zwei Business Angels gefunden, die uns neben Kapital auch mit Ihrer großen Erfahrung zur Seite stehen.

wie kann man DIch unterstützen?

Probiert rezemo und wenn es Euch schmeckt, bitte weitererzählen. Fast jeder hat Freunde und Bekannte mit einer Kapselmaschine – die sicherlich ebenfalls auf der Suche nach einer nachhaltigen Lösung sind. Natürlich freuen wir uns auch, wenn Ihr uns auf Instagram folgt (rezemo) und uns dabei helft, mit Holz den Kaffeekapselmarkt zu revolutionieren. Für mehr Informationen zu unserer Kapsel und unserem Konzept könnt Ihr gerne einmal auf www.rezemo.de vorbeischauen.

Webseite von rezemo besuchen

Wir haben über 170 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

the nu company

the nu company

the nu company1. Stellt euch und euer Start-up kurz vor. The nu company wurde 2016 von uns drei Wirtschaftsingenieuren Thomas Stoffels, Mathias Tholey und Christian Fenner gegründet. Aus der Idee einer nährstoffreichen, natürlichen Schokoriegel-Alternative wurde...

beeskin

beeskin

beeskin1. Stellt euch und euer Start-up kurz vor. beeskin produziert seit 2019 Bienenwachstücher, den nachhaltigen und wiederverwendbaren Ersatz für Frischhaltefolie. Wir verwenden ausschließlich Europäische Rohstoffe und produzieren in Berlin. Wir verkaufen...

FoodStartup Salto

FoodStartup Salto

Stellt Euch doch bitte einmal vor Hallo! Wir sind Salto. Wir machen Wasser krasser. ☺Salto ist echter Fruchtgeschmack fürs Wasser. 0% Zucker, 100% Natur und 100% geil. Und selbst dosierbar! Für mindestens 20 Gläser. Abgefüllt wird Salto in eine genauso stylische wie...

Anzeige

HB_BesterOnlineBroker_2017_250x539

RSS FoodBuzz Podcast

  • Die unterschätzte Logistik 20. Juni 2020
    In der 11. Folge des FoodBuzz Podcast sprechen wir mit Eric Thieme, CEO von Foodnewcomer über: -Vorstellung Eric Thieme  -Dein Weg ins Regal - Herausforderungen in der Logstik. Mehr über diese und andere Folgen unter www.foodbuzz.de/podcast

Anzeige

RSS Startups News @Vegconomist

  • Maren Gilzer gründet Gesundheits-Startup und launcht neuen veganen Superfood-Booster fürs Immunsystem
    Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/u68201/wp-includes/functions.php on line 7600 Die aus unterschiedlichen TV-Formaten bekannte Maren Gilzer hat bereits in 2019 ein eigenes Startup gegründet und bringt nun unter der Marke multishot® einen veganen Superfood-Booster in Form von gesundheitsfördernden Trinkampullen als “Saft to Go” auf [...] Der […]

RSS Startuprad.io

  • This Month in German Startups – November 2020
    This Month in German Startups - November 2020   Welcome to This Month in German Startups by Startuprad.io - in a transatlantic news recording with Chris in New York City.   Today we are wrapping up November 2020 for you with an update on German startups working on corona vaccines, Flixbus, Finleap, Rocket Internet’s ongoing […]

Twitter @Gruendermetro