StartReisenSchneeschuhwandern lernen in Südtirols Sonnendorf

Schneeschuhwandern lernen in Südtirols Sonnendorf

Sonnige Höhen auf über 1.600 Meter, Naturschnee, frische Winterluft und Wildtiere zum Beobachten sind die besten Voraussetzungen für Bewegung in der der unberührten Natur. Ein Paradies für Schneeschuhtouren liegt den Gästen des active lifestyle hotels Terentnerhof zu Füßen. Familie Engls Hideaway ist mit kuscheligen Suiten und Junior-Suiten, Dach-Infinitypool und Open-Air-Sauna der beste Ausgangspunkt

Die Umgebung rund um das Dörfchen Terenten im Südtiroler Pustertal ist noch ein Geheimtipp mit Schneesicherheit und tollen Möglichkeiten für Winterwanderungen und Schneeschuhtouren. „Unser hauseigener Wanderführer Hans macht sich mit den Gästen jede Woche auf den Weg, um die schönsten Routen zu erobern. Er stellt sich auf jedes Fitnessniveau ein und so kann es schon mal passieren, dass er von der geplanten Route abweicht“, erzählt Gastgeberin Wally Engl mit einem Augenzwinkern.

Als besonders schöne Tour empfiehlt sich die Schneeschuhwanderung auf das Terner Joch: Nach einer Gehzeit von drei Stunden und einem Höhenunterschied von 812 Metern eröffnet sich ein unvergleichliches Panorama: In der Ferne grüßen die Drei Zinnen, der Monte Cristallo, die Hohe Gaisl, der Sella-Stock, die Puez-Geisler Gruppe, der Peitlerkofel, der Schlern und die Zillertaler Alpen.

Wellness-Hideaway mit Rooftop-SPA

Der Terentnerhof, renoviertes, kuschelig-stylisches 4-Sterne-Superior-Hotel ist der perfekte Rückzugsort für eine Auszeit vom Alltag. Die Saunalandschaft begeistert mit Bio-Softsauna, Dampf- und Aromasauna und Kräutersauna. In der Open-Air-Sauna gibt’s zweimal täglich spezielle Aufgüsse.

Grandiose Weitblicke über Berge, Wiesen und Wälder sind hier Programm: Im Infinity-Pool am Dach ist man von den Pustertaler Bergen umgeben, in den Ruhebereichen und in der Open-Air-Sauna fällt der Blick auf verschneite Berghänge oder im Sommer auf’s friedlich grasende Weidevieh. Küchenchef Harald Engl verwöhnt die Gäste mit einer hochwertigen und kreativen Genießerküche mit raffinierten Details. Am Abend stehen 5-gängige Wahlmenüs, alternativ auch vegetarisch, mit Salatbuffet auf dem Programm, in denen er die besten Produkte der Region verarbeitet.

Besonders in Erinnerung bleiben die Zimmer: Suiten und Junior-Suiten begeistern mit geräumigen Bädern und tlw. ungewöhnlichen Details wie runden Betten, eigener Sauna bzw. Infrarotkabine und Kamin. In manchen Zimmern befindet sich der Mini-SPA auf einer großzügigen Terrasse mit Blick ins Grüne. Edle Stoffe, viel Holz als Naturmaterial, Designleuchten und Hängesessel sorgen für Gemütlichkeit.

Infos:
TERENTNERHOF,
Pustertaler Sonnenstraße 7, 39030 Terenten, Südtirol, Italien
Tel. +39 0472 54 61 17,
info@terentnerhof.com, www.terentnerhof.com

Bild Foto: ©Manuel Kottersteger
active lifestyle hotel Terentnerhof
Schneeschuhwanderung

Quelle: A.R.T. Redaktionsteam Ges.m.b.H.

Blau

Ohne Blau kein Grün

0
Auf unserem Weg, bis zum Jahr 2050 netto null zu erreichen, können wir das Wasser nicht ignorieren. Nicht nur, dass 71 % der Erdoberfläche aus Wasser bestehen, es spielt auch eine entscheidende Rolle für die Gesundheit des Planeten. Wie die berühmte amerikanische Meeresbiologin Sylvia Earle sagen würde: „Ohne Blau kein Grün“.

Lesetipp Readly: Wirtschaftsmagazin Paul F

-Anzeige-spot_img
-Anzeige-spot_img

Investments

Cookie Consent mit Real Cookie Banner