Smicies

Smicies
Stellt Euch doch bitte einmal vor

Mein Name ist Immanuel Philip Rebarczyk und ich bin zusammen mit meiner Mitgründerin Carola Antonia Stock einer der Gründer von Smicies.

Smicies – Gute Gewissensbisse® sind herzhafte Bites und bieten maximalen Geschmack in minimaler Form. Sie wurden entwickelt, um zwischendurch den Heißhunger auf Herzhaftes ohne Reue stillen zu können. Das alles auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe und mit nur zwei Kalorien pro Stück. Dabei ist es unser Ziel, langfristig möglichst viele herzhafte Gerichte abzubilden… Denn auf so manche Leckerei hat man auch in unpassenden Momenten Heißhunger.

Carola und Philip von Smicies bei dem Fernsehsender VOX in der Sendung „Die Höhle der Löwen“,
Fotocredit: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer.

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Hier die Kurzfassung:

Auf der Suche nach einem herzhaften Snack den man ohne Reue genießen kann, habe ich immer mal vom Glas Gemüsebrühe genascht. Dieser kurze herzhafte Impuls war ausreichend, um das Verlangen nach Herzhaftem zu stillen.

Der Haken daran: So ein Glas Gemüsebrühe ist nicht wirklich praktisch, um es mit ins Auto, Meeting oder zum Sport zu nehmen. Also haben wir uns an die Entwicklung von Smicies gemacht und konnten nach ca. 14 Monaten, das erste Mal unseren Heißhunger mit den ersten herzhaften Bites der Welt stillen.

02 die zukünftigen Pläne?

Aktuell arbeiten wir sehr intensiv am Thema Listungen in der DACH Region. Smicies ist ein klassisches Mitnahmeprodukt, dass wie Kaugummis an jede Kasse gehört. Das ist ein ambitioniertes Ziel aber wir wissen, dass wir mit Smicies dort eine Marktlücke besetzen!

Im nächsten Jahr ist dann eine nationale TV Kampagne geplant. Dazu erarbeiten wir bereits Konzepte die wir dann auch für die weitere, aufregende offline Kommunikation nutzen werden. Wir haben also viel vor! J

03 Wie kann man Euch unterstützen?

Smicies probieren und jedem vom intensiven Geschmackserlebnis der ersten herzhaften Bites erzählen! Außerdem suchen wir natürlich jederzeit Handelspartner aus den Bereichen Tankstellen, Drogeriemärkte, Kioske und Einzelhandel.

 

Webseite von Smicies besuchen

Wir haben über 150 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

Wildcorn

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wildcorn stellt erstmals kalorienarmes Popcorn mit würzigem Chips-Geschmack her und schafft so einen völlig neuen Snack für alle Knabberfans, die gerne mit vollem Geschmack, aber möglichst wenig Fett, snacken wollen. Denn im Vergleich...

FoodStartup raccoon

Stellt Euch doch bitte einmal vor Proteinschokolade von raccoon ist die starke Bio Schokolade mit 22% Protein! Sie ermöglicht den klassischen Genuss einer Tafel Schokolade mit einem guten Gewissen. Neben dem hohen Proteinanteil hat sie auch 50% weniger Zucker als...

Frittenlove

Stellt Euch doch bitte einmal vor Frittenlove – Vom Sternekoch zum Frittenlover! Wir von Frittenlove machen Fritten 2.0. Nach dem Motto Pommes waren gestern, Fritten sind heute, entwickeln und produzieren wir Kartoffelprodukte, welche im Gegensatz zur Pommes, nicht...

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • Vegane Babypflege-Produkte von Truly Great Company bei dm
    Das junge Start-Up Truly Great Company aus Wien produziert qualitativ hochwertige Babypflege-Produkte und verfolgt dabei einen ganz besonderen Nachhaltigkeitsansatz. Alle Produkte des Unternehmens sind Bio und Vegan, man verzichtet auf unnötige Zusatzstoffe und sogar die [...] Der Beitrag Vegane Babypflege-Produkte von Truly Great Company bei dm erschien zuerst auf vegconomist - Das vegane Wirtschaftsmagazin.
  • Simply V präsentiert Bio Haferdrink in Barista-Qualität
    Das junge allgäuer Start-Up E.V.A. GmbH feierte mit der Einfürung der veganen Eigenmarke Simply V seit dem Jahr 2015 bereits große Erfolge. Die Marke Simply V steht für vegane Käseersatzprodukte und hat nach Unternehmensangaben bereits einen [...] Der Beitrag Simply V präsentiert Bio Haferdrink in Barista-Qualität erschien zuerst auf vegconomist - Das vegane Wirtschaftsmagazin.
  • London: Veganer Lieferdienst Allplants erhält 7,5 Millionen £ Finanzierung
    Das britische Start-Up “Allplants” aus London wurde als Lieferservice für vegane Mahlzeiten gegründet, um den Verbrauchern die pflanzliche Ernährung zu erleichtern und sie dabei zu unterstützen, den persönlichen ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Nach einem Bericht [...] Der Beitrag London: Veganer Lieferdienst Allplants erhält 7,5 Millionen £ Finanzierung erschien zuerst auf vegconomist - Das vegane Wirtschaftsmagazin.

RSS Startuprad.io

  • Startuprad.io – Meet the team – Joe
    https://youtu.be/feCnEO6Z-Sk Joe is the founder and host of Startuprad.io. He founded Startuprad.io 2014 in summer and has since acted as it's host, producer, sound technician, post-production crew, director and everything else. You can reach him: joe@startuprad.io or via Email: https://twitter.com/joemenninger The interview was conducted in the library of the Craig Newmark Graduate School of Journalism at […]
  • In H1 2018, Startups in Rhine Main raised more than 70 million Euros (80+ mn USD)
    2018 marks the first year we are covering completely with our initiative RhineMain.vc. The idea behind the project is to aggregate inbound venture capital in order to make Rhine-Main more visible in the world of venture capital. Therefore, we have been more than happy to see 70 million Euros raised in funding in the first […]
  • Startuprad.io – Meet the Team – Chris
    https://youtu.be/NfZ1lducMk8 Meet the people behind Startuprad.io. Here you can meet Chris, our man in New York. He writes from New York three newsletters every night for Europe, including one on startups and mobility. He lives as a freelance journalist in New York City. You can reach him: chris@startuprad.io or on Twitter: https://twitter.com/cfahrenbach his homepage is: […]