Autor: Thomas Keup

Lead – The Art of Gründermetro …

Liebe Startup-Unternehmer, liebe Leser: Warum jubeln wir keine mittelmäßigen TecDax-Aktien in den siebenten Himmel, damit die Alt-Aktionäre noch mehr Kasse machen können? Warum schreiben wir keine Geschäftsmodelle total aufgeregt in den 7. Himmel, um sie kurz danach niederzuschreiben, wie einige Kollegen? Und warum bringen wir nicht die 17 schwachsinnigsten Aufzählungen, wie das so megakrass-abgefahren-inhaltsfreie Buzzfeed? Die Antwort ist einfach: Wir machen Journalismus – und produzieren keinen “digitalen Müll”. Wir machen Journalismus weit entfernt von seichter Einheitskost nicht immer klug wirkender Millennials – aufgewärmt und umgerührt u. a. bei Business Punk, unserer “Liebsten” Edition F, Gründerszene, Huffington Post, T3N, Zett...

Read More

Gründermetropole: Das Medium ist die Botschaft.

  “Wo willst Du mit Gründermetropole hin?” Kevin Pflock, Macher des Online-Magazins JungeGründer stellte mir beim Launch des Medien-Inkubators Media Force die entscheidende Frage. Seine Leser diskutierten mein 1. WTF zum Thema “Was suchen die Kinder in der Szene?” heftig. Wir sind uns einig: Es geht nicht um 20- oder 23-jährige Gründer an sich. Es geht um ein Verhalten, als Mitglieder der “MBA-Pampersfraktion” oder als junge, erwachsene Talente. ‘Wo will ich mit Gründermetropole hin?’ Diese Frage habe ich mir mehrfach gestellt – und beantwortet. Vorweg: Ich bin Journalist, seit mehr als 23 Jahren. Ich liebe es, meine Nase in...

Read More

2.000 neue Techis für die führende Modeplattform in Europa.

Interview mit Philipp Erler, SVP Technology von Zalando Rd. 60 Mrd. Euro geben die Deutschen im Jahr für Fashion, Beauty & Luxus aus. Ca. 9 Mrd. davon werden online investiert. Mit Otto und seinen Töchtern vorneweg und Amazon im Nacken hat es Berlins Vorzeige-Retailer Zalando nicht leicht im Online-Modehandel. Alexander Graf von der “Kassenzone” hat den Berliner Fashion-Anbieter schon mit Karstadt verglichen. Neben frischem Kapital von der Börse machte das Ex-Rocket-Schlachtschiff in letzter Zeit vor allem durch seinen Curated-Shopping-Clon Zalon von sich reden. Doch es scheint sich richtig was zu bewegen im Mode-Universum. Thomas Keup hat auf dem Tech...

Read More

Industrie 4.0: Bestehende Geschäftsmodelle überdenken.

Industrie 4.0: Ein Buzzword macht die Runde. Ein Buzzword, hinter dem mehr steckt: Der Bitkom stellt fest: 49% der deutschen IT-Firmen haben Probleme mit der Digitalisierung, 19% fühlen sich bedroht. “Teile des Turniers sind bereits verloren.” Bitkom-Präsident Thorsten Dircks fordert ein deutsches Plattformen-Business für Automotive, Chemie, Pharma, Maschinenbau und andere Industrien.   Ein 24-jähriger Wirtschaftsinformatiker weiß, wie das funktionieren kann. Der TU München-Absolvent und ehemalige Stanford University Student Andreas Kunze hilft mit intelligenten Sensoren gerade der Deutschen Bahn, den “Anschluss nicht zu verpassen”. Hier auf Gründermetro spricht der Jungunternehmer Andreas Kunze Klartext, worauf sich die deutsche Industrie einstellen muss. ...

Read More

“Es gibt keine Platzhirsche mehr.”

  Interview mit Niklas Veltkamp, Managing Director beim Bitkom e.V. „Startups sind entscheidend für die Zukunftsfähigkeit und damit für die Zukunft unserer Gesellschaft.“ Bitkom-Präsident Thorsten Dircks bringt auf den Punkt, dass es unterm Dach der Industrie längst brennt. Anlässlich des einjährigen Bestehens der “Digitalen Agenda” schenkt der IT-Spitzenvertreter der Regierung kräftig ein. In jedem 3. Satz bekräftigt Dircks am Montag die Bedeutung von Startups. Mit einer eigenen Unit versucht der Branchenverband selbst Anschluss an die Zukunft zu finden. Niklas Veltkamp verantwortet das Bitkom-Engagement “Get Started”. Thomas Keup will als Verbandsprofi mehr wissen, wie ernst es der Bitkom meint. Der...

Read More

Twitter @gruendermetro

Bleib´informiert