Berlin – Das German Tech Entrepreneurship Center (GTEC) , der erste private Campus für Technologie, Innovation und Unternehmertum in Europa, expandiert weiter und bezieht neue Räumlichkeiten in Berlin-Mitte. Um noch näher am Ökosystem der Gründer in der Hauptstadt zu sein, wird GTEC ab Mitte des Jahres in das Startup-Zentrum des aus Israel stammenden Mindspace ziehen. Hier sind zahlreiche Gründer und Programme versammelt, mit denen GTEC bereits zusammengearbeitet hat. Außerdem wird so die Brücke Berlin-Israel, die von Projekten mit IDC Herzliya , starTAU und exist geprägt wurde, weiter gestärkt. Darüber hinaus beherbergt Mindspace viele Corporate Teams, beispielsweise von Daimler und Samsung. Diesem Umfeld möchte sich GTEC noch mehr öffnen und damit das Thema Technologie, Innovation und Entrepreneurship intensiver an einem unabhängigen Ort vorantreiben.

Neben Startups und Corporates ist der Bereich “Academia” der dritte Pfeiler, auf dem GTEC ruht. Seit der Gründung vor knapp zwei Jahren auf dem Campus der ESMT Berlin wurden bereits davor gesammelte Erfahrungen durch Programme für MBA und Master Studenten bereichert. Im Lauf dieses Jahres werden diese Programme und gezielte Unterstützungsleistungen für Entrepreneurship Center auch in die Angebote weiterer führender Universitäten im Technologie- und Wirtschaftsbereich integriert werden. Damit werden die universitären Aktivitäten des GTEC weiter ausgebaut.

Das GTEC hat in den vergangenen zwei Jahren einen maßgeblichen Anteil daran gehabt, die Digitale Transformation, Innovation und Unternehmertum in Deutschland und über die Landesgrenzen hinaus zu befördern. Dafür hat GTEC mit über 30 Unternehmen und Institutionen wie zum Beispiel Innogy, Europäische Union, Hasso-Plattner Institut, Zeppelin Universität, BMW Stiftung, Bosch und Union Investment zusammengearbeitet sowie zahlreiche Programme und Veranstaltungen durchgeführt. Insgesamt besuchten mehr als 4.000 an Unternehmertum und Innovation interessierte Menschen aus aller Welt die angebotenen Veranstaltungen.

Allein das Format “Open Lecture“ fand bis heute rund 50 Mal statt und zählte über 1.500 Gäste vor Ort. Mehr als 20 Executive Education Programme für DAX-Konzerne aber auch für den wichtigen Mittelstand, sowie Vorträge und Workshops im akademischen Umfeld haben ein übriges zur Digitalisierung in Deutschland und darüber hinaus beigetragen.
Mit der neuen Location wird GTEC diese Aktivitäten noch einmal deutlich ausweiten.

Über GTEC
Das German Tech Entrepreneurship Center (GTEC) ist der erste private Campus für Technologie, Innovation und Unternehmertum in Europa. Es verbindet ein internationales Netzwerk von Unternehmen, Universitäten und Startups mit der breiten Öffentlichkeit. GTEC wurde im Jahr 2015 in Berlin gegründet. Es wird von der ESMT, Globumbus, Henkel, Innogy, Noerr, Sigmund Kiener Stiftung, Tishman Speyer and Union Investment unterstützt.

Unter dem Dreiklang Inspire, Guide, Grow (inspirieren, anleiten, wachsen) fördert das weltweites Unternehmertum. Dazu werden diverse Programme und Veranstaltungsreihen angeboten. Angefangen bei den Vorlesungen und Meetups über die Startup-Academy und das Startup-Lab bis hin zur Executive Education. Um Innovationen auf bestimmten Gebieten zu fördern, vergibt GTEC gemeinsam mit ausgewählten Industriepartnern regelmäßig Awards.

 

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail