Ankerkraut

Ankerkraut
Stellt Euch doch bitte einmal vor

Ankerkraut wurde 2013 gegründet, mittlerweile bietet die >>Geschmacksmanufaktur Ankerkraut<< Klassiker wie Oregano, Paprika und Curry, Gewürzmischungen für unterschiedliche Gerichte, spezielle Salze aus Australien oder Hawaii und einzigartige Pfefferkompositionen sowie BBQ-Rubs aber auch z.B. Tees an. In Summe bereits über 250 verschiedene Produkte.

Diese finden über uns den Weg aus den Kontoren des Hamburger Hafens in die Töpfe derer, für die Kochen, Grillen und guter Geschmack Leidenschaft sind. Alle Gewürze und Gewürzmischungen, die unter dem Namen Ankerkraut in den Handel und von dort in die Küchen kommen, entstehen ohne den Einsatz von Konservierungsstoffen oder Rieselhilfen. Unsere Produkte werden von uns mit viel Liebe und Sachverstand entwickelt, ausgewählt und gefertigt. Sie erfüllen allesamt unseren hohen Geschmacks- uns Qualitätsanspruch.

Ankerkraut bietet dem Kunden ein Produkt mit Erlebnisfaktor. Ob zum Grillen, Kochen oder Backen: Das neue Gewürz oder Salz mit hochwertigem Design und herausragender Qualität wird vom Kunden sofort zu Hause ausprobiert und sichtbar in der Küche platziert. Ankerkraut geht mit dem Geist der Zeit und hat bereits einen Kultstatus erreicht.

Im September 2016 wagten sich Anne und Stefan Lemcke als Inhaberehepaar in die “Höhle der Löwen” und holten den Investor Frank Thelen in‘s Boot. Als Software-Spezialist ist er zwar kein leidenschaftlicher Koch, verschreibt sich aber der Philosophie, in Produkte zu investieren, mit denen man den jeweiligen Markt revolutionieren kann.

Ankerkraut ist in etwas mehr als fünf Jahren zu einer hochwertigen und erfolgreichen Gewürz- und Geschmacksmanufaktur aus- und aufgebaut worden. Laufend werden neue Produktideen und Produkte entwickelt und in kürzester Zeit auf den Markt gebracht.

Neben klassischen Gewürzen und Gewürzmischungen wie z.B. Auflauf-, Braten- oder Bolognese-Mischungen bieten wir auch frische Ideen, wie Döner-, Raclette- oder Rührei-Gewürzmischungen an. Und auch der Funfaktor darf nicht zu kurz kommen, somit gehören auch Mett my Day (als Mettgewürz), Magic Dust, Hamburg Gunpowder oder Bang Boom Bang (als Grill Rubs) zu Verkaufsschlagern aus dem Sortiment.

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Schon als Kind lernte Ankerkraut-Gründer Stefan Lemcke als Sohn eines Entwicklungshelfers die afrikanische Küche vor Ort kennen und lieben. Die Intensität von Geruch und Geschmack eines einfachen, selbstgemachten Currys faszinierte ihn früh und ließ ihn seitdem nicht mehr los. Gewürze, Kräuter und Pfefferkörner auf afrikanischen Märkten sind in Geruch und Geschmack mit nichts aus der heimischen Region zu vergleichen. Somit entstand Jahre später der dringende Wunsch die hiesigen Küchen um diese Geschmackserfahrungen zu bereichern.

2013 wuchs aus Stefans Idee ein kleines Startup heran, kurze Zeit später kam Ehefrau Anne mit an Bord des Familienunternehmens und zunächst diente die eigene Küche zur Herstellung und Verpackung der ersten Gewürzgläser. Stefan hatte und hat den richtigen Riecher für gute Gewürze und das richtige Händchen für innovative Mischungen. Anne ist Ideenfabrik, steuert Design, Verpackung und Marketingaktionen. Als Gründer und Inhaberehepaar sind sie glaubwürdig, nahbar, leben und lieben die hands-on-Mentalität. Ihrer Leidenschaft folgend und durch harte Arbeit, haben sie “Unmögliches” erreicht und sind so zum Vorbild für andere Gründer geworden. Sie bestechen durch ihre Authentizität und Echtheit, geben den Produkten Gesicht und Herz. Zu guter Letzt stellen Anne und Stefan Produkte her, die sie selbst brauchen und nutzen. 

02 die zukünftigen Pläne?

Als „verrückte Idee“ gestartet ist Ankerkraut mit viel Herzblut zu einem 65-Menschen-Betrieb herangewachsen und soll weiterwachsen: Die Ausweitung des Produkt-Portfolios, der Ausbau des LEH-Angebots aber auch z.B. das Exportgeschäft stehen auf der Agenda.

Gleichzeitig gibt es neue Herausforderungen: Das Schaffen und der Aufbau von Strukturen, der Umgang mit einer nicht einfachen Marktsituation in Deutschland und die Reise von einer kleinen Manufaktur zu einem „echten“ Unternehmen sind Aufgaben, denen sich Ankerkraut parallel stellt.

03 Wie ist es Euch gelungen in den Handel zu kommen?

Als nahbare Gründer, haben Stefan und Anne Lemcke von Beginn an selbst den Kontakt zum Handel gepflegt. Die regional verarbeiteten Produkte mit Bezug zur See und zum Hafen fanden bereits früh die ersten Geschäfte, die Ankerkraut in ihr Sortiment aufnahmen. So verbreitete sich das Angebot schnell vom kleinen Einzelhandel über den Fachhandel bis in die ersten Supermärkte. Das Angebot an Grillgewürzen spielte dabei eine wesentliche Rolle: Dank den Aktivitäten und der Bekanntheit in der BBQ Szene, bestellten bereits früh deutschlandweit Grillfachhändler die innovativen Mischungen.

Mittlerweile beliefert Ankerkraut (neben Deutschland) Händler in der Schweiz, in Österreich, Dänemark, Schweden und Italien. Das Verkaufsspektrum erstreckt hierbei mittlerweile auch auf z.B. Fleischereien und Baumärkte.

Bis heute entwickelt sich der stationäre Handel (neben dem Online-Handel) hervorragend. Positiv hierzu beigetragen hat natürlich unter anderem auch der Pitch bei “Die Höhle der Löwen” bzw. die hieraus resultierenden Effekte über den Investor Frank Thelen.

Anfang 2018 ist die Ankerkraut GmbH eine exklusive LEH-Vertriebskooperation mit “RILA Feinkost Importe” eingegangen. Mit dem vertrieblich starken Partner RILA an der Seite rückt der Traum deutschlandweit bei allen wichtigen Lebensmitteleinzelhändlern vertreten zu sein in noch greifbarere Nähe.

Webseite von Ankerkraut besuchen

Ankerkraut-Gründer Stefan und Ehefrau Anne Lemcke

Wir haben über 100 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

FoodStartups – Quo vadis?

FoodStartups - quo vadis? Im Dezember hat sich der länderübergreifende Foodverband gegründet, kommenden Februar findet die 1.Food-Konferenz für Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein statt. Ein Interview mit Mark Leinemann, Präsident des...

TOGISALE

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir mischen BIO Zutaten wie z.B. getrocknete/gehackte BIO Tomaten oder getrocknete/gehackte BIO Peperoni mit dem hochwertigsten Fiore di Sale (Salzblume/Meersalz) aus Sizilien. Unsere Ziel ist es, mit 1-2 Prisen Gewürzsalz, die...

Ahead

Stellt Euch doch bitte einmal vor Moin! Wir sind Philip Brohlburg und Johannes Schröder, die Gründer von ahead. Mit ahead widmen wir uns dem Thema Performance Food. Unsere moderne Lebensweise verlangt uns einiges ab und unser Organismus benötigt ausgewählte...

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • BioTech Start-Up erhält Serie-A-Finanzierung in Höhe von 33 Millionen US-Dollar
    AnzeigeDas in Chicago ansässige BioTech Start-Up Sustainable Bioproducts, das auf die Entwicklung neuer Anbaumethoden für essbares Eiweiß spezialisiert ist, hat vor kurzem in einer Serie-A-Finanzierung 33 Millionen US-Dollar einsammeln können. An der Finanzierung beteiligten sich [...] Der Beitrag BioTech Start-Up erhält Serie-A-Finanzierung in Höhe von 33 Millionen US-Dollar erschien zuerst auf .
  • Equinom präsentiert Next-Level-Saatguttechnologie
    AnzeigeDas israelische Start-Up Equinom kombiniert Spitzentechnologie mit natürlichen Züchtungstechniken, um hochfunktionelle Non-GVO-Samen mit einem fortgeschrittenen Nährwertprofil zu produzieren. Die neue Technologie von Equinom erleichtert die Verbindung von Lebensmittelunternehmen mit ihrer Lieferkette, wodurch mehr Transparenz und [...] Der Beitrag Equinom präsentiert Next-Level-Saatguttechnologie erschien zuerst auf .
  • Modemarke PANGAIA präsentiert vegane Daunenjacken
    AnzeigeDie junge Bekleidungsmarke PANGAIA wurde erst im letzten Jahr gegründet und produziert ausschließlich nachhaltige und ethische Mode. Ein besonderes Produkt der neuen Marke ist die vegane Daunenjacke, bei der für die Isolierung natürliche, getrocknete Wildblumen [...] Der Beitrag Modemarke PANGAIA präsentiert vegane Daunenjacken erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • eKidz.eu helps children to learn languages
    This is the audio track of a video startup interview by Startuprad.io. You find the whole interview here:   https://www.startuprad.io/blog/ekidz-eu-helps-children-to-learn-languages/ This interview is in association with CONTENTshift, the accelerator program of the Association of the German Book Publishers & Booksellers. You can learn more here https://www.contentshift.de/. The winners are announced on a live ceremony at […]
  • Meet MeshCloud – Frankfurt Forward’s Startup of the Month February 2019
    Today we present you Frankfurt Forward’s Startup of the Month – February 2019 – as Media Partner. Unfortunately, we experienced technical difficulties, so we only have an audio podcast this time. In this interview, Startuprad.io is talking to Christina Kraus (https://www.linkedin.com/in/krauschristina/) Founder and Product Management of Frankfurt-based MeshCloud (https://www.meshcloud.io/en/meshcloud/). In this interview, we talk to […]
  • Live Stream – Accelerator Frankfurt 5th Wave Demo Day [Sponsored]
    In our cooperation with the independent, but a fine Accelerator Frankfurt program we bring you the recording of the 5th demo day. The program enables startups to test for several months the German market, without having to have a legal presence there. They claim to have an 80% success rate of their startups, meaning they either find […]