How I like

How I like
Stellt Euch und Euer Startup bitte vor

Sven Forgber und Martin Michenfelder arbeiten seit fast genau zwei Jahren an einer Lösung für eine zeitgemäße Verpflegung von Mitarbeitern am Arbeitsplatz. Mit Ihrem intelligenten Kühlschranksystem bieten sie Kunden die Möglichkeit sich 24/7 bargeldlos zu verpflegen. Keine Wartezeiten an der Supermarktkasse oder beim Döner um die Ecke. Von kompletten Mahlzeiten bis hin zu Snacks für den kleinen Hunger zwischendurch ist alles direkt vor Ort verfügbar.

Innovative Produkte von teilweise noch unbekannten Start-Ups aus der Food Branche ergänzen hier das Produktportfolio. Bei der Auswahl der Produkte legen die beiden Gründer sehr viel Wert auf Qualität und Geschmack; so schafft es kein Produkt ohne vorherigen Test in den Kühlschrank.

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Wir waren Beide in Führungspositionen und haben nicht nur bei uns, sondern auch bei unseren Mitarbeitern gemerkt, was es für eine Herausforderung ist sich täglich gesund und frisch zu versorgen. Zwar gibt es ein immer größer werdendes Convenience Sortiment im Supermarkt, jedoch fehlt meist die Zeit in seiner Pause etwas zu kaufen und im Anschluss entspannt zu essen.

Die Pause sollte für Mitarbeiter zur Erholung da sein und nicht zur Essensbeschaffung.  Auf dem Flug nach Wien zu einer Schulung ist uns die Idee mit dem intelligenten Kühlschrank gekommen, da wir Produkte direkt in Firmen ohne den Einsatz von „Vertrauenskassen“ und Bargeld verkaufen wollten.

In den kommenden Wochen wurde das Projekt immer konkreter und wir haben uns die passenden Partner gesucht um den intelligenten Kühlschrank zu realisieren.

02 die zukünftigen Pläne?

Nach der erfolgreichen Testphase mit 10 Geräten werden wir die Expansion innerhalb der Region Berlin/Brandenburg anstreben. Auf Grund der bereits Großen überregionalen Nachfrage werden als nächste Meilensteine weitere Regionen folgen. Innerhalb des weiteren Wachstums wird dann eine bundesweite Ausweitung angestrebt um innerhalb der nächsten 3 Jahre dem ganzen Bundesgebiet einen Zugang zu leckeren gesunden Produkten direkt am Arbeitsplatz zu ermöglichen. 

Hierzu sind auch die ersten Gespräche mit potenziellen Investoren angedacht. Darüber hinaus identifizieren wir aktuell weitere strategische Partner, die uns auf diesem Weg begleiten.

03 Welchen Impact wollt ihr auf Euren Zielmarkt ausüben?

Wir möchten How I Like als die Plattform für leckere, gesunde und innovative Produkte etablieren. In Kooperation mit Produzenten von qualitativ hochwertigen Produkten möchten wir eine awareness für eine gesunde Ernährung schaffen, die nicht an der Verfügbarkeit scheitern muss. Durch ein wechselndes Angebot haben die Mitarbeiter die Möglichkeit immer wieder neue Produkte kennenzulernen, zu bewerten, aktiv die Bestückungen der Geräte mit zu beeinflussen und selbst Teil einer gesunden Community zu werden.

Webseite von How i like besuchen

Wir haben über 100 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

FoodStartup Ocha Ocha

Stellt doch bitte Euer Foodstartup vor Wir sind Ocha Ocha. Mit Eistees ganz nach japanischem Vorbild, also zucker- und süßungsfrei und mit dem Fokus auf echten, puren Geschmack und hochwertige Qualität der Naturprodukte, wollen wir der Getränkeindustrie Paroli bieten...

Jarmino

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Benedikt & Sebastian, zwei langjährige Freunde und die Gründer von JARMINO. Unsere Mission mit JARMINO ist es, neu zu definieren, wie wir über Essen denken. Dazu bringen wir die natürlichen Aromen von Bio-Produkten mit...

rezemo

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Julian und Stefan, die beiden Gründer von rezemo aus Stuttgart. Wir haben neben unserem Studium an der Universität Stuttgart die Revolution für den Kaffeekapselmarkt geschaffen: Die rezemo Kaffeekapsel aus Holz. Überwiegend...

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • Fleischgenuss ist pflanzlich: Deutsches Food-Start-up Planty-of-Meat stellt Planty-of-Burger vor
    Fleisch aus Pflanzen ist zunehmend in aller Munde. Das deutsche Food-Start-up PLANTY-OF-MEAT bringt mit dem PLANTY-OF-BURGER nun erstmals ein lokal entwickeltes Produkt auf den Markt, das Veganer, Vegetarier, Flexitarier und Fleischesser gleichermaßen überzeugt. Burger-Genuss rein [...] Der Beitrag Fleischgenuss ist pflanzlich: Deutsches Food-Start-up Planty-of-Meat stellt Planty-of-Burger vor erschien zuerst auf .
  • Beauty & Health-Startup “hello simple” bringt neues Produkt auf den Markt
    Da immer mehr nachhaltige Startups den Markt mit innovativen Produkten bereichern, unterstützen auch wir von vegconomist diese gerne redaktionell, um sie einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. So auch das hamburger Startup hello simple, das gerade [...] Der Beitrag Beauty & Health-Startup “hello simple” bringt neues Produkt auf den Markt erschien zuerst auf .
  • Vegablum geht beim Food-Startup Wettbewerb ‘NEXT LEVEL! 2019’ an den Start
    Vom 24. September bis 29. Oktober 2019 treten 25 Startups aus dem Food-Sektor im Wettbewerb auf der Crowdfunding-Plattform ‘Startnext' gegeneinander an. Vegablum konnte sich im Vorfeld gegen weitere Bewerber*innen behaupten und hofft nun mit veganen [...] Der Beitrag Vegablum geht beim Food-Startup Wettbewerb ‘NEXT LEVEL! 2019’ an den Start erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • COMPREDICT offers virtual sensors for vehicle development
    This interview is recorded in media cooperation with Frankfurt Forward (https://www.frankfurtforward.com/news/startup-of-the-month-inga-setzt-neue-standards). We talk to Rafael Fietzek, the founder and MD of COMPREDICT (https://www.linkedin.com/in/rafael-fietzek-81b112137/). The startup COMPREDICT is a deep tech startup, which won the Startup of the Month award of Frankfurt Forward for August 2019. Congratulations! COMPREDICT is looking for a financing round, a seed […]
  • Audio – ULT holds the US Patent for a universal translator
    Find the interview and all show notes here: https://www.startuprad.io/interviews/ult-holds-the-us-patent-for-a-universal-translator/ In this interview, we continue our interview series from Aufschwung-Messe in the Frankfurt Stock Exchange building. In this 4th interview we are talking to Reginald Dalce (https://www.linkedin.com/in/reginald-dalce-935b9164/), CEO and Founder of Universal Language Translator ULT (https://ult-speaks.com/). They are working on an already functioning translation app, which translates one […]
  • ULT holds the US Patent for a universal translator
    https://www.youtube.com/watch?v=XlypG0zb4Eg&feature=youtu.be In this interview, we continue our interview series from Aufschwung-Messe in the Frankfurt Stock Exchange building. In this 4th interview we are talking to Reginald Dalce (https://www.linkedin.com/in/reginald-dalce-935b9164/), CEO and Founder of Universal Language Translator ULT (https://ult-speaks.com/). They are working on an already functioning translation app, which translates one natural language to another natural language. […]