Berlin Professional School an der HWR Berlin: auf welche Leadership-Kompetenzen kommt es an

Berlin Professional School an der HWR Berlin: auf welche Leadership-Kompetenzen kommt es an

PM

Interview mit Lukas Neuß, Co-Founder KitchenTown

Lukas, was genau ist KITCHENTOWN?Wir sind eine Plattform, die Food- und Beverage-Startups genau die Infrastruktur und das Know-How zugänglich macht, das zu einem bestimmten Zeitpunkt benötigt wird. Wir helfen Gründerteams also mit den richtigen Tools dabei, ihre Idee...

Neu: Fabrik für Jedermann erfolgreich gestartet

Neu: Fabrik für Jedermann erfolgreich gestartet In 3 Schritten zur eigenen Lieferkette Erste Projekte bereits erfolgreich durchgeführt Serien-Produktion jeglicher Erfindungen in zehn Wochen startklar 70.000 Lieferanten aus 130 Ländern  Es ist kaum zu glauben: Die...

Gründerpreis der Berliner Sparkasse geht an Nocturne

Prämiierte Ausgründung hat eine Technologie zur Unterstützung von Diagnose und Therapie bei neurologischen Erkrankungen entwickelt, die auf Bildern der Netzhaut basiert Das von der Charité – Universitätsmedizin Berlin und der Freien Universität Berlin geförderte...

Startupnight präsentiert nun auch Food Startups.

PMStartupnight Berlin erstmals mit Foodtech Pitch Event und zusätzlichem Fokus auf Food Startups. Die Startupnight, eine der größten Startup-Messen Europas, erweitert ihren Themenfokus um Foodtech Startups und bietet neu in der Digital Eatery Berlin einen speziellen...

the power of HHL – Artur Tomys

The Power of HHL18-Artur TomysIch bin Artur Tomys, Gründer und Geschäftsführer von Equiqo. Equiqo ist ein polnisch-deutsches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung spezieller Software und das Outsourcing von Programmiererteams von höchster Qualität spezialisiert....

Food Innovationen für Deutschland

NEXT LEVEL! Der Food-Start-up-Wettbewerb startet ins 3. Jahr: Gesucht werden ab sofort innovative Start-ups im Bereich Food & Beverage Der Food-Start-up-Wettbewerb NEXT LEVEL! des Cluster Ernährung findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Vom 16. Mai bis 16....

Das dritte Food Innovation Camp begeisterte mit vielfältigem Programm und prominenten Gästen – Diskutiert wurde etwa die Zukunft des Essens mit Beyond Meat und Insekten, der Logistik mit innovativen Transportlösungen während neue Food-Konzepte auf die Giganten des Handels trafen

PMMit 1.300 Fachbesuchern, rund 80 Ausstellern aus ganz Deutschland sowie einer Fachkonferenz mit mehr als 25 Fachvorträgen, Diskussionsrunden und Workshops zu aktuellen Trends und Themen aus der Food- und Gastro-Szene zieht Sina Gritzuhn, Veranstalterin des Food...

Welche Fähigkeiten Manager/innen brauchen, um Aufgaben erfolgreich zu bewältigen und wo der Trend hingeht, ist das zentrale Thema des MBA Info-Abends am 9. März 2018 an der Berlin Professional School der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin.

Um in eine Manager-Position zu kommen und dort zu bestehen, braucht es mehr als das Chef-Gen. Das akademische Weiterbildungsstudium zum „Master of Business Administration“, kurz MBA, hilft dabei, die nötigen Fähigkeiten auszubauen und die Karriere von Fachkräften auf ein nächstes Level zu heben. Das international akkreditierte Weiterbildungsstudium an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin vermittelt dafür neben Führungs- und Managementkompetenzen Fachwissen, fördert interkulturelles Knowhow und unterstützt durch individuelles Coaching bei der Persönlichkeitsentwicklung.

Am Freitag, den 9. März 2018, informiert die Berlin Professional School (BPS) ab 18 Uhr über den Berlin MBA, stellt innovative Lern- und Lehrformen vor, berät zu Bewerbungsverfahren, Finanzierungmöglichkeiten, über Stipendien und Karrierewegen. Interessierte können sich mit Studierenden und Absolvent/innen über Studienorganisation, die Wahl von Studienschwerpunkten und individuelle Karriereziele austauschen.

Der Berlin MBA wird in englischer Sprache als Vollzeit-Programm (15 Monate) und berufsbegleitend als Teilzeit-Programm (2 Jahre) angeboten. Als Wahlmodule stehen Cross Cultural Immersion, Digital Business Leadership, Entrepreneurship and Innovation, International Management, Transformation Management and Change, International Finance and Mergers & Acquisitions, Consulting & Supply Chain Management sowie International Marketing zur Auswahl.

In kleinen, international zusammengesetzten Gruppen bereiten sich die Studierenden praxisnah darauf vor, anspruchsvolle Stellen in Unternehmen, Organisationen und bei Behörden zu übernehmen bzw. den Anforderungen an Führungskräfte besser gewachsen zu sein. Auch für Absolventinnen und Absolventen aus nicht-wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen eröffnet diese Weiterbildung neue Einstiegs- und Aufstiegsperspektiven sowie den Zugang zu Berufsnetzwerken.

Der Berlin MBA trägt das Gütesiegel der international renommierten Akkreditierungsagentur Association of MBAs (AMBA), Beleg dafür, dass er höchste internationale Qualitätsstandards erfüllt – seit 25 Jahren. Aus einer bundesweiten Umfrage von DEUTSCHLAND TEST ist die Hochschule 2018  wiederholt als „TOP Business School“ im Weiterbildungsbereich hervorgegangen.

Berlin Professional School an der HWR Berlin
https://www.berlin-professional-school.de/de/

Berlin MBA Info-Abend
https://www.mba-berlin.de/de/service/info-veranstaltungen/mba-info-abend/ 

Veranstaltung:          MBA Info-Abend
Weiterbildungsprogramm zum Master of Business Administration (MBA)

Termin: Freitag, 9. März 2018, 18–20 Uhr   

Ort: Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Berlin Professional School, Haus C,Badensche Str. 50-51, 10825 Berlin

 Eine vorherige Anmeldung ist für die Teilnahme am MBA Info-Abend nicht erforderlich.

Am 8. März 2018 ab 13 Uhr werden die Master- und MBA-Studiengänge der Berlin Professional School online in Info Sessions vorgestellt.

https://www.mba-berlin.de/de/service/info-veranstaltungen/

Fotos: Berlin Professional School / HWR Berlin 
Absolventinnen und Absolventen der Berlin Professional School an der HWR Berlin. Mit dem Weiterbildungsstudium zum MBA.

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin ist mit über 10 000 Studierenden eine der großen Hochschulen für angewandte Wissenschaften – mit ausgeprägtem Praxisbezug, intensiver und vielfältiger Forschung, hohen Qualitätsstandards sowie einer starken internationalen Ausrichtung. Das Studiengangsportfolio umfasst Wirtschafts-, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie Ingenieurwissenschaften in insgesamt mehr als 50 Studiengängen auf Bachelor-, Master- und MBA-Ebene. Die HWR Berlin unterhält aktuell rund 160 aktive Partnerschaften mit Universitäten auf allen Kontinenten und ist Mitglied im Hochschulverbund „UAS7 – Alliance for Excellence“. Als eine von Deutschlands führenden Hochschulen bezüglich der internationalen Ausrichtung von BWL-Bachelorstudiengängen belegt die HWR Berlin Spitzenplätze im deutschlandweiten Ranking des CHE Centrum für Hochschulentwicklung und nimmt auch im Masterbereich vordere Plätze ein. Aus einer bundesweiten Umfrage von DEUTSCHLAND TEST ist die Hochschule 2018  wiederholt als eine der „TOP Business Schools“ im Weiterbildungsbereich hervorgegangen.  Die HWR Berlin unterstützt die Initiative der Hochschulrektorenkonferenz „Weltoffene Hochschulen – Gegen Fremdenfeindlichkeit“.

www.hwr-berlin.de 

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • Fleischgenuss ist pflanzlich: Deutsches Food-Start-up Planty-of-Meat stellt Planty-of-Burger vor
    Fleisch aus Pflanzen ist zunehmend in aller Munde. Das deutsche Food-Start-up PLANTY-OF-MEAT bringt mit dem PLANTY-OF-BURGER nun erstmals ein lokal entwickeltes Produkt auf den Markt, das Veganer, Vegetarier, Flexitarier und Fleischesser gleichermaßen überzeugt. Burger-Genuss rein [...] Der Beitrag Fleischgenuss ist pflanzlich: Deutsches Food-Start-up Planty-of-Meat stellt Planty-of-Burger vor erschien zuerst auf .
  • Beauty & Health-Startup “hello simple” bringt neues Produkt auf den Markt
    Da immer mehr nachhaltige Startups den Markt mit innovativen Produkten bereichern, unterstützen auch wir von vegconomist diese gerne redaktionell, um sie einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. So auch das hamburger Startup hello simple, das gerade [...] Der Beitrag Beauty & Health-Startup “hello simple” bringt neues Produkt auf den Markt erschien zuerst auf .
  • Vegablum geht beim Food-Startup Wettbewerb ‘NEXT LEVEL! 2019’ an den Start
    Vom 24. September bis 29. Oktober 2019 treten 25 Startups aus dem Food-Sektor im Wettbewerb auf der Crowdfunding-Plattform ‘Startnext' gegeneinander an. Vegablum konnte sich im Vorfeld gegen weitere Bewerber*innen behaupten und hofft nun mit veganen [...] Der Beitrag Vegablum geht beim Food-Startup Wettbewerb ‘NEXT LEVEL! 2019’ an den Start erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • COMPREDICT offers virtual sensors for vehicle development
    https://youtu.be/r3cXHGPM3U4   This interview is recorded in media cooperation with Frankfurt Forward (https://www.frankfurtforward.com/news/startup-of-the-month-inga-setzt-neue-standards). We talk to Rafael Fietzek, the founder and MD of COMPREDICT (https://www.linkedin.com/in/rafael-fietzek-81b112137/). The startup COMPREDICT is a deep tech startup, which won the Startup of the Month award of Frankfurt Forward for August 2019. Congratulations! COMPREDICT is looking for a financing round, […]
  • Audio – ULT holds the US Patent for a universal translator
    Find the interview and all show notes here: https://www.startuprad.io/interviews/ult-holds-the-us-patent-for-a-universal-translator/ In this interview, we continue our interview series from Aufschwung-Messe in the Frankfurt Stock Exchange building. In this 4th interview we are talking to Reginald Dalce (https://www.linkedin.com/in/reginald-dalce-935b9164/), CEO and Founder of Universal Language Translator ULT (https://ult-speaks.com/). They are working on an already functioning translation app, which translates one […]
  • ULT holds the US Patent for a universal translator
    https://www.youtube.com/watch?v=XlypG0zb4Eg&feature=youtu.be In this interview, we continue our interview series from Aufschwung-Messe in the Frankfurt Stock Exchange building. In this 4th interview we are talking to Reginald Dalce (https://www.linkedin.com/in/reginald-dalce-935b9164/), CEO and Founder of Universal Language Translator ULT (https://ult-speaks.com/). They are working on an already functioning translation app, which translates one natural language to another natural language. […]