PM

Das Tech-Start-up Butleroy ist bereits das vierte Investment der e&Co. AG in spannende Technologie-Player und innovative Geschäftsmodelle. Über die eigene Beteiligungsgesellschaft verfolgt e&Co. eine langfristige Investitionsstrategie, um schrittweise ein diversifiziertes Venture-Portfolio aufzubauen und weitreichende Synergien aus der Skalierung des eigenen exklusiven Netzwerks zu generieren. Das österreichische Start-up Butleroy GmbH wurde Anfang 2017 gegründet und befindet sich in der Seed-Phase. e&Co. war Teil der jüngsten sechsstelligen Investment-Runde, die über den Venture Fonds des European Super Angels Club syndiziert wurde.

Die fünf Butleroy-Gründer haben eine klare Vision: Sie möchten den Menschen helfen und das zurückgeben, was ihnen am meisten fehlt: Zeit – unser wertvollstes Gut. Zeit für Freunde. Zeit für die Familie. Zeit für regelmäßigen Sport. Freizeit. Ihr persönlicher Digital-Assistent „Butleroy“ koordiniert für seine Nutzer automatisiert die optimale Work- Life-Balance durch selbstlernende Künstliche Intelligenz in Verbindung mit Machine Learning. „Tools organisieren Termine üblicherweise nach der Verfügbarkeit, aber wir Menschen entscheiden flexibel aufgrund vieler Faktoren, wie Wetter, Gewohnheiten, Präferenzen, Fahrzeiten und ähnlichem. Genau diese Entscheidungsfindung haben wir mit Butleroy automatisiert. Unsere Anwendung lernt aus dem Nutzerverhalten, plant externe Faktoren mit ein und optimiert so laufend die Terminplanung“, erklärt Butleroy CEO Philipp Baldauf.

Butleroy sorgte bereits in 2017 auf der SXSW („South by Southwest Konferenz“ in Austin/Texas, eine der international führenden Veranstaltungen für Coder und digitale Innovatoren) für Wirbel: Als einer von zehn Finalisten des “Release It” Events konnte der österreichische Digitalbutler schnell in den USA Fuß fassen. Nicht verwunderlich, dass daher mehr als 50% der User aus den Vereinigten Staaten stammen.

 

Geza Brugger, Co-Founder der e&Co. AG und verantwortlich für das Venturing-Business, entdeckte das junge Start-up bei einem Investor-Pitch in Wien im Rahmen einer Roadshow-Veranstaltung des European Super Angel Club. „Sowohl die Technologie, Geschäftsidee als auch das Gründerteam haben mich sofort überzeugt – und auch thematisch passt das Unternehmen sehr gut in den Digitalisierungskontext von e&Co. an der Schnittstelle zur etablierten Industrie. Die Beteiligung an Butleroy ist für beide Seiten der Grundstein einer strategischen Partnerschaft mit vielversprechenden Zu- kunftsperspektiven.“

Das frische Kapital aus dieser Investmentrunde im sechsstelligen Euro-Bereich dient zum einen der Produktentwicklung, verstärkt in den Bereichen KI und Machine Learning, aber auch für weitere Marketingaktivitäten. Um die ambitionierten Ziele zu erreichen, wird auch das Team von Butleroy in den kommenden Monaten verstärkt.

Die App ist plattformübergreifend (iOS/Android) einsetzbar, und auch an Amazon Alexa angebunden. Im nächsten Schritt ist es geplant, Firmen im B2B-Bereich die Möglichkeit zu bieten, mit ihren Kunden komfortabel Termine über Butleroy zu arrangieren. Zum Beispiel für Ärzte, Paketdienste, Werkstätten (predictive Maintenance), Lieferdienste, Transportdienstleister, Car-Sharing-Plattformen usw. Derzeit ist dies für solche Unternehmen (wenn überhaupt) nur über sehr aufwendige, proprietäre Lösungen möglich.

„Wir sehen ein großes Skalierungspotential für Butleroy, speziell im B2B-Bereich. Ein sehr attraktiver Service zur individuellen Planung von Terminen aller Art – denken Sie z.B. nur an die automatisierte und optimale Koordination von Lieferdiensten oder von autonom fahrenden Taxis. Die KI lernt ständig dazu, berücksichtigt persönliche Vorlieben und bezieht externe Faktoren wie Wetter oder Payment-Präferenzen mit ein. Ein Companion for life!“  

Geza Brugger (e&Co. AG)

 

 

„Unser Ziel ist es, dass Butleroy die erste App ist, die morgens geöffnet wird, um auf einen Blick zu sehen, wie Ihr Tag aussieht. Dabei geht es nicht nur um Termine, denn als Ihr Butler schlägt Ihnen Butleroy vor, was Sie interessieren könnte und zu Ihrem Terminplan passt.“

(Philipp Baldauf / Co-Founder & CEO)

 

 

 

Das Gründerteam von Butleroy: Simon Kapl, Gregor Pichler, Philipp Baldauf und Philipp Jahoda (v.l.n.r.) sowie, nicht im Bild, Dr. Christoph Schaffer (Leiter des Studiengangs „Energy Informatics / Mobile Computing“ an der FH Hagenberg, wo sich alle kennen gelernt haben).