FoodStartup Karl Karlo

FoodStartup Karl Karlo
Stellt Euch doch bitte einmal vor

Leidenschaft, Geschmack und Innovation. Karl Karlo steht für bessere Snacks. Nicht nur lecker, sondern auch extrem gesund und wirklich nachhaltig. Wir verzichten komplett auf künstliche Zusatzstoffe und verwenden ausschließlich natürliche Zutaten. So entstehen Produkte, auf die wir stolz sind – ohne Kompromisse, ohne Bullshit. Wir entwickeln und produzieren mit Rücksicht auf unsere Umwelt. Unsere Zutaten haben natürlich Bio-Qualität und sind vegan. Wir benutzen umweltfreundliche Verpackungen und sind stolze Unterstützer der Organisation 1% for the Planet. Unsere Energy Balls sind immer und überall als sättigender Protein-Snack geeignet. Morgens, mittags, abends, zwischendurch. Wir sind zur Stelle, wenn gesnackt werden soll.

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Wir stehen auf Minimalismus, Design und Qualität. Das war bislang ziemlich schwer vereinbar mit der aktuellen Snacklandschaft, also haben wir entschlossen: Wir machen gesunde Snacks zum Mainstream! Ohne Schnickschnack, im puristischen Look und mit absoluten Premium-Zutaten. Wir starten mit den Karl Karlo Energy Balls durch. Zusammen mit Lebensmitteltechnologen entwickelt, liefern unsere Powerbooster besonders langanhaltende Energie. Ganz nach dem Motto: Snack smarter. Zum Einsatz kommen komplexe Kohlenhydrate, wertvolles veganes Protein und gesunde Fette. Experten sprechen von einem idealen Nährstoffmix. Zum Start erhältlich in zwei Geschmacksrichtungen ist für jeden etwas dabei. Aufreißen, essen, gut fühlen. In jeder Situation Balls haben – wir machen es möglich.

02 die zukünftigen Pläne?

Wir wollen höher, schneller, weiter. Aus dem Herzen Berlins machen wir uns auf den Weg, Karl Karlo zur anerkannten Marke im Bereich der Snackprodukte zu verankern. Wir konnten bereits jede Menge Kunden von unseren Produkten überzeugen – trotzdem geht noch viel mehr. Wir testen unterschiedliche Distributionskanäle, innovative POS-Konzepte und erobern somit schrittweise den Lebensmittelmarkt. Zudem ist eine Erweiterung des Produktportfolios geplant –  Ideen dazu gibt es schon viele. Dabei bleiben wir unserem Grundsatz treu: Nachhaltige Produktion und erstklassiges Geschmackserlebnis. So schaffen wir es, gute Snacks massentauglich zu machen. Die Zeit ist reif.

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Karl Karlo ist online über den eigenen Webshop, Amazon und einige andere Stores erhältlich. Zudem forcieren wir den Einstieg in (Bio-)Supermärkte, die bereits großes Interesse an unserer Produktinnovation signalisiert haben. In diversen EDEKA-Filialen kann man uns schon kaufen. Der kontinuierliche Ausbau des Vertriebsnetzes und des Bekanntheitsgrades hat Priorität. Schließlich sollte jeder von uns und unseren Produkte erfahren. Dabei sind wir uns für keine aufmerksamkeitswirksame Aktion zu schade. Macht euch gefasst. Wir haben noch einiges vor!

04 Wie kann man Euch unterstützen?

Inspirierende Influencer, kreative Food-Blogger, interessierte Journalisten – wir haben Balls. Wir lieben es, wenn man darüber berichtet. Wir sind für alles offen und freuen uns über spannende Kooperationspartner. 

Um auf dem Laufenden zu bleiben, besucht unsere Website www.karlkarlo.com, liked uns auf Facebook oder folgt uns auf Instagram.

Webseite von Karl Karlo besuchen

Wir haben über 100 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

Shileo

Stellt Euch doch bitte einmal vorSo gut Salat, Gemüse & Co. auch schmecken, wer verzichtet schon gerne der Figur zu Liebe auf seine Lieblingsbeilagen Nudeln & Reis? Und wer hat noch nicht heimlich davon geträumt, davon ohne Reue so viel zu essen, wie man...

Wildcorn

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wildcorn stellt erstmals kalorienarmes Popcorn mit würzigem Chips-Geschmack her und schafft so einen völlig neuen Snack für alle Knabberfans, die gerne mit vollem Geschmack, aber möglichst wenig Fett, snacken wollen. Denn im Vergleich...

Smicies

Stellt Euch doch bitte einmal vor Mein Name ist Immanuel Philip Rebarczyk und ich bin zusammen mit meiner Mitgründerin Carola Antonia Stock einer der Gründer von Smicies. Smicies – Gute Gewissensbisse® sind herzhafte Bites und bieten maximalen Geschmack in minimaler...

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • Katjesgreenfood beteiligt sich an der ersten palmölfreien US-Nussbutter Wild Friends
    AnzeigeDie Katjesgreenfood GmbH & Co. KG, der erste Food Impact Investor im stark wachsenden Markt für nachhaltige Lebensmittel in Europa, beteiligt sich an dem US-Startup Wild Friends. Das Unternehmen ist die erste US-Marke, die eine gesunde und nachhaltige Nussbutter [...] Der Beitrag Katjesgreenfood beteiligt sich an der ersten palmölfreien US-Nussbutter Wild Friends erschien zuerst auf .
  • Horizn Studios stellt neue Produktlinie vor
    Anzeige Die Berliner Smart Travel Brand Horizn Studios stellte vor kurzem die brandneue Farbe Blue Vega für ihr innovatives Reisegepäck sowie eine neue Travel Accessoires-Linie vor. Das junge Unternehmen bietet unter anderem auch vegane Alternativen [...] Der Beitrag Horizn Studios stellt neue Produktlinie vor erschien zuerst auf .
  • Mehr als die Hälfte der neuen Pepsi-Accelerator Teilnehmer sind pflanzlich
    AnzeigePepsiCo gab vor kurzem bekannt, dass die zehn ausgewählten Lebensmittel- und Getränke-Startups, die an ihrem Accelerator-Programm teilnehmen werden, Zuschüsse in Höhe von 20.000 USD erhalten und ein sechsmonatiges Geschäftsoptimierungsprogramm absolvieren werden. Von den zehn aufstrebenden [...] Der Beitrag Mehr als die Hälfte der neuen Pepsi-Accelerator Teilnehmer sind pflanzlich erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • Startup News Germany November 2018
    Welcome to the Startuprad.io startup news for November 2018 in another transatlantic live hangout. This recording is in media cooperation with Gruendermetropole Berlin. Sponsoring Message Startups.observer supports this program. Startups.observer is like online dating for startups and investors. It is by far the easiest and most efficient way to research potential investment candidates or look […]
  • Startup News Germany November 2018 by Startuprad.io
    Chris from New York and Joe from Frankfurt get together on a Google Hangout to discuss the Startup News from Germany for November 2018. The post Startup News Germany November 2018 by Startuprad.io appeared first on startuprad.io.
  • Evan network brings heavy machinery on the blockchain
    In this interview, we talk to Thomas Mueller. He is CEO of Evan Network. Evan network enables companies to get their heavy machinery (think large construction machines like building cranes) on the blockchain. With this, the management of their machines becomes much easier, as well as renting them out. Even Networks is currently in the […]