FoodStartup MiYammi

FoodStartup MiYammi
Stellt Euch doch bitte einmal vor

 

Ich bin ein typisches „Hamburger Nordlicht“, glücklich verheiratet und Mutter von zwei wundervollen Töchtern – und Mompreneur! Auch wenn der Begriff bei einigen oft mit Schmunzeln einher geht – bin ich froh, den Spagat zwischen Familie / Mutter sein und Unternehmerin geschafft zu haben. Harmonische Zeit mit der Familie zu verbringen und eine gesunde und glückliche Familie zu haben ist für mich wie das Salz in der Suppe und so gründete ich die MiYammi GmbH.

Ich kann daher mit Stolz behaupten, dass MiYammi das erste Digitalunternehmen in Deutschland ist, das mit seinem Online-Club es schafft den Eltern wieder mehr Zeit im Alltag einzuräumen und dabei ihre Familien dennoch gesund zu ernähren. So setzt MiYammi auf ein Experten-Team aus renommierten Ernährungswissenschaftlern, Cordula Nussbaum die sowohl Familien-Coach als auch Deutschlands führendste Expertin im Zeitmanagement ist, eine Kinderzahnärztin, sowie einem Gynäkologen, Profi-Köchen und einem super redaktionellen Team.  
Was bietet MiYammi also nun an? Wir haben eine Rezepte-Datenbank entwickelt mit leckeren Familienrezepten, die einer Kinder-Jury vorgesetzt wurden. Jeden Monat werden neue Rezepte hochgeladen. 

Zudem stellen wir eine Menüplan-Funktion zur Verfügung, die von den Eltern nach Geschmack oder Bedürfnissen individualisiert werden können – denn nicht jede Familie is(s)t bekanntlich gleich. Auch sind wir gerade in Gesprächen mit einem deutschlandweiten Lieferservice, sodass wir zukünftig unseren Mitgliedern sogar das Einkaufen ersparen können. 

In unseren Video-Tutorials zeigen wir, wie mit einer neuen Struktur mehr Zeit im Alltag einzusparen ist und man es trotzdem schafft für die Familie stressfrei zu kochen. Über 40 Seiten Handouts helfen, das neu Erlernte einfach im Alltag umzusetzen.  In unserem Experten-Blog beantworten fachkundige Experten alle Fragen und demnächst auch im Experten-Chat. Auch das Schwarmwissen kommt Dank des Forums und der privaten Facebook-Gruppe bei MiYammi nicht zu kurz. Aktuell arbeiten wir an einer Reihe von Produkten für den Handel und sind dabei auf der Suche nach einem geeigneten strategischen Partner und einem Investor. 

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Als ich in der ersten Elternzeit war wurde war mir schnell klar, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist mich selbstständig zu machen und suchte nach der zündenden Idee.

Auf Spielplätzen tauschte ich mich mit vielen Eltern aus und mir fiel auf, dass alle zwei Punkte immer wieder sagten:
1. Sie hätten keine Zeit mehr für sich selbst, da immer die Familie im Mittelpunkt steht
2. Das Kind isst/trinkt nicht so, wie es sollte und Familienessen sind stets mit Stress verbunden

Zwei Jahre dauerte es, um für diese Probleme eine sinnvolle Lösung zu finden und so gründete ich im Alleingang und hochschwanger die MiYammi GmbH.

Trefft uns am 2.Juli 2018 auf dem Food Innovation Camp in Hamburg

02 die zukünftigen Pläne?

MiYammi arbeitet aktuell stark am Markenaufbau und der Reichweite, um einen Ausbau in den Handel möglich zu machen. In fünf Jahren sieht sich MiYammi als etablierter Anbieter von gesunder Kinderernährung im Online- und Offline-Geschäft.

Webseite von MiYammi besuchen

03 Wie lautet Eure Strategie für den handel?

Wir sind aktuell auf der Suche nach einem strategischen Partner und einen Investor für den Ausbau in den Handel. Interessenten können MiYammi erstmals am 2. Juli auf dem Hamburger Food Innovation Camp antreffen. 

Wir haben über 100 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

HNYMEE

Stellt Euch doch bitte einmal vor HNYMEE ist Honig, aber ein bisschen anders. Das bedeutet: 100% natürlicher Honig, der von kleinen und mittleren Imkereien in Deutschland hergestellt wird und vom Design her etwas frischer daherkommt als die meisten anderen Produkte....

Hambuca

Stellt Euch doch bitte einmal vor Hambuca ist ein Anis Likör aus Hamburg. Der Name setzt sich aus der Anis Spirituose Sambuca und der Gründer- bzw. Erfinderstadt Hamburg zusammen. Die Gewürze reifen in Alkohol und kommen nicht vorgefertigt oder künstlich hergestellt...

Food für Hunde: Tales & Tails

Stellt Euch doch bitte einmal vor Wir sind Stella, Cathrin und Kaja von Tales & Tails. Seit August 2017 heißt es bei uns „Ich dreh Dorsch“, „Lachs doch mal“ und „Wunderbarsch“ - wir bieten unseren Kunden 100% natürliche, getreide- und zuckerfreie Leckerli, Snacks...

Twitter @Gruendermetro

RSS Startups News @Vegconomist

  • Start-Up: Karacho Coco & Rice launcht veganen Cold Brew Coffee
    Immer mehr Konsumenten achten auf eine bewusste und nachhaltige Lebensweise und ernähren sich deshalb vegetarisch oder vegan. Damit auch diese Personen an heißen Sommertagen nicht auf einen leckeren und kühlen Kaffeegenuss verzichten müssen, hat das [...] Der Beitrag Start-Up: Karacho Coco & Rice launcht veganen Cold Brew Coffee erschien zuerst auf vegconomist - Das vegane […]
  • Zveetz: Nicht nur vegan, sondern auch kalorienarm und mit einer sozialen Mission
    Süßigkeiten die unerwünschte Nebenwirkungen wie Diabetes, Adiposita und Karies erzeugen? Nicht bei „Zveetz„. Das junge Startup Unternehmen aus Berlin hat ein Fruchtgummi entwickelt, welches zu 100% zuckerfrei und vegan ist. Zveets befindet sich mit ihrem [...] Der Beitrag Zveetz: Nicht nur vegan, sondern auch kalorienarm und mit einer sozialen Mission erschien zuerst auf vegconomist - […]
  • Vegane Start-ups aus Indien
    Wir schauen meist bei veganen Innovationen in den Westen, aber auch in andere Regionen der Welt gibt es spannende Entwicklungen. Die Publikation „The Better India“ stellt in einem Beitrag acht Start-ups vor, welche versuchen, mit [...] Der Beitrag Vegane Start-ups aus Indien erschien zuerst auf vegconomist - Das vegane Wirtschaftsmagazin.