FoodStartup Trinkkost

FoodStartup Trinkkost
Stellt Euch doch bitte einmal vor

Wir sind Gennadi und Timon, Gründer und Geschäftsführer von Trinkkost. Gennadi ist Arzt und wollte nach dem Studium nicht im Krankenhaus arbeiten, sondern lieber ein eigenes Unternehmen aufbauen. Timon ist Chemiker und beide haben sich durch einen gemeinsamen Freund kennengelernt, als Gennadi an der Trinkkost Rezeptur verzweifelte. Es hat dann noch 1,5 Jahre gedauert, bis Timon es geschafft hat, dass die Trinkkost Mischung aus über 25 natürlichen Zutaten nicht nur gut schmeckt, sondern auch auf natürliche Weise alle wichtigen Nährstoffe liefert. 

01 Wie kam es zu der Idee des Startups?  

Das Problem kannten wir beide aus dem Studium: zu viel Stress und zu wenig Zeit, sich ausgewogen zu ernähren. Während sich damals in den USA das noch neue Start–Up Soylent diesem Problem widmete, hat man in Deutschland vergeblich nach etwas vergleichbaren gesucht. Da kam die Idee auf, einfach selbst etwas zu kreieren. Die Idee war nicht nur, einen Shake zu entwickeln, mit dem man schnell alle wichtigen Nährstoffe bekommt, sondern das Ganze mit natürlichen Inhaltsstoffen ohne synthetischen Kram oder “Vitamintabletten” zu machen. Wir wollten nicht einfach Soylent kopieren, wir wollten es besser machen. Wichtig für uns war von Anfang an, dass vor allem alle Mikronährstoffe, also Vitamine und Mineralien, aus echten natürlichen Lebensmitteln kommen, denn nur so können sie vom Körper optimal verwertet werden.

Als wir gesehen haben, dass unser erste Produkt COMPLETE gut ankam, haben wir SLIM, den weltweit ersten BIO-zertifizierten Diätshake sowie ACTIVE, einen proteinreichen Shake, mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralien, entwickelt.

 

02 die zukünftigen Pläne?

Die Zukunft für Trinkkost sieht sehr gut aus. Neben einer stetig voranschreitenden Produktentwicklung haben sich spannende Möglichkeiten für uns ergeben. Anfang 2018 werden wir den bundesweiten Roll–out unseres BIO–Diätshakes in Apotheken vornehmen. Außerdem planen wir, den LEH mit unseren anderen Produkten zu erschließen. 

 

03 Darf ich das Thema Monetarisierung ansprechen?

Ja klar. Die ersten Schritte, also die frühe Entwicklung und erste Markterprobungen, haben wir aus eigener Tasche und aus Preisgeldern finanziert. Die Gründung der GmbH haben wir ebenfalls selbst gestemmt. Durch eine Seed–Finanzierung im ersten Jahr der GmbH konnten wir unser Unternehmen ausbauen und erste Kanäle erschließen.

04 Wie kann man Euch unterstützen?

Wir freuen uns riesig, wenn ihr uns auf Facebook und Instagram folgt. Und natürlich noch mehr, wenn ihr unsere Produkte bei uns im Onlineshop bestellt. Und wenn’S euch gefällt, erzählt euren Freunden von uns. Spread the word! 

 

Webseite von Trinkkost besuchen

Wir haben über 100 FoodStartups vorgestellt. Kennst Du diese?

Haselherz

Haselherz

HaselHerz1. Stellt euch und euer Start-up kurz vor. HaselHerz ist ein Food Start-up aus Hamburg - und bei uns dreht sich die Welt um die leckere Haselnuss. Haselnüsse sind das etwas unbeachtetere Superfood, obwohl es reichhaltig an Ballaststoffen und vielen wichtigen...

Gewara

Gewara

GEWARA1. Stellt euch und euer Start-up kurz vor. Die Weltreiselimonade – Hol dir den Urlaub nach Hause and feel good!Wir nehmen euch mit eine auf Abenteuerreise durch die versteckten Paradiese unserer Erde. Entdeckt mit uns faszinierende Kulturen aus fernen Ländern....

the nu company

the nu company

the nu company1. Stellt euch und euer Start-up kurz vor. The nu company wurde 2016 von uns drei Wirtschaftsingenieuren Thomas Stoffels, Mathias Tholey und Christian Fenner gegründet. Aus der Idee einer nährstoffreichen, natürlichen Schokoriegel-Alternative wurde...

Anzeige

HB_BesterOnlineBroker_2017_250x539

RSS FoodBuzz Podcast

  • Die unterschätzte Logistik 20. Juni 2020
    In der 11. Folge des FoodBuzz Podcast sprechen wir mit Eric Thieme, CEO von Foodnewcomer über: -Vorstellung Eric Thieme  -Dein Weg ins Regal - Herausforderungen in der Logstik. Mehr über diese und andere Folgen unter www.foodbuzz.de/podcast

Anzeige

RSS Startups News @Vegconomist

  • Krisenzeit, Gründerzeit: Start-up Wettbewerb sucht nachhaltige, biobasierte Geschäftsideen
    Besonders in Krisenzeiten hilft es, einen Plan B zu haben. Grüne Start-ups mit nachhaltigen Geschäftsideen können mit ihrem eigenen Plan B jetzt sogar gewinnen: noch bis 16. August 2020 sucht der Gründerwettbewerb “PlanB – Biobasiert.Business.Bayern” [...] Der Beitrag Krisenzeit, Gründerzeit: Start-up Wettbewerb sucht nachhaltige, biobasierte Geschäftsideen erschien zuerst auf .

RSS Startuprad.io

  • PODCAST QuoScient helps to analyze, investigate and respond to cyber threats
    Quoscient helps to analyze, investigate and respond to cyber-threats   Attackers are devious… During the current health crisis, they are going after health institutions and hospitals. They don’t basically care that they are doing damage to people who have already health problems. Ioannis Bizimis, Co-Founder QuoScient     The Founder In this interview, we are […]

Twitter @Gruendermetro